Update 10.02.2017

Roina hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück

Update 09.01.2017

Roina blüht jeden Tag mehr auf, sie ist sehr gelehrig und weiß wo unsere Leckerchen versteckt sind ... diese holt sie sich manchmal selber aus der Kiste :-) Roina freut sich sehr wenn wir mit ihr spazieren gehen, hier und da ist sie noch etwas unsicher und verbellt auch gerne mal ihr unbekannte Dinge besonders wenn es dunkel ist. Roina ist eine tolle Hündin und erobert sofort die Herzen, gerne kann die süße besucht und kennengelernt werden.

 

 

 

Update 22.12.2016

Die süße Roina durfte am Sonntag nach Deutschland zu ihrer Pflegestelle reisen und wir haben den ersten Bericht bekommen:

So langsam blüht sie auf und freut sich zum Beispiel sehr, wenn sie in unserem Garten rennen darf. Sie muss das kleine Hunde Einmaleins allerdings noch lernen. Sie kann kein Sitz oder Platz. Sie ist sehr verspielt, anhänglich und stubenrein ist sie auch. Unbekannte Geräusche oder Gegenstände werden aus Vorsicht noch angebellt. Roina ist eine sehr angenehme Hündin und mittlerweile klappt es auch gut mit unseren beiden Hunden (unsere Hündin war anfangs sehr zickig). Hunger und Durst hat sie ständig und sie ist noch sehr mager aber das wird sich sicher bald ändern :-)

 

 

 

Update 28.11.2016

Roina, ca 9 Monate, ca 10 kg, ca 45 cm

Roina wurde als Welpe mit ihrem Geschwisterchen an einem Flussbett entsorgt und von tierlieben Menschen gerettet. Rois Schwester hatte in Griechenland ein Zuhause gefunden und auch sie selbst wurde etwas später von einer Familie mit Kind adoptiert. Leider hatte sie nicht so viel Glück, die Mutter und ihr Sohn wurden ihr sehr bald überdrüssig :-( Wie so oft, die erste Begeisterung, wenn ein Welpe ins Haus kommt, lies ganz schnell nach. So wollten sie Roina nun loswerden und sie wurde innerhalb der Familie mehrmals weitergereicht, aber keiner wollte die Maus behalten und sie kam wieder zurück. Sie lebte von nun an eigentlich nur noch angebunden am Treppengeländer des Hauses (siehe Foto) und die Leute sind komplett überfordert Roina angemessen zu versorgen. Roina wird kaum mit dem nötigsten versorgt, ihr Plätzchen ist oft mehr als verdreckt. Die Tierschützer müssen deshalb jeden Tag hingehen um sie zu füttern, mit Wasser zu versorgen und sauberzumachen. Sie hatte Ehrlichiose, wurde aber schon von den Tierschützern mit Antibiotika behandelt, es ist also inzwischen überstanden. Sie wurde auch gerade kastriert.

Roina ist eine sehr menschenbezogene, verschmuste Hündin und es wird Zeit, dass sie endlich eine Familie findet, die zu ihr steht. Sie ist sehr verspielt, sie mag alle Artgenossen und auch Kinder findet sie toll. Sie wird bestimmt nicht mehr sehr viel größer, sie ist also eine sehr „handliche“ kleine Hündin. Sie läuft ganz gut an der Leine, ist überhaupt nicht ängstlich und bellt wohl so gut wie gar nicht.

Hier ein paar Videos:

 

https://www.youtube.com/watch?v=GP1LEcVvNaI

https://www.youtube.com/watch?v=gOHgMZtV8jo

https://www.youtube.com/watch?v=uK1Y4CRYv-I

https://www.youtube.com/watch?v=yxMKfkKgjOw

 

 

 

 

 

Renate Düser

Email: renate.dueser@t-online.de 

Tel: 04624-451510 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de