Update 09.01.2014

Amy-ehemals Princess hat sich hier gut eingelebt, die beiden Hunde sind ein tolles Team geworden. Amy hat gelernt das man die freilaufenden Hühner nicht fressen darf-bis jetzt mussten wir noch keinen Todesfall deshalb beklagen. Ihrem Fuss geht es gut, Sie bekommt entzündungshemmende Medikamente und wenn man die Runden nicht übertreibt humpelt Sie auch nicht. Ich denke Sie ist jetzt hier angekommen.

 

Update 04.05.2013

Princes hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Hier sind bereits die ersten Bilder :-)

 

  

Update 21.04.2013

Princes hat sich auf ihrer Pflegestelle sehr gut eingelebt und sie können nur positives berichten. Sie ist sehr verschmust, versteht sich mit ihren Artgenossen und jeder Mensch wird freundlich begrüßt. Ob sie großen Jagdtrieb hat können sie nicht beurteilen. Sie hört aber sofort wenn man sie ruft wenn sie z.B. im Garten ist oder in einem eingezäunten Gelände. Princes hat an der Pfote einen alten Bruch der in Griechenland nicht entdeckt wurde. Dies bereitet ihr aber zur Zeit keine Probleme.

 

 

Update 12.03.2013

erster Bericht der Pflegestelle

Princes ist eine sehr verschmuste, anhängliche ganz liebe und im Haus ruhige Hündin. (welches gut zu Lenny oder als 2. Hund passt) Leider klappt es noch nicht mit dem stubenrein. Ich habe das Gefühl sie kann nicht sehr lange halten. Wahrscheinlich weil sie es nicht gewohnt ist. Meistens ist morgens schon eine Pfütze (nach ca. 7 Std) . Aber das wird schon noch. Seit dem Wochenende ist ist auch beim Gassi "aufgeblüht" und möchte am liebsten loslaufen und alles erschnuppern und wedelt die ganze Zeit mit dem Schwanz. Ich glaube das sie dahingehend noch ein bisschen mehr Energie entwickeln wird, schliesslich ist sie ja auch ein Jagdhund! Wir haben schon ein bisschen mit der Schleppleine geübt und sie kommt wenn wir rufen und macht auch schon (die meiste Zeit) "Sitz". Sie hat bis jetzt noch keinerlei Auffällgikeiten gebenüber Menschen (sei es Kinder, Radfahrer, Jogger) oder anderen Hunden gezeigt. Ich glaube auch nicht, dass sie welche hat. Leider sind es ja keine guten Nachrichten bezüglich ihres Vorderbeines. Es ist ein alter Bruch und ist leider schief zusammen gewachsen. Dadurch ist das rechte Bein kürzer, es kommt so zu einer Fehlhaltung. Das Gute, sie scheint keine Schmerzen/Probleme beim Laufen zu haben. Wird aber nicht so lange laufen können (mit dem Rad ) Ich meine auch das sie gar nicht so lange laufen kann/braucht, das ist sie echt platt.

Update 03.03.2013

Princess durfte heute nach Deutschland fliegen.

 

Gorden-Setterhündin, 2-3 Jahre, 50-55 cm groß,  

 

 

 

Renate Düser

www.patras-hunde.de

Tel.: 04624 - 45 15 10
E Mail:
renate.dueser@t-online.de

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de