Update 25.05.2017

Nico, ca. 22 kg, ca. 50-55cm
Nico und seine Geschwister Claus, Amlet und Alex, sind bei einer zwar sehr tierlieben Pflegefamilie groß geworden, nur leider lernen sie dort nichts kennen, außer das Feld auf dem sie leben und die zwei Menschen, die sie dort versorgen :-( Dementsprechend sind alle vier, besonders aber Amlet, sehr verschüchtert wenn jemand Fremdes in das Gehege kommt. Nico war zuerst wie versteinert, besonders an der Leine (keiner der vier kennt die Leine), aber man merkte je länger ich im Gehege war, desto entspannter und neugieriger wurde er. Man sieht es auf den Videos, dass er am Ende schon schwanz wedelnd und fröhlicher wurde.
Für alle vier wäre es toll wenn sich Familien finden würden, die ein wenig Geduld mitbringen, um ihnen die Welt zu zeigen.
Leider sehen alle Geschwister ziemlich zerrupft aus, sie sind im Fellwechsel und besonders Nico sieht aus wie ein gerupftes Huhn ;-)
Mit Artgenosssen haben sie keine Probleme, Katzen laufen auch um das Gehege herum, müsste man dann aber vielleicht noch konkret testen bei Bedarf.
 
Hier kommen Videos:

 

 

 

Update 02.02.2017

Nico, ca. 10 Monate alt, ca. 54 cm groß, 20,5 kg schwer, Rüde

Nico wurde letztes Jahr im Juni zusammen mit seinem Geschwistern vor einer Kirche in Patras ausgesetzt. Unsere Tierschützer wurden informiert und sie brachten die Welpen auf eine Pflegestelle. Leider müssen die vier Geschwister dort auf einem Grundstück draußen leben und haben noch nicht viel von der Welt kennengelernt. Deshalb sind sie auch in fremden Situationen schüchtern. Wir suchen für die hübschen Familien, die ihnen mit Liebe und Geduld zeigen wie schön ein Hundeleben sein. Nico und seine Geschwister wurden komplett geimpft, entwurmt und sind bereit ihr Köfferchen zu packen. Wenn Sie sich in Nico verliebt haben, dann setzen Sie sich mit seiner Kontaktperson in Verbindung.

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de