Bella

Name :

Bella

Geschlecht:

Hündin

Geboren :

ca. 2015

Aufenthaltsort:

Deutschland

Kontaktdaten Vermittlerin:

Renate Düser

Email: Renate.dueser@t-online.de

Bella ist 6 Jahre alt und mittlerweile seit 3 Jahren in Deutschland und kommt leider wieder in die Vermittlung zurück.

Ihre Familie ist sehr traurig und verzweifelt, aber um das Wohl des Kleinkindes in der Familie nicht zu gefährden ist es besser für Bella ein neues Zuhause zu suchen.

Bellas Familie beschreibt die Hübsche wie folgt:

Bella war am Anfang so verschreckt, dass sie kaum vor dir Tür wollte und mehr gekrochen, als gelaufen ist. Bei Besuch hat sie sich in die Ecke gekauert. Mittlerweile baut sie schneller Vertrauen auf, freut sich auf die Spaziergänge und tobt gerne mit anderen Hunden.

Bella ist bei Spaziergängen in der Stadt sehr gestresst und äußert ihre Angst derzeit mit Bellen und Ziehen gegenüber Artgenossen, Vögeln, lauten Autos und Fahrrädern. Im Wald oder auf dem Dorf erleben wir sie hingegen sehr entspannt. Da läuft sie entspannt neben uns an lockerer Leine und freut sich besonders über Sand, Laub oder Schnee unter ihren Pfoten.

Sie versteht Sitz, Platz und Pfote geben sehr gut, kann ins Körbchen geschickt werden, isst ihr Essen auf ein Zeichen und vieles mehr. Sie lernt auch sehr schnell und gerne neue Kommandos. Sie hat in der Wohnung noch nie etwas kaputt gemacht, mit ihrem Spielzeug geht sie vorsichtig um und beschäftigt sich gerne allein oder mit uns damit. Sie kann sehr gut alleine bleiben, Auto fahren ist kein Problem, sie zieht sich über den Tag gerne auch mal zurück und fordert aktiv und freundlich ihre Streicheleinheiten ein. Grundsätzlich ist sie gern bei Allem dabei, was in der Wohnung so passiert und empfängt uns nach unserer Abwesenheit liebevoll und freudig.

Bella hat besonders Angst vor schnellen Bewegungen. Am Anfang hat ein Nasehochziehen gereicht, um die Flucht zu ergreifen, jetzt sind es eher plötzliches Aufstehen, Lachen, laute Stimmen oder schnelle Armbewegungen. Daher sind Kinder und lauter Besuch für Bella sehr stressig.

In der Wohnung können wir ihr Essen abnehmen, draußen verteidigt sie alles mit vollem Körpereinsatz. ACHTUNG, gegenüber Kindern verteidigt sie auch in der Wohnung alles potentiell Essbare und auch Flächen wo mal Essen war.

Menschen, die auf dem Land leben, mit Erfahrung mit Angsthunden und/ oder der Bereitschaft eines intensiven, professionellen Trainings für stressarme Spaziergänge wären für Bella ideal.

Unter diesen Voraussetzungen werden sie durch Bella mit einem treuen, kuscheligen und äußerst liebevollen Familienmitglied bereichert.

Video

Bella sollte derzeit nicht zu kleinen Kindern vermittelt werden.

Wenn Sie Bella eine Chance geben möchten, dann kontaktieren Sie bitte ihre Vermittlerin.  

Renate Düser

Email: Renate.dueser@t-online.de