Update 28.07.2017

Tatjana hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 12.07.2017

Taja wir von Tag zu Tag zutraulicher und hat richtig an Lebensfreude gewonnen. Sie genießt die Spaziergänge und liebt es zu rennen :-) Taja ist wirklich eine tolle Hündin, sie bleibt ohne Probleme mit dem Rüden der Pflegefamilie alleine Zuhause, sie fährt gut im Auto mit und wenn sie zu ihren Menschen Vertrauen gefasst hat, liebt sie es zu schmusen.

 

 

 

 

Update 03.07.2017

Taja ist jetzt eine Woche bei uns und hat sich sehr gut eingelebt. Uns gegenüber ist sie jetzt zugänglich, bei fremden Personen ist sie erst mal zurückhaltend, traut sich aber nach einiger Zeit wenn der Besuch länger da ist irgendwann näher und lässt sich dann auch streicheln. Ich bin sicher das sie geschlagen wurde, da sie bei schnellen hektischen Bewegungen sehr panisch reagiert und schreckhaft ist, was sich aber die letzten 8 Tage schon sehr gebessert hat . Sie geht gerne spazieren, draußen ist sie dann lauffreudig und aktiv, sehr aufmerksam, auf alles was um uns herum passiert. Taja ist sicher ein idealer Hund um Agillity oder ähnlichen Hundesport zu machen. Zuhause ist sie sehr brav, bleibt auch ohne Probleme vormittags alleine zu Hause und versteht sich gut mit unserem Rüden. Sie liebt es am Bauch gestreichelt zu werden, zu unserer Tochter ist sie sehr lieb, aber in einen Haushalt mit ganz kleinen Kindern würde ich sie eher nicht geben das würde sie glaube ich überfordern, größere Kinder so ab 10 Jahre sind überhaupt kein Problem. Wir hoffen das sich für diese wirklich hübsche Hündin bald ein Zuhause findet

 

 

 

Update 27.06.2017

Tatjana die jetzt Taja gerufen wird, ist am Samstag wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle angekommen. Noch ist sie etwas schüchtern und traut fremden Menschen nicht über den Weg. Aber ihr Schwänzchen ist sofort am wedeln wenn sie Menschen sieht, nur sobald man die Hand hinstreckt, schreckt sie zurück. Wir vermuten, dass Taja hier schlechte Erfahrungen gemacht hat und geschlagen wurde. Taja hat wunderschöne, blaue Augen und sie wird bestimmt eine lauffreudige Hündin. Mit dem Rüden der Pflegefamilie versteht sich Taja sehr gut und sie orientiert sich auch an ihm. Gerne kann Taja auf ihrer Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.

 

 

 

 

Update 19.05.2017

Tatjana, ca. 1,5 Jahre alt, ca. 45 cm groß, kastriert 

Tatjana wurde letztes Jahr zusammen mit ihrer Schwester von Tierschützern auf der Straße gefunden. Die beiden Welpen waren völlig abgemagert und leider hat es auch die Schwester von Tatjana nicht geschafft und ist kurze Zeit später verstorben. Tatjana lebte dann längere Zeit auf einem Feld mit anderen Hunden zusammen wo es wirklich nicht schön ist. Einer der Tierschützer kümmert sich wirklich toll um die Hunde und bringt immer einen der Hunde, sobald Platz ist auf eine Pension. Dort leben die Hunde zwar im Zwinger aber es wird jeden Tag nach ihnen geschaut und sie bekommen regelmäßig ihr Futter. Wir hoffen jetzt, dass Tatjana schnell das Glück hat und eine Familie findet. Sie ist wirklich eine sehr schöne Hündin und durch ihre blauen Augen, ihren stehenden Ohren hatte sicher mal ein Husky die Pfoten im Spiel :-) Wenn Sie sich in Tatjana verliebt haben, dann setzen Sie sich mit ihrer Kontaktperson in Verbindung. 

 

 

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de