Update 30.07.2012

 

 

 

Update 05. Januar 2012

Skilaki hört nun auf den Namen Dila und fühlt sich rundum wohl:-)))

 

 

Hallo Beatrice,
 
nun melde ich mich schon wieder. Als ich die Vorkontrolle bei den Sunkak's machte, waren diese mir schon sehr symphatisch. Gestern haben die beiden bei mir angerufen und mich gebeten, vorbei zu kommen, um Skilaki anzuschauen. Ich habe dir ja geschrieben, dass wir (mein Lebensgefährte und ich) eine Hundeschule haben. Die Sunkaks wollten Infos und wir waren bestimmt 2 Stunden bei denen und haben Skilaki (jetzt heisst sie Dila) kennen gelernt.
 
Es ist nicht zu fassen, wie die kleine Maus nach so kurzer Zeit schon auf die beiden Menschen fixiert ist. Es ist eine tiefe Liebe zwischen den dreien. Dila ist sehr lernbegierig und sie kann schon Sitz und Pfötchengeben und Küssen (lach). Ihre Menschen lieben sie über alles - wir haben uns so sehr gefreut.
 
Habe auch Bilder gemacht und die Sunkaks lassen viele Grüße ausrichten und sie sind die glücklichsten "Eltern" der Welt und natürlich waren sie einverstanden, dass ich die Bilder an Dich schicke.
 
Wir werden die kleine Maus am Samstag beim Spaziergang begleiten und den Sunkaks lernen, wie sie verhindern, dass sie Dinge frisst, die sie nicht fressen soll. Das ist im Moment das Wichtigste. Stubenrein ist sie (bis auf ein paar Ausrutscher) schon.
 
Es ist beachtlich, was die Sunkaks schon geleistet haben und sie kleine Dame wird bekocht und umsorgt. Ich werde sie bei Tasso auf die Sunkaks ummelden, habe mir die Chipnummer aufgeschrieben. Ich hoffe, das ist o.k. für Euch, oder?
 
Also, dann hänge ich noch die Bilder ran und grüsse ganz herzlich. Es ist immer wieder schön, eine solche Stelle für die Tierschutzwuffs zu finden.
 
Liebe Grüße - ach ja und ein gutes, erfolgreiches neues Jahr

Heidi

 

Update 30. Dezember 2011

Skilaki ist heute sicher in Deutschland gelandet. Sie wurde begeistert von ihrer Familie in Empfang genommen. Alles Gute Skilaki!

 

UPDATE 05. Dezember 2011

 

 

 

 

 

Hier kommt Skilaki, ein bißchen zurückhaltender und etwas zarter als die anderen, aber wie ich finde mit ihrer lustigen Nasenfärbung am Hübschesten.

 

 

Skilaki, geb. Anfang September 2011, weibl.

 

 

Dies ist eine der 6 Welpen-Hündinnen, die die Hündin Skila Anfang September geboren hat. Skila kam vor einiger Zeit zu uns, total abgemagert, und ist seitdem bei mir. Sie wurde zuvor schwer mißhandelt, hat abgeschnittene Ohren und ist durch Schläge auf einem Auge blind. Dadurch ist sie sehr ängstlich. Vor einigen Monaten hat sie dann ein Streuner hier im Garten besucht, und am 6. September hat sie 6 Welpen geboren. Skila und ihre Kleinen wohnen gerade in einer kleinen Hütte im Garten. Leider können die Hunde nicht hier bleiben, da ich Ende November zurück nach Deutschland muss. Bisher haben nur Skila und zwei Welpen hier im Dorf einen Platz gefunden. Vier der Welpen werden dann kein Zuhause mehr haben! Sie sind noch zu klein, um alleine zu überleben und sowieso ist die Gefahr, dass diese schutzlosen Welpen dann gequält oder vergiftet werden, einfach zu groß!  Diese kleine Hündin braucht dringend Hilfe und ein Zuhause!

Wir möchten gerne helfen und der Kleinen ein Zuhause suchen. Ab Januar kann Skilaki nach Deutschland reisen.

Wenn Sie Skilaki bei sich aufnehmen möchten melden Sie sich bitte bei

Carolin Fertig

www.patras-hunde.de

Tel: 0171/2687165

Mail: Carolin.Fertig@googlemail.com

Unsere Voraussetzung, bei der Vermittlung der Kleinen zu helfen, war eine Kastration von Skila. Nachdem dieses zugesichert wurde, haben wir die vier Welpen zur Vermittlung auf unsere Homepage gestellt.

 

 

 

 

 

 
Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de