Update 02.06.2014

Hündin, 3 Jahre alt – „Nie wieder Niemandshund“

Taiga hat die klassische Karriere eines griechischen Niemandshundes hinter sich, der früh lernen musste, dass er von Menschen nichts Gutes zu erwarten hat. Als Welpe in den Müll geworfen hat Taiga nur durch Zufall überlebt bis sie im November 2012 in einem heruntergekommenen griechischen Tierheim landete. Im Mai 2013 schließlich wurden wir auf die abgemagerte, kranke und verstörte Taiga aufmerksam und nahmen sie zu uns.

Ein Jahr hat es gedauert, bis Taiga durch viel Liebe und ganz viel Geduld und Ruhe  ihre tief sitzende Angst vor Menschen überwinden und gesunden konnte.

Taiga lebt nun auf einer Pflegestelle in Bergisch Gladbach und kann sich in Gegenwart von ihr vertrauten Menschen völlig entspannen und ganz sie selbst sein, nämlich ein wundervolles, liebedürftiges und schlaues Hundemädchen, das lange Spaziergänge und ausgelassenes Toben mit Hundekumpels liebt. Auch ganz alleine kann sie auf einem Waldweg mit sich selbst um die Wette laufen.

Taiga ist nun so weit. Sie möchte endlich ein „Jemandshund“ werden: zu jemandem gehören, der ihr für immer ein stabiles Zuhause, feste Strukturen und vor allem viel Liebe geben kann. Wir suchen für Taiga eine ruhige Umgebung. Ein souveräner Ersthund wäre von Vorteil, aber nicht Bedingung, Katzenverträglichkeit unbekannt. Taiga ist vollständig geimpft, kastriert,gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis, 62 cm, 32 kg.

Video 1: https://www.youtube.com/watch?v=OqHEkPbEn5M

Video 2: https://www.youtube.com/watch?v=btlSnKK5qRs

Möchten Sie Taiga kennenlernen?  Da Taiga ihre neuen Menschen allmählich kennenlernen soll, kommt eine Vermittlung nur im Radius von 40 km von PLZ 51429 in Frage.

Telefon: 02204 3009044 oder Email an: vorstand@deutsch-griechischer-tierschutzverein.de

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de