Update 05.10.2013

Er ist der tollste Hund der Welt und fühlt sich sehr sehr wohl bei uns.
Im Anhang finden Sie die Bilder

 

  

UPDATE 31. JULI 2011

Hallo Frau Fortwängler,

jetzt Sind es zwei Wochen als Sie uns unseren "Sonnenschein" gebracht haben.

Torino geht es gut und wir sind die glücklichste Familie der Welt mit unserem kleinen Stern.
Er ist jetzt fast stubenrein und die anfänglichen Durchfälle sind vorüber.

Sein Haus und seinen Garten kennt er mittlerwile sehr genau und die Hunde in der Umgebung akzeptiert er als Kameraden.

Rundum ist er ein wahnsinnig lieber ruhiger und gehorsamer Hund!
Wir möchten uns nochmals bedanken und hoffen das auch seine Schwestern ein schönes Zuhause finden.
Im Anhang finden Sie Fotos.
Liebe Grüße Yvonne Br

 

UPDATE 15. JULI 2011

Torino ist in Düsseldorf gelandet, dieser bezaubernde Bub wird bestimmt seine Familie um die Pfötchen wickeln.

UPDATE 29. JUNI 2011

Torino ist reserviert!

TORINO  Rüde, 3 Monate alt (Stand Mai 2011), ausreisefertig 10 Juli 11

Die Geschichte seiner Mama Lida ist auch seine Geschichte. Ihm wurde aber zum Glück nichts angetan.

Lidas Geschichte:

Unsere Tierschützerin Maria wurde informiert, dass außerhalb der Stadt Patras, eine Hündin und ihre 3 Welpen gesehen worden war, die sich in einem sehr schlechten Zustand befindet.
Maria organisierte ein Auto und fuhr zu dem beschriebenen Platz.
Maria fand Lida und ihre 3 Babies und war entsetzt in welchem Zustand Lida war.
Total abgemagert und eine schwere Verletzung im Gesicht - ein Auge war total zugeschwollen!!

Lida spürte, dass sie Hilfe bekommt und kam sofort zu Maria.
Die Welpen waren aber sehr ängstlich - Maria konnte nur einen fangen, sie taufte ihn Torino. Zwei Welpen verschwanden im unwegsamen Gelände.

Lida und Torino wurden zur Tierärztin Eleni gebracht, um die anderen Welpen wollte sich Maria am nächsten Tag kümmern.
Futter und Wasser wurde hingestellt, damit sie etwas fressen können, wenn sie sich aus dem Versteck trauen.

Nachdem Eleni Lida untersucht hatte, war klar, woher die Verletzungen in Lidas Gesichtchen stammte
Schrotkugeln hatten diese fürchterliche Verletzung verursacht und das zugeschwollene Auge, das war sicher durch heftige Schläge verursacht worden!!!
Wir fragen uns wieder einmal, wer macht so etwas......wie brutal und gemein können Menschen sein!

Auch Torino wurde untersucht - er ist gesund.

Große Sorge bereitet uns, dass die anderen zwei Babies, auch 2 Tage nach auffinden von Lida und Torino, noch nicht in Sicherheit sind.
Wir drücken die Daumen - sehr lange werden die Kleinen ohne Lidas Schutz nicht überleben können!

Lida und Torino sind bei einer tierlieben Griechin untergebracht.
Wir hoffen sehr, dass wir schnell Familien für Lida, Torino  finden - sie sollen erfahren dürfen, wie schön es sein kann eine liebevolle Familie zu haben
Bei Lida wurde der große Mittelmeertest gemacht - ihr Blut ist gesund!"


Wenn Sie Torino adoptieren möchten, dann melden Sie sich bitte bei

 

SANDY FISCHER
www.patras-hunde.de

Tel.:   
08247 34065
Mail:  Fischer-Hundehilfe@web.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de