Update 12.10.2015

Sarita und ihre Schwester Sabina dürfen zusammen auf ihrer Pflegestelle bleiben :-) Wir freuen uns sehr und wünschen den beiden viel Glück.

Update 27.08.2015

Sarita ist ein absoluter Traumhund, mit dem man durch dick und dünn gehen kann. Sie geht jede Woche ganz brav in die Hundeschule und hat dort schon viel gelernt. Schön wäre es, wenn sie zusammen mit ihrer Schwester Sabina vermittelt werden würde. Die Beiden verstehen sich super und orientieren sich sehr aneinander und schlafen jede Nacht zusammen in ihrem Körbchen. Sarita ist zwar Fremden gegenüber anfänglich schüchtern, doch sie taut sehr schnell auf und findet jeden, der ein Leckerchen in der Tasche hat, einfach nur toll. Leider hat Sarita noch Probleme mit dem alleine bleiben.

 

 

Update 21.04.2014

Sarita ist jetzt auf einer Pflegestelle und wir haben den ersten Bericht und neue Bilder von ihr bekommen:

Sarita ist sehr aufgeschlossen, lieb und neugierig. Wie es für einen Griffon üblich ist, wird sie wahrscheinlich einen Jagdtrieb entwickeln, man muss sich bewusst sein, dass man diesen Trieb nicht wegtrainieren, höchstens eventuell ein bisschen umlenken kann, indem man sie geistig und körperlich auslastet. Mantrailing, kleine Suchspiele oder jegliche Form von Sport können da helfen. Außerdem könnte man zur Not einen sogenannten "Anti-Jagdhundkurs" mit der Kleinen besuchen, um zu lernen, wie man den Jagdtrieb in andere Bahnen lenken kann. Sie ist sehr verschmust, sehnt sich nach Streicheleinheiten und versteht sich mit allen Hunden gut. Heute haben wir zum ersten Mal die Hundeschule besucht und dort hat sie sich sehr gut geschlagen, hat die Übungen alle toll mitgemacht.

 

 

 

Update 15.04.2015

Sarita ist eine liebe und fröhliche Junghündin die ein schönes Zuhause sucht. Sie geht zur Zeit mit ihrem Frauchen ins Büro was ihr keine Probleme bereitet. Auch versteht sich Sarita super mit der bereits vorhanden Ersthündin. Leider muss aber Sarita ihre Familie verlassen da sie wahrscheinlich ein Griffon-Mischling ist. Griffons zählen zur Jagdhunderassen und deshalb hat die Familie Angst Sarita könnten großen Jagdtrieb entwickeln. Noch ist sie aber jung und wir suchen eine Familie für die hübsche Hündin, die mit ihr daran arbeiten würde oder damit leben kann, dass Sarita an der Leine laufen muss.

 

 

 

 

Update 17.03.2015

Sarita, ca. 4,5 Monate alt, ca. 42 cm groß, Mädchen

Sarita und ihre zwei Geschwister Serefin und Sabina wurden vor ca. 2 Monaten in Nafpaktos auf einem Kinderspielplatz ausgesetzt. Sie hatten Glück und eine tierliebe Frau nahm die drei bei sich auf und zog sie liebevoll auf. Leider muss die Frau aus persönlichen Gründen in 1,5 Monaten ihre Wohnung verlassen und kann die Hunde nicht mitnehmen. Wenn wir für die süßen keine Familien finden, müssen sie leider ins Tierheim gebracht werden. Wir hoffen wirklich sehr, dass wir ihnen das Schicksal ersparen können. Die kleinen sind schon komplett geimpft und ausreisefertig. Wenn Sie sich in Sarita verliebt haben, dann setzten Sie sich mit ihrer Kontaktperson in Verbindung.

 

 

 

 

 

Sabine Köhler

Tel: 0160-90563340

sabine.koehler4@gmx.net

(Montags bis Freitag ab 12.30 Uhr, Samstags sowie an Sonn- und Feiertagen ganztags)

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de