UPDATE 09. JUNI 2011

Wir haben eine gute Nachricht. Spiros wurde von seiner Pflegefamilie adoptiert. Wir wünschen ihm viel Glück.

UPDATE 12. APRIL 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo meine Lieben,
 
Wir haben neue Fotos.
 
Spiros ist schon fast stubenrein und ein toller Hund.
Sehr ängstlich ist er noch bei Autos. Wie man auf
den Fotos sieht, ist er total kinderlieb und auch mit
anderen Hunden gibt es überhaupt keine Probleme.
 
LG
Sandy
 
....was für ein süßer Schatz, lassen wir die Bilder sprechen :-)))

 

UPDATE 22. MÄRZ 2011

Spiros ist am 19.03.2011 sicher in Frankfurt gelandet. Er wurde mit großer Freude erwartet.

Sein Pflegefrauchen schreibt: "hallo frau fischer,

 

SPIROS, ALMBA und TOSCA   ein Bub' und 2 Mädchen, ca. 4 Monate alt, reisefertig



Rena - die Tiersammlerin vom Hundelager, hat diese 3 Fellnasen am Strassenrand, irgendwo in Patras gefunden.

Die Welpen waren in einem erbärmlichen Zustand. Sarcoptes quälte die die kleinen Mäuse, in letzter Minute wurde ihnen geholfen.
Rena brachte die Tiere zur Tierärztin Eleni, die sofort mit der Behandlung begonnen - Sarcoptes (Räude) ist gut zu behandeln.

Heute sind die Almba, Tosca und Spriros gesund - sie Leben auf dem Berg bei Rena.



Menschliche Zuwendung bekommen sie nur sehr selten, deshalb sind sie ängstlich und misstrauisch gegenüber Menschen.

Es ist höchste Zeit, dass wir Familien finden.
Mit Geduld und Einfühlungsvermögen werden diese kleinen Tiere, bestimmt wundervolle Hunde.



Sie sind ausreisefertig, welche Familien schenken diesen wundervollen Fellnasen ein Zuhause.

Almba, Tosca und Spiros sollen erfahren dürfen, wie schön es sein kann, menschliche Gesellschaft zu haben. Ein souveräner Ersthund in der Familie, wäre bestimmt sehr hilfreich.



Wir würden uns freuen, wenn sich interessierte Familien bei uns melden

SANDY FISCHER
www.patras-hunde.de

Tel.:   
08247 34065
Mail:  Fischer-Hundehilfe@web.de

 

 

 
wir waren gestern so aufgeregt. ein wunderschönes gefühl helfen zu dürfen 
 
spiros war so ängstlich als wir in seine box schauten, die er mit seiner schwester tosca teilte  er versteckte sich hinter ihr und schenkte uns überhaupt kein blick .
 
spiros nannten wir um auf charly  passt irgendwie besser zum ihm und zum rufen war spiros auch sehr gewöhnungsbedürftigt.
 
er hat gestern abend sofort gefressen. fühlte sich nach wenigen minuten bei uns sehr wohl.
 
darauf hin duschten wir ihn  er genisste das warme wasser und blieb ganz ruhig stehen.

er schlief in sein körbchen ein. schlief die ganze nacht durch..ab zu hörte man ihn ganz fest schnarchen 
 
heute spaziert er sehr neugierig durch die wohnung und geniesst das streicheln. er sucht extrem die nähe von unserem hund bianco. wedelt immer mit dem schwanz sobald bianco in seiner nähe ist .
 
wir berichten ihnen näheres in den nächsten tagen.
Viele Grüße

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de