Update 29.05.2015

Sotis hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 19.02.2015

Sotis hat sich gut eingelebt. Wir haben viel ausgetestet und festgestellt, dass er kein Stadthund ist. Er läuft zwar brav an der Leine, aber man sieht ihm an, dass er vom Straßenlärm und Menschenmengen gestresst ist. Er braucht Feld, Wald und viel Auslauf. Lange Spaziergänge auf denen er seine Nase einsetzen kann. Inzwischen lässt er sich auch ranrufen  und kommt dann auch zurück. Freilaufen lassen wir ihn nur Mit Schleppleine. Sitz, Platz und bei Fuß laufen , sind
auch  kein Thema mehr.
Er ist ein Jagdhund und hat eine exzellente Nase. Mit anderen Hunden versteht er sich auf seine Art. Anschnuppern und weitergehen. Kleine Hunde, wie z.B. Beagle,  Jack Russel, Dackel gefallen ihm. Da lässt er sich auch mal bespielen. Wenn es dann noch ganz Junge sind erst recht. Unsere Katzen mögen ihn  und  er lässt sich von den beiden beschnuppern.
Sotis ist ein ganz lieber Hund. Er braucht seine Streicheleinheiten und ist glücklich, wenn er Beachtung findet. Er fordert es aber nicht ein, sondern hält sich immer hinter den anderen Hunden.

 

 

 

Update 24.11.2014

Sotis lebt sich langsam ein. Er braucht dafür mehr Zeit als Frieda und wir feiern jeden Tag kleine Erfolge. Mit meinen Hunden versteht er sich gut und wurde von beiden auch begrüßt wie ein bekannter Hundekumpel. Selbst die Katzen sind gleich um ihn geschlichen und haben Sotis beschnuppert.
Er frisst gerne und freut sich über viele Streicheleinheiten, ist aber weder eifersüchtig noch futterneidisch. Er wartet brav bis er als Letzter seine Futterschüssel bekommt. Das ist ein Punktsieg. Den ersten Tag hat er mir den Napf auf der Hand gehauen und alle hatten was davon. An der Leine bei Fuß wird auch besser. Wir sind am Samstag mit ihm in die Hundeschule gegangen, weil er auf der Straße und auch aus dem Auto jeden Hund angepöbelt hat. Nach einer Einzelstunde mit Tiertrainerin üben wir jetzt : wie ist mein Name und, wenn ich gerufen werde, dann höre ich auf Sotis.
Sitz ist die zweite Aufgabe. Nach der Stunde haben sich in einem abgetrennten Gatter andere Hunde gesammelt und da konnten wir prima testen, warum er so fällig ist. Sotis ist einfach unsicher was ihm so auf der Straße entgegen kommt. Liegt wohl auch an der neuen Situation. An der Leine spazierengehen, angeleinte Hunde treffen u.s.w. Jedenfalls haben wir ihn erst mit ein paar Metern Hunde Mädchen bekannt gemacht und dann einige friedliche Rüden dazu geholt. Sotis hat sich an schnuppern lassen ohne Bürste oder Knurren. Auch mit den Krawallbrüdern hat er keine Probleme. Gestern haben wir Freda und Sotis mit zur Spiel Stunde genommen und es gab keine Probleme. Nachmittags hat er bei uns im Hundeauslauf andere Begegnungen souverän gemeistert. Mal sehen wie er heute auf der Straße reagiert.
Er bleibt auch alleine zu Hause, hat aber dann auch immer einen Hund dabei. Sotis ist ein ganz lieber Hund, menschenfreundlich , muss aber noch erzogen werden . Wir gehen mit ihm jetzt 2xmal in der Woche zur Hundeschule.

http://youtu.be/LKuz7Hs91oY

http://youtu.be/9jjPq74BaPE

http://youtu.be/xHMuBRiyqg0

 

 

 

Update 29.06.2014

Sotis lebt seit einigen Wochen in Griechenland auf einer Pflegestelle. Er lebt dort mit Rüden und mit Hündinnen zusammen und versteht sich mit beiden Geschlechtern gleich gut. Sotis ist total verschmust und menschenbezogen. Sein Pflegefrauchen kann nur positives über ihn berichten und er bereitet überhaupt keine Probleme. Wir hoffen nun für Sotis ein schönes Zuhause zu finden, denn das hat er wirklich verdient.

 

 

 

 

Update 14.04.2014

Eine unserer Tierschützerinnen hat Sotis im Tierheim besucht. Sotis leidet sehr unter der fehlenden menschlichen Zuwendung im Tierheim. Wir hoffen wirklich sehr, dass Sotis nicht mehr lange im Tierheim bleiben muss und sich jemand in den hübschen Rüden verliebt.

 

 

 

 

Update 04.11.2013

Sotis, ca. 2-3 Jahre alt, ca. 48 cm groß

Sotis wurde als er ca. 7 Monate alt war auf der Straße gefunden von einer tierlieben Familie. Sie nahmen ihn mit zu sich nach Hause und kümmerten sich sehr gut um Sotis. Leider können sie ihn nicht mehr behalten und mussten ihn ins Tierheim von Patras bringen. Sotis versteht seitdem die Welt nicht mehr hatte er doch die ganze Zeit ein schönes Zuhause wo er geliebt wurde. Da Sotis das Leben in einem Haus kennt ist er auch stubenrein. Er läuft gut an der Leine, ist kinderlieb und kennt auch Katzen. Im Tierheim freut er sich immer sehr über den Besuch unserer Tierschützer. Wir hoffen jetzt sehr eine Familie für Sotis zu finden damit er wieder ein glücklicher Hund werden kann. Wenn Sie sich in Sotis verliebt haben, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

 

 

Claudia Sopjani

dog-fit@web.de

Tel: 0179-8373779 (Mo-Sa. ab 19.30 Uhr, Sonn- und Feiertage ganztags)

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de