Update 30.08.2017

Wir haben leider die traurige Nachricht bekommen, dass Samy es nicht geschafft hat und gestorben ist. Er hatte sein ganzes Leben noch vor sich, der einzige trost, er musste nicht alleine auf der Straße sterben.

Update 29.05.2017

Samy, ca. 1 Jahr alt, ca. 50 cm groß, Rüde

Samy lebte auf der Straße in einem größeren Rudel von Streunern. Tierschützer kümmern sich täglich um das Rudel und versorgen sie mit Futter und Wasser. Samy wurde von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Zum Glück waren die Tierschützer vor Ort und konnten ihn direkt zum Tierarzt bringen. Der Tierarzt konnte leider nicht viel machen und er gab Samy ein paar Tage Zeit. Die Lunge und sein Bein wurden bei dem Unfall verletzt, aber der er konnte nicht operieren da Samy die Narkose nicht überlebt hätte. Samy ist ein kleiner Kämpfer und inzwischen hat er sich soweit gut erholt von dem Unfall. Leider kann das Bein nicht operiert werden da Samy eine solche große Operation wahrscheinlich nicht überleben wurde. Aber Samy kommt gut damit zurecht und hat auch keine Schmerzen. Wir suchen eine Familie für den hübschen wo vielleicht ein schöner Garten vorhanden ist und er nicht viel Treppen laufen muss. Auch wird Samy wahrscheinlich keine großen Spaziergänge durchhalten. 

 

 

 

 

 

Renate Düser

www.patras-hunde.de

Tel.: 04624 - 45 15 10
E Mail:
renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de