Update 16.10.2013

Philos bei seinem Spaziergang :-)

 

Update 17.09.2013

wir haben neue Fotos von Philos bekommen

 

 

 

 

Update 13.08.2013

Philos hat eine weitere Operation gut überstanden. Wie man sehen geht es ihm sehr gut und von "sich schonen" hält Philos nicht wirklich viel. Sein Pflegefrauchen passt aber sehr gut auf den kleinen, dass er sich nicht zu viel zumutet.

 

 

Update 17.06.2013

Philos macht die ersten Versuche und stellt sich auf die Hinterfüße. Wir sind sehr glücklich über seine Fortschritte.

 

Update 19.05.2013

Philos erholt sich gut von seinen Operationen und in so einem kuscheligen Bettchen schläft es sich auch sehr gut :-)

 

Update 30.04.2013

Philos hat bereits die ersten zwei Operationen hinter sich gebracht. Jetzt kann er sich erst mal in aller Ruhe auf seiner Pflegestelle erholen. Wir wünschen uns sehr, dass die Operationen auch zum Erfolg führen und Philos vielleicht wieder seine Hinterbeine richtig bewegen kann. Wir werden weiter über die Fortschritte von Philos informieren.

 

 

Update 21.04.2013

Wir haben neue Bilder von Philos bekommen. Der kleine wird am Mittwoch an seinen Beinchen operiert und wir hoffen sehr, dass alles gut verläuft und drücken ihm ganz fest die Daumen.

 

 

Update 14.04.2013

Heute durfte Philos nach Deutschland fliegen auf seine Pflegestelle. Am 18.04 wird Philos einem Spezialisten für sein Bein vorgestellt und wir werden natürlich berichten. Hier sind schon die ersten Fotos von seiner Pflegestelle.

 

 

Update 05.03.2013

Philos ist noch am Anfang seines kleinen Lebens, etwa 4 Monate alt und ein Winzling (2 kg), der in Athen mit verkrümmten Hinterbeinen gefunden wurde. Dortige Tierschützerinnen haben ihn in Sicherheit gebracht und untersuchen lassen.

Offenbar – laut dortiger Tierklinik – wurde er mit dieser Behinderung geboren, ist also kein Unfall oder Misshandlungsopfer – was die Sache allerdings nicht besser macht, denn seine Chancen auf der Straße zu überleben liegen bei Null.

Er kann operiert werden, und es besteht Hoffnung, dass er danach einigermaßen und vor allem ohne Schmerzen, wird laufen können. Daher hat man aus eigenen Kräften schon 115.- € gesammelt; die OP- Kosten für beide Beine belaufen sich auf ca. 500 .- €, d.h. der größte Teil fehlt noch.

Auf diesem Video sieht man wie er sich fortbewegt – und auch, was für ein zauberhafter Fratz er ist…

 

 

 

//youtube.com/watch?v=z-BnyBf3tvo

 

Man hat den kleinen Kämpfer Philos genannt. Das heißt Freund.

Und Freunde braucht er jetzt…

 

Patrashunde möchte gern helfen und finanziell unterstützen – aber sie haben mit eigenen Notfällen schwer zu kämpfen und stehen am Limit.

Wie die meisten…

Jede noch so kleine Spende für Philos wird dankbar angenommen und an die Tierschützerinnen in Athen weitergeleitet.

 

 

Konto: "patrashunde" Renate Düser

Commerzbank Schleswig

BLZ: 21o 4oo 1o

Konto: 8244o22o2

IBAN: DE66 21o4 oo1o o824 4o22 o2

Da wir noch kein Verein sind, sind wir derzeit noch nicht berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de