Update 06.09.2019

Wir haben die schöne Nachricht bekommen, dass Sammy bei seiner Pflegefamilie bleiben darf. Wir freuen uns wirklich sehr für Sammy.

Update 24.06.2019

Sammy ist seit 3 Wochen bei uns und hat sich sehr gut eingelebt. Er ist ein gehorsamer, fröhlicher Hund, dem man aber konsequent immer wieder Grenzen setzen muss. Er ist auch mit Fremden sehr viel zutraulicher geworden und ist lieb zu Hund und Katz. Leider versteht er sich nicht mit unserer Podenca Hündin, bzw. umgekehrt. Die anderen beiden Hunde und die 3 Katzen mag und respektiert er!
Sammy ist kein Hund für Anfänger, aber er ist ein ganz lieber, aktiver und verschmuster Kerl. Sofa und Spaziergänge, das wäre sein Paradies. Er ist gerne mit Menschen und anderen Hunden zusammen, alleine fühlt er sich nicht so wohl, akzeptiert es aber, macht also nichts kaputt und bellt auch nicht.
 
Sammy ist ein Beagle Mix (oder ähnlich) und ein ganz süßer Kerl mit ganz viel Potential!
 

 

 

 

Update 06.06.2019

Sammy durfte am 30.05.2019 zu seiner Pflegefamilie nach Deutschland reisen und wir suchen nun dringend nach einem eigenen Zuhause für ihn. Sammy versteht sich leider nicht mit dem kompletten Hunderudel der Familie und fühlt sich als Chef. Eine Familie mit Hundeerfahrung war toll, Sammy braucht klare Regeln. Hier kommt ein Bericht der Pflegefamilie und aktuelle Fotos:

Sammy ist am Donnerstag sehr verstört und ängstlich in Deutschland gelandet. Nach einigen Stunden fasste er bereits vertrauen, ließ sich streicheln und schmuste mit mir. Sammy hat sich auf Anhieb mit allen Bewohnern des Hauses verstanden, sowohl mit den 3 Hunden, als auch mit den Katzen.

Relativ schnell wurde klar, dass Sammy ein Draufgänger ist und seine Ängste sich eher auf neue Menschen beziehen. Er möchte überall dabei sein und okkupiert gerne jedes Sofa, jeden Sessel und am liebsten auch Bett. Mit sicherem Auftreten kann man ihm die Richtung weisen, aber deutlich ist, dass er nicht viel Erziehung genossen hat. Sammy ist ein sehr verschmuster Kerl, aber auch extrem fordernd und durchsetzungsstark. Er braucht Bewegung und Auslauf aber auch einen Besitzer, der ihm zeigt wo es lang geht. Die neuen Besitzer sollten auf jeden Fall hundeerfahren sein!
Da Sammy ein Jahr in einem Zimmer gelebt hat, wäre es schön, der neue Besitzer hätte einen Garten. Spazieren gehen in der Natur ist für Sammy das Schönste. Die Nase arbeitet ohne Unterlass, man merkt, dass ein Jagdhund in ihm steckt.
Ich wünsche Sammy baldigst ein schönes zu Hause!

 

 

 

 

Update 28.10.2018

Sammy war bei uns Urlaub machen:
 
Er hat sich als ein sehr verträglichen, selbstbewussten und verspielten Hund
 
gezeigt. Er liebt die Zweisamkeit mit seinen Menschen und möchte den Abend
 
gemeinsam mit Ihnen auf dem Sofa genießen ;o))

 

Update 28.05.2018

Wir haben neue Fotos und Videos von Sammy bekommen und freuen uns sehr über seine Entwicklung. Jetzt fehlt dem süßen Kerl nur noch eine Familie und wir hoffen, er findet diese jetzt endlich.

https://www.youtube.com/watch?v=dW4pXRll7rQ&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=xSs7QP4_OFY&feature=youtu.be

 

 

 

Update 12.03.2018

Unsere Tierschützerin hat Sammy auf seiner Pflegestelle besucht. Sammy hat sich sehr gut erholt, er hat ordentlich zugenommen, nur sein Fell wächst sehr langsam nach. Die nächsten Tage wird er nochmal von unserer Tierärztin untersucht und wir hoffen, die Blutergebnisse haben sich auch gebessert. 

 https://www.youtube.com/watch?v=iHW6F_trjAs&feature=youtu.be

 

 

 

Update 30.11.2017

Sammy, ca. 3-4 Jahre alt, ca. 45 cm groß, Rüde

Sammy wurde vor knapp drei Monaten mitten in der Nacht ausgesetzt. Das Glück für Sammy,
er wurde gegenüber von unserer Tierschützerin an einer Mülltonne angebunden und weinte, weshalb sie auf ihn aufmerksam wurde.
Sammy war in einem ganz schlimmen Zustand, deshalb wurde er direkt zu unserer Tierärztin in Patras gebracht. Ein Schnelltest hat ergeben, dass er leider an Leishmaniose erkrankt ist. Sammy musste die ersten Wochen in der Tierarztpraxis bleiben, aber er hat es geschafft und lebt jetzt in einer Pflegestelle wo er von Tag zu Tag mehr aufblüht. Wegen seiner schlechten Haut wird Sammy zur Zeit noch einmal die Woche mit einem speziellen Mittel gebadet. Wegen der Leishmaniose bekommt er Allopurinol und Spezialfutter. Auf seiner Pflegestelle lebt Sammy auch mit anderen Hunden und Katzen zusammen. Sammy ist fremden Menschen gegenüber skeptisch und schüchtern, aber das kann man auch nachvollziehen. Er hatte sicher bisher keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Wir hoffen nun, dass Sammy ein ganz tolles Zuhause findet wo er endlich ein schönes Hundeleben vor sich hat.

 

https://www.youtube.com/watch?v=ZqBN8DSwWT8&feature=youtu.be

 

so sah Sammy aus als er gefunden wurde:

 

 

  Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de