Update 15.11.2013

Wir haben neue Fotos von Selene bekommen :-)

 

 

 

Update 18.12.2012

Hallo Gabi,

ich habe letzte Woche Fotos von der Schnee-Hunde-Bande gemacht und
wollte euch als kleinen Vorweihnachtsgruß ein paar davon schicken. :-)

Uns gehts gut, Selene ist seit Oktober kastriert (und die Tierärztin war
ganz zufrieden, die Gebärmutter war nämlich für eine so junge Hündin
schon viel zu groß und sie meinte, mit der Madame hätten wir sonst viel
Spaß mit Scheinträchtigkeiten usw. gehabt ...), und hat die Kastration
sehr gut überstanden. Ansonsten ist sie weiterhin ein Fegefeuer auf vier
Füßen, geht weiterhin einmal die Woche mit in die Schule und ist dort
Allerkinderliebling... :-) und nervt ansonsten ununterbrochen die beiden
Rüden... aber hey, die sind schließlich nur dazu da um sie zu bespaßen!
*lach*

Viele Grüße von Selene (Penny) und dem Rest

 

 

 

 

Update 29.02.2012

 

 Liebe Frau Bergel, liebe Frau Düser,

ich wollte mal ein aktuelles Foto von Selene schicken (von letztem
Samstag) Die kleine Maus ist nicht mehr wirklich eine kleine Maus, man kann ihr beim Wachsen zusehen und sie dunkelt gerade enorm nach, die Rückenhaare oben sind tiefschwarz. Aber immer noch ist sie überall sofort der
Liebling aller! :-)
Und falls sie "noch so eine" Hündin haben sollten, ich könnte direkt
eine "Selene" vermitteln. Frau Bergel hatte ich schon mal davon erzählt,
dass meine ehemalige Reitlehrerin auch gerne wieder eine Hündin hätte
und sie ist TOTAL auf Lene abgefahren, ich hätte sie direkt dalassen
können *lach*. Sogar ihr Mann, der eigentlich gegen einen dritten Hund
ist, fand es supertoll, wie gut Lene hört und wie nett sie ist :-)
So, also viele Grüße vom kleinen Feuerteufel :-)
 

Update 31.01.2012

ich wollte mich mal wieder melden und berichten, wie es "Selene" geht.
Und zwar ist sie inzwischen nachgeimpft, gestern kam ihr Tasso-Ausweis und sie war gestern auch schon wieder mit in der Schule.
Morgen geht sie ausnahmsweise auch mit, normalerweise ist sie mittwochs nicht mit dabei (ich muss zwei Stunden das Kochen betreuen), aber da meine Schüler morgen Projektprüfung haben, fällt das Kochen aus und so kann sie doch mit und vielleicht dem ein oder anderen Schüler die Pfote halten :-)
Schule findet sie absolut toll - sie ist der Meinung, dass alle Menschen
dort eigentlich nur wegen ihr da sind und sich ausschließlich um ihre
Bekuschelung zu kümmern haben *prust* - SELBSTBEWUSST ist übrigens ihr zweiter Vorname...
Naja und sie ist manchmal ein wenig übereifrig, wenn es um das
Zauberwort "Futter" geht. Dafür lässt sie ALLES stehen und liegen, nicht
mal fertig Pipi machen geht noch, wenn sie auch nur vermutet, dass
hinterher was rausspringt. Verfressenes Ding! ;-)

Also dann...

Penny, Hündin, ca. 4 Monate alt

 

Update 31. Dezember 2011

 

 

Penny wurde mit ihren Geschwistern Hector und Pedro von der Tierschützerin Liana mutterseelenalleine aufgefunden. Sie war gerade einmal 6 Wochen alt! Liana hat die Drei liebevoll aufgepäppelt. Nun wiegt Penny schon stolze 9 kg!

Penny ist sehr verspielt und veträgt sich mit Mensch und Tier. Auch mit Katzen gibt es keine Probleme. Die Kleine ist nun ausreisefertig.

Wenn Sie Penny ein liebevolles Zuhause schenken möchten, melden Sie sich bitte bei:

Gabi Bergel

Tel. 05623/930300

Handy: 0176/44591258

gabi.bergel@freenet.de

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de