UPDATE 17. JANUAR 2011

SERRY hat ihre Familie gefunden - sie wird ein Pfälzer Mädchen.

Wir wünschen unserer Maus und ihrer Familie viel Glück :-)))

Besonders freuen wir uns auf neue Fotos!

UPDATE 12. JANUAR 2011

Wir haben Post :-)))

Pflegefrauchen Moni schreibt..

...Serry ist an ALLEM interessiert

Im Schnee spielen ist klasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Serry hat "ihre" dollen fünf Minuten und ist ordentlich am kämpfen.

Serry könnte auch Kessi heißen - denn sie ist eine kesse kleine Maus. Ihre sanfte, liebevolle und dennoch kesse Art ist bezaubernd.

Sie ist sehr menschenbezogen und anhänglich. Am Liebsten würde sie dauerkuscheln. Mit Duncan, unserem Pausenclown, spielt sie gerne.

Trotz dem derzeit vielem Schnee findet sie es einfach toll draußen rumzuspringen.

UPDATE 01. JANUAR 2011

Wir haben Post :-)))

Serry aus Patras und Moni aus der Eifel wünschen Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!!!!!!

Guten Morgen Sandy,

auch Dir und Deinen Lieben einen gesunden Start ins Neue Jahr!!

Serry ist sehr menschenbezogen, zieht die menschliche Gesellschaft der hündischen vor!

Sie ist sehr neugierig, verspielt und in allem was sie tut sehr sanft und vorsichtig.

Vor Artgenossen zeigt sie keinerlei Angst, ganz egal ob Dogge oder Mini-Hund. Sie geht trotz des hohen Schnees sehr gerne spazieren, da ist das Schwänzchen ganz kess nach oben, und mit wackelndem Popo marschiert sie ihre Runden. Auf Ruf kommt sie sofort sehr freudig angelaufen.

Die Stubenreinheit lässt noch sehr zu wünschen übrig, wobei es seit gestern zumindest den Erfolg zu vermelden gibt, dass sie auch mal draußen ihr Geschäftchen verrichtet hat, bisher war draußen nur eine Spielwiese J

Serry ist seit langem für mich persönlich, mal wieder eine Kandidatin, die mir gefühlsmäßig extrem nahe geht, wir beide kuscheln und schmusen sehr viel. Was sie auch sehr geniest.

Sie wiegt derzeit 5 Kilo und hat eine zarte Statur. Ich schätze mal, dass sie mit einem Endgewicht von 9 Kilo aussteigen wird. Serry würde sicherlich auch gut in einen Haushalt mit Kindern passen, aber auch zu älteren Menschen, da sie sehr sanft ist.

Viele liebe Grüße

Moni

UPDATE 29. DEZEMBER 2010

SERRY ist gestern sicher in Frankfurt gelandet. Sie saß mit ihrem Bruder Daniel in einer Box. Die Pflegefrauchen haben sich sehr gefreut, die süßen, kleinen Fellnasen in ihre Arme zu schließen.

Spät am Abend ist Serry bei uns eingetrudelt. Ganz souverän hat sie sich die recht stürmische Begrüßung von 6 Vierbeinern über sich ergehen lassen. Auch das Baden noch mitten in der Nacht (war wirklich nötig) hat die Süße einfach so hingenommen, um anschließend ganz brav in ihrem Bettchen zu schlafen. Ein anstrengender Tag ist vorbei.

SERRY  Welpine, fast 4 Monate alt, reisefertig

 ....in die Richtung geht es nach Deutschland!!!

 bin ich nicht fotogen :-)))

 

Mama NORA erzählt:

"Ich bin so stolz auf meine Kinder! Wir hatten es bis jetzt nicht leicht - ich bin so froh, dass ich sie alle durchgebracht habe! Trotzdem bin ich traurig, weil wir bei Rena, in einem dunklen Zimmer eingesperrt sind.

Kein Licht, keine frische Luft und immer den Launen dieser Frau ausgesetzt - so habe ich mir das Leben für mich und meine Kinder nicht vorgestellt.

Bitte helft uns - wir sind alle reisefertig (danke an Maria!)"

 ...ich freue mich so, dass es Euch gibt!! Maria hat schon erzählt...

 ....gell - ihr sucht doch nach einer Familie

 

Das ist die Geschichte unserer kleinen Rasselbande:

NORA wurde mit ihren 5 Welpen Akira, Ira, Romeo, Serry und Daniel in der Nähe von Renas Hundelager ausgesetzt.
Sie wurden von der Tiersammlerin Rena entdeckt - ist das gut?
Ja und nein!!
Die Erstversorgung war zunächst gesichert....

Jetzt leben diese süßen, kleinen Tiere in einem dunklen Raum. Das ist einfach nicht fair....

Zum Glück wurde Maria um Hilfe gebeten - was an ein Wunder grenzt!
Die Tiere sollten der Tierärztin Eleni vorgestellt werden - Maria hat geholfen, unter der Bedingung, dass die süße Hundeschar, bei dieser Gelegenheit, auch ausreisefertig gemacht wird!

Gesagt-getan.....mittlerweile sind sie durchgeimpft, haben einen Chip und den EU-Pass in Aussicht - was fehlt sind die Familien!

Bitte helfen Sie uns - wir werden für den Transport nach Deutschland sorgen.
Sie können reisen, sobald wir Familien gefunden haben! Bitte melden Sie sich bei unseren Teammitgliedern


SANDY FISCHER
www.patras-hunde.de

Tel.:    08 247 - 34 065
Mail:  Fischer-Hundehilfe@web.de

oder

RENATE DÜSER

www.patras-hunde.de
Tel:   04624 - 45 15 10
E-Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de