Update 31.05.2016

Peggy hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 10.05.2016

*News     *News     * News

Peggy berichtet:
 
Hallo ihr Lieben,
wollte mal was über mich schreiben. Meine Pflegemama sagt, ich wäre überaus freundlich zu allen Menschen und zu anderen Hunden. Dazu bin ich noch eine riesen große Schmusebacke :-)
Wo ich bin herrscht meiner Meinung nach Ordnung, ich räume auf und gerne mache ich auch die Wäsche. Meine Pflegemama nennt es allerdings Chaos verbreiten......... Meine Nase ist immer da, wo vorne ist. Locker hänge ich meine beiden Hundekumpels ab, ich bin immer die Erste. Mama sagt, ich hätte das weicheste Fell von uns Dreien. Meine Krankheit merkt man mir nicht an, keine Anzeichen und dafür nehme ich jeden Tag 2 Tabletten. Es geht mir einfach sehr gut.
Gerne wäre ich bei einer Familie in der immer was los ist, da bin ich voll dabei. Hole Bällchen, naja das mit dem Bringen muss ich noch üben.
Heute waren wir wieder im Wald, so was aufregendes, ich habe ein Reh gesehen. Aber bei dem Befehl "Raus da", weiß ich genau was zu tun ist.
So, nun warte ich auf Eure Anrufe, damit wir uns endlich kennenlernen.
 
Bis dahin, alles liebe
Eure Peggy

 

 

 

 

 

Update 31.03.2016

Peggy ist jetzt seit knapp zwei Woche hier in Deutschland auf einer Pflegestelle. Sie ist ein Settertraum, lieb, anhänglich und sie versteht schon was "sitz" ist. Peggy ist verträglich mit allen Menschen und Hunden, Katzen eher nicht. Ja, sie hat Jagdtrieb, aber daran arbeiten wir aber schon. Peggy ist stubenrein von Anfang und wartet nun auf ihren Besuch :-)

 

 

 

Update 24.09.2015

Peggy konnte leider nicht auf ihrer Pflegestelle in Griechenland bleiben und musste auf eine Pension gebracht werden. Peggy ist eine verträglich und liebe Hündin die darauf wartet eine eigene Familie zu finden.

 

 

 

 

Update 09.07.2015

Peggy hat in Griechenland eine Pflegestelle gefunden und wir haben neue Fotos und Videos von ihr bekommen.

https://www.youtube.com/watch?v=tL0qrHAw4AU

https://www.youtube.com/watch?v=AvotpTYtKj4

 

 

 

 

Update 22.05.2015

Peggy, ca. 4-5 Jahre alt, Setterhündin, kastriert

Peggy wurde leider in Griechenland zu einem Notfall da der Vater den Hund nicht mehr haben möchte und ihn bereits einmal schon ausgesetzt hat. Peggy wurde von der Tochter in einem sehr schlechten Zustand gefunden und aufgepäppelt. Sie hatte einen hohen Leishmaniose Titer von 1/3200 und jetzt nach der Behandlung liegt dieser noch bei 1/800. Die Tochter ist sehr verzweifelt und weiß nicht wohin mit Peggy da der Vater ständig droht sie wieder auszusetzen. Peggy war das letzte mal fast zwei Wochen verschwunden und zum Glück hat die Tochter nicht aufgegeben und nach Peggy gesucht. Sie braucht schließlich jeden Tag ihre Tabletten wegen der Leishmaniose. Jetzt hat sich die Tochter an unsere Tierschützer vor Ort gewendet und um Hilfe gebeten. Wir hoffen wirklich noch rechtzeitig ein schönes Zuhause für Peggy zu finden bevor der Vater sie wieder aussetzt.

 

 

 

 

  Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de