Nach der Ankunft im neuen Zuhause

  Das neue Familienmitglied ist endlich da!!!! Alle freuen sich, und natürlich ist man

  stolz und möchte es jedem vorstellen...

 

  doch beachten Sie:

  1.  Das Tier hat eine lange aufregende Reise hinter sich, ist müde und erschöpft
  2.  Sie und Ihre Familie sind ihm fremd
  3.  es hat womöglich Schreckliches erlebt und hat Einiges zu verarbeiten

  

  reibungsloses Kennenlernen

  1.    geben Sie ihm Zeit, sich einzugewöhnen und Sie kennen zu lernen
  2.    erlernen Sie seine Signale zu lesen
  3.    holen Sie sich bei ersten Anzeichen von Problemen fachkundige Hilfe

   Tipp von Hundetrainer:

    Denken Sie immer daran, wie Sie sich fühlen würden...

    lange Zeit eingesperrt, langer Flug, fremde Menschen, neue Umgebung,

    Was würden Sie danach erst einmal anstreben?

    Kennenlernen der ganzen Familie und Bekannten? Ausflug?

    nettes Beisammensein mit Fremden? oder eher......

    Ruhe? Entspannen? In Ruhe umsehen? Schlafen? :-)

    Beobachten Sie Ihr neues Familienmitglied mit Herz.......

 

    „Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“
Antoine de Saint-Exupery (Der kleine Prinz)

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de