Update 16.04.2018

Zero hat ein neues Zuhause gefunden, wir freuen uns sehr für den hübschen Kerl und wünschen ihm viel Glück.

Update 24.03.2018

Der süße Zero ist heute umgezogen auf eine unserer Pflegestellen und hier kommt schon der erste Bericht:


Zero ist nun ein paar Stunden mit uns zusammen und ich kann schon Mal sagen, das er ein ganz toller Hund ist, sehr freundlich, leider nicht gut erzogen, er geht überall hoch, springt alle an, zieht wie ein Ochse. Hundeschule wäre sicher von Vorteil, oder Menschen die sich damit auskennen. Er ist ein Powerpaket der beschäftigt sein will und muss.
Ich denke Labrador hat sicher mitgemischt, er ist Rassetypisch verspielt und agil, kein Hund für Couchpotatos. Toll wäre ein Spielkamerad, der sollte natürlich genauso ein Kaliber sein. Er kennt Kinder ist sehr lieb zu allen, aber noch ungestüm. Mit einer liebevollen, konsequenten Erziehung wird das ein toller Hund mit dem man viel Freude hat.

 

 

 

 

 

Update 21.03.2018

Der süße Zero ist nur knapp zwei Monate nach seiner Vermittlung wieder auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die Familie hatte sich leider im Vorfeld nicht ausreichend Gedanken gemacht, was es heißt einen Welpen zu erziehen. Zero ist jetzt 6-7 Monate alt und steckt in der Pubertät, natürlich stellt er dann auch gerne mal etwas an, gerade wenn er alleine ist oder nicht ausreichend beschäftigt wird. Wir suchen jetzt Menschen, die sich bewusst sind, wie viel Arbeit ein Junghund bereitet und die auch Freude daran haben Zero weiterhin die Welt zu zeigen. Zero hat inzwischen eine Schulterhöhe von 55 cm, er kennt bereits ein paar Grundkommandos und ist mit Kindern aufgewachsen.

  

Update 13.01.2018

Zero hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 24.11.2017

Zero ist mit seinen 32 cm und 6 kg der Größte unter den Geschwistern. Er ist auch der Unternehmungslustigste und ist gerne auf Entdeckungstour unterwegs. Alles neue wird neugierig erschnüffelt und er zeigt dabei keine Ängste.

 

 

 

Update 06.11.2017

Zero, ca. 2 Monate alt, 3 kg schwer, 22 cm groß, Rüde

Ein deutsches Ehepaar, vor ein paar Wochen erst ausgewandert nach Griechenland, wurde direkt mit den fast schon alltäglichen Problemen konfrontiert. Welpen ausgesetzt im Nirgendwo! Sie wollten mit ihren Hunden zum Strand und dafür müssen sie durch ein kleines Wäldchen.
Dort an einem Baum stand eine Art Metallschublade, eine Flasche Wasser (!?) und ein winziges leeres Näpfchen. Sie gingen etwas näher und da kamen ihnen die Welpen schon entgegengelaufen. Obwohl das Ehepaar ihre eigenen Hunde mitgebracht haben und auf ihrem Grundstück leben weitere Hunde um die sie sich kümmern, konnten sie die Kleinen nicht einfach sich selbst überlassen. Die Beiden kümmern sich jetzt um die Welpen bis sie Ende Dezember ausreisefertig sind. Wenn Sie sich in den eher vorsichtigen Klettermax Zero verliebt haben, dann setzen Sie sich mit seiner Kontaktperson in Verbindung.

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de