Update 09.11.2013

Liebe Frau Bergel,


hier die neuesten Fotos von Flix, der zwar immer noch mager ist, aber nicht
mehr ausgemergelt, und der jeden tag mehr kraft und Lebensfreude gewinnt. Es ist so eine Lust, ihm zuzuschauen wenn er über die wiesen rennt (oh er wird einmal sehr sehr schnell werden) oder sich im gras wälzt. Wir werden zwar noch viel Geduld für die Erziehung brauchen, aber er macht es uns leicht, er hat eine gute, sanfte Seele, schmust für sein leben gern und lernt jeden tag
neues kennen. Wir nehmen ihn soviel wie möglich mit zu freunden oder wenn
wir Besorgungen machen, und er verliert langsam seine angst vor allem und
jedem. Auch mit anderen Hunden ist es weit weniger schlimm als am Anfang, da hat er sich vor Panik gar nicht mehr bewegt. Vorgestern hat er sogar
spielangebote gemacht bei einem fremden Hund, ich hab mich sehr darüber
gefreut. Am Samstag geht er zum ersten mal in einen Hundekurs mit anderen Hunden - eine Einzelstunde mit ihm und einem Trainer hatte ich schon - das wird auch aufregend für ihn.
Er wird ein grosser (naja, das hatte ich mir etwas anders vorgestellt) und
kräftiger Hund werden mit jagdpotenzial, das ist schon zu bemerken, wie er
Stöckchen oder äpfeln nachjagt, die man ihm wirft, und er wird wunderschön.
Ich freue mich jeden tag dass ich ihn habe.
 

 

Update 19.10.2013

Wir haben die ersten Fotos von Risk der jetzt Flix gerufen wird. Er hatte auch schon besuch von Xanthi die auch aus Patras kommt.

 

 

Update 16.10.2013

Risk hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 13.09.2013

Leider konnte die Pflegestelle von Risk ihn nicht länger im Haus behalten und musste ihn ins Tierheim bringen. Wir hoffen jetzt wirklich schnell eine Familie für Risk zu finden, denn das Tierheim ist kein schöner Ort für so junge Hunde.

 

 

 

Update 07.08.2013

Risk, ca. 3,5 Monate alt, Rüde,

Risk wurde von einem unserer Tierschützer an der Autobahn zwischen Patras und Araxos gefunden. Vor lauter Hunger rannte er auf die Straße da dort eine Maus lag. Durch die hupenden Autos ist er erschrocken und rannte sofort in ein Gebüsch. Zum Glück konnte unser Tierschützer das beobachten und Risk mitnehmen. Er lebt jetzt bei ihm und seiner Familie Zuhause bis wir eine Familie für ihn gefunden haben. Risk bekommt jetzt seine Tollwutimpfung und ist dann Ende August ausreisefertig. Wenn Sie sich in Risk verliebt haben, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

 

Gabi Bergel

Tel. 05623/930300

Handy: 0152/29569153

gabi.bergel@gmx.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de