Update 03.12.2013

Hallo Claudia,

einen Monat haben wir unseren Markos nun schon bei uns, da wird es Zeit zu berichten. Der Anfang war für ihn nicht einfach hier. Auch wenn er uns ganz schnell als seine Bezugspersonen akzeptiert hat, war alles und jeder um ihn rum unheimlich. Er war so stark Geräuschempfindlich, ohne Leine wäre er uns wohl einige Male kopflos vor Panik davon gelaufen. Wir kamen kaum ein paar Meter vorwärts beim spazieren, von seinen kleinen wie auch großen Geschäften konnte er sich draußen vor Angst und Aufregung gar nicht lösen. Inzwischen ist er stubenrein. Bei uns zeigt er keinerlei Ängste, im Gegenteil. Er sucht den Körperkontakt und genießt es gestreichelt und gekuschelt zu werden. Dann räkelt, steckt und verdreht er sich damit wir ja nicht aufhören damit. Wenn wir nach der Arbeit nach Hause kommen gibt es extra ein Freudentänzchen mit Meerschweinchenähnlichem Gesang dazu :-)
Heute können wir schon lange Spaziergänge machen und man sieht das er täglich mehr Freude daran hat. Anfangs war die Rute immer zwischen den Beinen und der Kopf hing so tief, daß es aussah als wäre er "vorne tiefergelegt". Jetzt trabt er ganz oft munter voran, oder er hüpft und springt uns hakenschlagend um die Beine. Bis wir ihn komplett ohne Leine laufen lassen, wird es aber noch einige Zeit dauern. Immer wenn er sich sicher fühlt ist er ein ganz aufgeweckter, lebenslustiger kleiner Schlumpf, sobald ihm allerdings irgendwas zu gruselig wird, versteckt er sich. Außer von uns mag er bisher von niemandem wirklich gestreichelt werden. Alles was ihm zu schnell zu nahe kommt, wird unmißverständlich mit einem Schnappen in die Luft auf Abstand gehalten. Wir zwingen ihn natürlich zu nichts und gehen sein Tempo. Wir haben uns aber schon eine Adresse von einer guten Hundeschule zur Unterstützung eingeholt.
Die größte Hilfe haben wir aber schon im Haus, unseren Rüden Henry. Obwohl es für ihn bestimmt nicht einfach war, nach 9 Jahren nicht mehr die einzige Nummer 1 zu sein, hat er Markos von Anfang an "an die Pfoten genommen". Wenn er unbedarft vorraus stapft, rennt Markos mutig auch neue Wege hinterher. Autofahren klappt zusammen richtig gut (nur besser ohne zu viel im Magen) und allein zu Hause zu sein, ist zu zweit gar nicht so schlimm. Schlaf und Kuschelplätze werden brüderlich geteilt. Wir sind ganz stolz auf Beide :-D

Er ißt übrigens schön langsam , aber mit gutem Appetit und wiegt gesunde 15 Kilo.

Es wird wohl noch einige Zeit dauern bis er ein komplett entspannter kleiner Mann seien wird, aber er zeigt uns täglich mit kleinen Fortschritten, daß wir auf dem richtigen Weg sind.
Das soll es erst mal gewesen sein. Anbei noch ein paar Fotos von unseren beiden Mäusen.

Ganz liebe Grüße auch an das gesamte Patras-Team. Schön das es Euch gibt.

 

 

Update 27.10.2013

Markos hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 02.09.2013

Heute haben wir neue Bilder von Markos bekommen und wir hoffen, dass es jetzt klappt und er endlich eine Familie findet. Markos ist noch sehr schüchtern und gerade für ihn ist wichtig eine Familie zu finden, wo er lernt seine Ängste abzubauen. Wenn Sie Markos ein schönes Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

Update 30.05.2013

Heute waren Markos und seine Geschwister bei Maria zu Besuch. Wir hoffen wirklich, dass Markos endlich eine Familie findet die sich in ihn verliebt. Markos hat bereits alle Impfungen bekommen und ist ausreisefertig. Wenn Sie dem süßen Rüden ein schönes Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

Update 01.04.2013

wir haben neue Bilder von Markos bekommen

 

 

 

Update 06.03.2013

Markos, ca. 1,5 Monate alt, Rüde

Markos und seine Geschwister wurden von einer Tierschützerin am Strand gefunden. Von der Mutter war weit und breit keine Spur also gehen wir davon aus, dass die kleinen dort ausgesetzt wurden. Die Tierschützerin hat die kleinen dann mitgenommen zu sich ins Haus wo sie jetzt liebevoll versorgt werden. Wenn Sie sich in Markos verliebt haben und ihm ein schönes Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

 

Claudia Sopjani

dog-fit@web.de

Tel. 0179/8373779

(Montags bis Samstags ab 19.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ganztags)

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de