Update 03.09.2012

 

Hallo ihr lieben,
auch von mir wieder ein paar News.
Momentan bin ich ca. 50 cm groß und habe mich mittlerweile gut auf meiner Pflegestelle eingelebt. Anfangs war ich sehr schüchtern und zurückhaltend... Na ja, ich wusste ja noch nicht so recht, was mich jetzt hier erwartet.... Doch nun spiele ich ausgelassen mit meinen Hundekumpels und genieße die Streicheleinheiten der Menschen.
Ich bin schon stubenrein und komme mit allen Hunden, sowie Kindern und Katzen gut klar. Schön wäre es, wenn mein neues Zuhause mir die Zeit gibt, mich langsam zu öffnen. Glaubt mir, ich bin wirklich total lieb und unkompliziert, nur einfach skeptisch fremden Menschen gegenüber. Habt ihr aber erstmal mein Herz erobert, bin ich der treueste Freund - für immer!!!;-)
Über Besuche würde ich mich sehr freuen, gerne auch öfter, dass wir einfach mal eine Runde zusammen drehen und uns beschnuppern können.

 
Viele Grüße von eurer Tholia
 
 
 
 

 

Update 25.07.2012

Tholia ist wirklich eine ganz tolle Junghündin, allerdings muss sie noch einiges
kennenlernen. Sie ist vollkommen unbeschwert, fröhlich und verspielt, wird sie
allerdings mit etwas oder jemand Fremdes konfrontiert (Autos, Motorräder, manche Menschen), dann reagiert sie noch ängstlich und möchte sich aus dem Staub machen. Da sie allerdings schon so viele Fortschritte gemacht hat in Bezug auf ihre Aengstlichkeit, denke ich wird sie sicher auch die noch bestehenden Aengste ablegen, wenn man ihr ein wenig Zeit gibt. Ansonsten ist Tholia wirklich eine problemlose, hübsche, mit allem verträgliche Maus, die endlich ihr eigenes Zuhause haben möchte!

 

 

Update 22.06.2012

 

 

 

 

 

Update 12.05.2012

 

nun ist Tholia schon zwei Wochen bei uns und ich muss sagen sie hat sich schon ganz toll gemacht! Die erste Woche hatte sie nur Angst vor allem und jedem. Wenn man in ihr Gehege gekommen ist hat sie sich in die hinterste Ecke ihrer Hundehütte verkrochen :-( Sie war sooo traurig und hat niemals mit dem Schwanz gewackelt.... kein Wunder bei dem was die Arme wohl in ihrem kurzen Leben schon mitgemacht hat! Inzwischen wird sie immer mutiger und fröhlicher (man sieht es auch schon auf den Fotos): sie kommt auch mal freiwillig aus ihrer Hütte und beim Spaziergang läuft sie ganz verspielt hinter einem her. Allerdings hat sie
vor Sebastian noch ein wenig Angst und hat dann keine Lust uns zu folgen :-( Mit den Katzen und unseren Hunden versucht sie auch schon ein wenig zu spielen. Wenn wir nach Hause kommen holen wir sie aus ihrem Gehege ins Haus, damit sie sich an uns und die Alltagsgeräusche langsam gewöhnt. Zum Glück haben sich nach ein paar Bädern und der ersten Injektion gegen Sarkoptes ihre ganzen Hautfetzen mit Fell abgelöst nun ist sie zwar partiell etwas nackt, aber ich glaube sie fühlt sich irgendwie befreit :-) Wenn die Sakoptes ueberstanden ist wird sie bestimmt viel plueschiger und natuerlich total huebsch werden :-)

 

 

 

Update 29.04.2012

Tholia, ca. 2-3 Monate

Am Freitag hat Maria mich angerufen und mir erzählt, dass jemand in der Nähe des Krankenhauses einen kleinen, am ganzen Leib zitternden Welpen in einem Karton hingestellt hat mit der Aufschrift "reinrassiger Bernhardiner zu verkaufen für 10 Euro". Ich bin nach dann nachschauen gefahren und tatsächlich stand direkt neben einem Kiosk und vor eine Busfahrkahrten Verkaufshäuschen ein Karton. Zunächst dachte ich die Kleine ist tot, sie hat sich überhaupt nicht mehr
geregt!!! Wer weiss, wieviele Stunden sie schon ohne Wasser und Futter in dem
Karton war, obwohl zig Menschen sie gesehen haben muessen! Ich habe sie dann rausgenommen und direkt zu meinem Tierarzt gebracht. Dort hat sie erstmal ordentlich getrunken. Tholia hat starke Sarkoptes und hat nun schon ihre erste Injektion bekommen. Man merkt ihr im Moment noch an, dass sie wahrscheinlich keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat, sie verzieht sich immer in die letzte Ecke in ihrer Huette, wenn man kommt :-( Und sie ist im Moment auch noch sehr schwach und schläft viel. Tholia wird eher groß
werden. Im Moment hat sie noch soviel überflüssige Haut, die noch gefüllt werden muss... sie sieht eher noch aus wie ein Sharpei als wie ein Bernhardiner ;-)

 

 

 

 

 

Carolin Fertig

www.patras-hunde.de

E-mail: Carolin.Fertig@googlemail.com

Tel: 0171/2687165

 

  

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de