Update 08.02.2017

Pablo hat ein schönes Zuhause gefunden, wir wünschen ihm viel Glück und freuen uns sehr für den hübschen.

 

 

 

 

Update 05.01.2017

Pablo ist draußen ein sehr unsicherer Hunde, er fürchtet sich sehr vor großen Autos wie LKW's oder Bussen. An "normalen" Autos läuft er inzwischen relativ entspannt vorbei. Einen entspannten Spaziergang kann man im Feld oder Wald mit ihm machen, das genießt er sehr über ist dann auch viel entspannter. Er braucht ein Zuhause bei Menschen die in einer ruhigen Umgebung wohnen und nicht in der Stadt. Zuhause ist Pablo ein völlig unkomplizierter braver Hund der gerne schmust.
 

 

 

 

 

Update 17.11.2016

Pablo ist heute in Deutschland gelandet und ist wie auch schon seine beiden Brüder ein sensibler, noch schüchterner Hundemann, er ist viel kleiner als er auf den Bildern wirkt ich schätze mal maximal 50 cm SH. Mit unserem Rüden gab es keinerlei Probleme was wir auch nicht erwartet hatten, da Pablo in Griechenland schon mit anderen Hunden friedlich zusammen lebte.
Das Haus war ihm erst unheimlich und fremd, aber schon nach kurzer Zeit entspannte er sich und inzwischen scheint er unsere Fußbodenheizung zu genießen, er schläft tief und fest vor meinen Füßen. Er sucht die Nähe der Menschen und läßt sich gerne steicheln. Ein Hund den man gleich ins Herz schließt. Er wird sich sicher schnell an alles gewöhnen, die nächsten Tage werden sicher spannend für ihn, er kennt ja bisher nichts und muss an alles langsam herangeführt werden. Pablo sucht nun Menschen die ihm die nötige Zeit geben das Leben kennenzulernen.
 

 

 

 

 

Update 26.09.2016

Die Brüder von Pablo haben es endlich geschafft und sind in Deutschland nur Pablo hatte bisher nicht dieses Glück :-( Wir hoffen wirklich sehr, dass Pablo auch bald dieses Glück hat. Er wartet nun schon seit 3 Jahren darauf und das ist wirklich eine sehr lange Zeit. Hier kommen ein paar Fotos und ein Video von seiner Pflegestelle.

https://www.youtube.com/watch?v=WmnKlLuEtkg&feature=youtu.be

 

 

 

 

 

 

 

 

Update 03.01.2015

Pablo und seine Brüder Julian sowie Cosmas warten nun schon seit sie Welpen waren auf ihr Glück :-(
Sie kennen fast nichts anderes als den Tierheim Zwinger, deshalb sind sie zuerst etwas zurückhaltend und kennen es nicht an der Leine zu Laufen. Im Zwinger kommen sie schon ganz freudig auf einen, zu allerdings immer erst in etwas geduckter Haltung, tauen dann aber schnell auf und genießen es gestreichelt zu werden. Pablo hat jetzt eine Schulterhöhe von 50-55 cm.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update 10.11.2013

Pablo, ca. 5 Monate alt, ca. 37 cm groß, Rüde

Pablo und sein Bruder Felipe lebten mit noch weiteren Welpen am Fernsehturm von Patras als Streunerhunde. Tierschützer fütterten die Hunde dort und ließen sie auch impfen. Unsere Maria hat nun eine Unterkunft für die Welpen gefunden und sie in Sicherheit gebracht. In Patras beginnt jetzt langsam die Winterzeit mit viel Regen und es wäre schrecklich wenn die jungen Hunde in dieser Zeit auf der Straße leben müssten. Auf ihrer Pension werden sie jetzt entwurmt und könnten dann auch bald, wenn wir eine Familie finden ausreisen. Pablo ist wie die anderen Welpen nicht ängstlich Menschen gegenüber. Er kennt es aber noch nicht an der Leine zu laufen oder im Haus zu leben. Da er aber noch ein junger Hund ist, wird er dies in seiner Familie sicher ganz schnell lernen. Wenn Sie sich in Pablo verliebt haben, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

 

 

 

Sabine Köhler

Tel: 0160-90563340

sabine.koehler4@gmx.net

(Montags bis Freitag ab 12.30 Uhr, Samstags sowie an Sonn- und Feiertagen ganztags)

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de