Update 04.12.2014

Shira ist jetzt seit zwei Wochen bei uns und es ist als wäre es nie anders
gewesen. Sie ist ein unglaublich freundlicher Hund mit soviel Vertrauen
Menschen gegen über, das wir immer wieder überrascht sind. Gleich in der
ersten  Nacht hat sie ruhig durchgeschlafen und ist absolut stubenrein. Sie
genießt die Streicheleinheiten von allen Familienmitgliedern, spielt gern
und geht auch bei wildem Toben nie zu weit. Kurzzeitig alleinlassen können
wir sie auch schon. Sie ist völlig entspannt, geht auf ihren Platz und
schläft bis wir wiederkommen. Ihren ersten Besuch beim Tierarzt hat sie mit
Gelassenheit hinter sich gebracht. Der Ehrlichosetest ergab, dass der Titer
von 1 zu 800 auf 1 zu 40 gesunken ist ! In einem halben Jahr gibt es dann
den großen Test.
Sie ist eine tolle Hündin und seit sie bei uns ist hat keiner in unser
Familie daran gezweifelt das sie genau die richtig für uns ist.
Danke an Sie  und all Ihre tollen Helfer in Griechenland und hier in
Deutschland, ohne die wir diesen tollen Hund jetzt nicht bei uns hätten.

 

 

Update 16.11.2014

Shira hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 13.10.2014

Shira ist wirklich ein Traum von Hund: sie hört gut, sie ist verspielt, macht keinen Blödsinn, ist super verschmust, dabei aber nie zu aufdringlich, bellt so gut wie gar nicht, mag andere Hunde und Katzen, läuft super an der Leine, fährt gut im Auto mit usw.
Sie wiegt im Moment 19kg und hat hiermit ihr Idealgewicht erreicht!
Shiras Haut wurde ja in der Vergangenheit schon zweimal getestet das Ergebnis war Demodex Milben!
Sie bekommt eine entsprechende Behandlung mit einer Lösung, die oral verabreicht wird und zwar für 30 Tage und zum Glück sieht man schon eine deutliche Besserung :-)
Demodex ist im Gegensatz zu z. B. einem Pilz nicht ansteckend für andere Hunde. Bis auf die Stellen, die immer noch auf den Fotos etwas zu sehen sind, hat sie ein wunderschönes glänzendes schwarzes Fell bekommen.
 

 

 

 

 

 

 

Update 02.08.2014

Shiras Ehrlichiosebehandlung ist abgeschlossen, sie hat schon 4kg zugenommen und wiegt nun 16 kg (immer noch bestimmt 5kg zu wenig).
Shira ist eine ganz sanfte, vorsichtige, ruhige Hündin, obwohl sie rein optisch ja vielleicht etwas von einem Bordercollie hat?!
Sie ist auch schon mal etwas albern und hüpft wie ein Flummi aber das ist (im Moment zumindest) eher die Ausnahme.
Sie hört ganz gut auf "Shira komm" und freut sich über Leckerlies als Belohnung. Ich denke sie ist auch eine sehr schlaue Hündin... wenn ich sie anbinde, damit die Welpen in Ruhe fressen können, zieht sie die Unterlage auf der das Essen steht mit ihren Vorderpfoten zu sich um an das Essen zu kommen ;-)
Sie liebt es gestreichelt zu werden und fordert dies auch auf ihre sanfte Art ein. Sie läuft super an der Leine, fährt ohne Probleme im Auto mit (kein Gehechel, Gesabber, Übergeben etc.) und obwohl sie ihr Futter vor Artgenossen, ihren Babies und den Katzen verteidigt, können wir ihr jederzeit ohne Probleme das Futter wieder abnehmen.
Anderen Hunden begegnet sie im Moment eher zurückhaltend, wenn sie genervt wird, z.B. von Bones penetranten Spielaufforderungen, weist sie ihn schon mal zurecht. Über Willy freut sie sich, meiner dominanten ungehobelten Enna, hat sie sich sofort komplett unterworfen.
Sie ist sicher ein sehr guter Anfängerhund.
 

 

 

 

 

 

Update 22.06.2014

Andrea eine unserer Tierschützerinnen hat Shira gefunden und uns bei der Vermittlung um Hilfe gebeten. Hier kommt die Geschichte von Shira:

Shira, ca. 3 Jahre alt, ca. 50 cm groß, ca. 12 kg schwer

Als wir abends zum Strand von Kamares gefahren sind, haben wir diese arme Maus vor einer Ruine liegend gesehen. Erst dachten wir, sie wird sich bestimmt aus dem Staub machen, allerdings konnten wir sie dann doch leicht anlocken und ins Auto stecken.
Shira ist ganz dünn, hatte allerdings nichts fressen wollen und hatte nur wässrigen Durchfall. Wir haben sie am nächsten Morgen gleich zum Tierarzt gebracht, sie hatte hohes Fieber und es wurden Bluttests gemacht. Einige ihrer Zitzen waren etwas angeschwollen und ich fragte, ob es sein könne, dass sie Babies hatte und der Tierarzt meinte es könnte sein. Ich bin dann nach der Arbeit wieder nach Kamares zu der Ruine, um mein Gewissen zu beruhigen, dass dort auch ganz sicher keine Welpen sind.... Leider bin ich in der Ruine dann fündig geworden und es lagen dort tatsächlich 6 Welpen, wahrscheinlich haben sie gerade vor kurzem die Augen geöffnet :-( Sie waren dann natürlich schon fast 24 Std. ohne Mutter und ich habe sie dann schnell nach Patras zu ihrer Mutter gefahren. Die Mutter hat leider nicht genug Milch und wir haben sie dann erst mal mit Futter in Spritzen versorgt. Seit heute ist die Familie bei mir, alle fressen nun schon eigenständig das Dosenfutter, außer einem Welpen, dem geht es leider nicht gut. Die Mama hat zum Glück "nur" Ehrlichiose, welche nun leicht mit Antibiotikum behandelt werden kann. Die Stelle auf dem Rücken wurde auch gecheckt und es handelt sich hierbei um eine alte Narbe. Sie ist im Moment eine ganz ruhige und sanfte Maus, die es genießt gekrault zu werden. Shira ist mit anderen Hunden, obwohl sie so schlecht frisst, futterneidisch. Ich konnte ihr das Futter allerdings ohne Probleme wegnehmen. Sie scheint mit Artgenossen verträglich zu sein, ignoriert hier komplett die Katzen, ausser sie kommen in die Nähe ihres Futters und sie läuft im Moment sehr gut an der Leine.
 
 

 

 

 

 
  Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de