Update 03.12.2013

Lotte geht es sehr gut! Sie hat sich zu einer überaus charmanten und bewegungsfreudigen Hundedame entwickelt. Auf den täglichen Hunderunden hat es fast noch kein Hund geschafft, sie einzuholen, da sie unglaublich schnell ist. Im Sommer waren wir häufig mit dem Fahrrad unterwegs, dass war super! Wir haben im August zwei Wochen in Schweden verbracht, ein Traum für Lotte: keinen Tag Leine und von morgens bis abends in der Natur unterwegs. Auch bei unseren Freunden und Familien ist sie der heimliche Star, es gab schon einige Abwerbeversuche ;) Aber nix da: Die geben wir nicht mehr ab!!!

 

 

 

Update 08.11.2012

Lotte fühlt sich hier sauwohl. Heute waren wir schon eine große Runde laufen, ich dachte, eigentlich müßte sie danach erstmal ausruhen, aber nix! Weiter
ging's... Nach und nach verliert sie ihre ersten Zähne, letzte Nacht bin
ich davon aufgewacht, weil sie darauf herumgekaut hat. Ansonsten bin ich
erstaunt, wie lernfähig sie ist, kenne ich von unserem alten Foxterrier so
garnicht. Auf den Fotos sieht man mein Sockenstrickprojekt, dauert mit
Lotte nun länger, da sie die Wolle total super findet ;) Bin gespannt, wie
es mit ihr weitergeht!!!Viele Grüße, Annett KrümmlingPS: War beim
Tierarzt wg. den Flöhen, wir haben ein Spot - On bekommen sowie Program,
ich hoffe, damit kriegen wir das hin. Außerdem habe ich schon ein paarmal
gesaugt und geputzt. Er sagte mir, dass es typisch für die Jahreszeit
wäre, es wäre einfach auch zu warm.
 

 

 

 

Update 04.11.2012

Marina hat eine Familie gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

19.10.2012

Marina geht es gut, sie lebt sich sehr schnell ein und ich denke,
sie fühlt sich richtig wohl. Sie ist ein total pflegeleichter Hund, und
manchmal, wenn sie sich hinter unser Aika verstecken kann, auch etwas frech gegenüber anderen Hunden. Sie geht
vorsichtig aber interessiert auf andere zu und wäre n meinen Augen auch ein idealer Hund für Familien mit kleinen Kindern, mit denen sie gemeinsam aufwachsen könnte.
Fotos folgen, leider läßt sich der Zwerg, wenn er erst mal merkt, dass er im Fokus steht nicht so leicht fotografieren sondern fordert sofort
Streicheleinheiten, aber wir arbeiten dran.

 

Update 14.10.2012

Die kleine Marina durfte heute nach Deutschland reisen und sucht noch ein schönes Zuhause.

Update 17.09.2012

 

  

Update 28.08.2012

Marina, Hündin, ca. 2,5 Monate, zur Zeit knapp 30 cm hoch.

Marina wurde zusammen mit ihrem Bruder Marino von einer Urlauberin am Strand Rodini/Patras gefunden. Ihr taten die Beiden leid und sie nahm sie heimlich mit ins Hotelzimmer. Am nächsten Morgen schlich sie sich mit ihnen wieder raus an den Strand und versuchte, jemanden für die Welpen zu finden, der für sie sorgen könnte. Der Zufall wollte es, dass die Urlauberin jemanden ansprach, der Maria kennt und sie wurde angerufen. Maria nahm sich der Welpen an und brachte sie zu Eleni, unserer Tierärztin. Die Geschwister wurden tierärztlich untersucht und versorgt, sie scheinen gesund zu sein. Sie sind auch recht zutraulich und wir sind uns sicher, dass sie sich schnell in einer Familie einfinden werden. Nun warten die Beiden im Tierheim von Patras auf ihr großes Glück. Wir denken, dass die Geschwister eine Größe von ca. 50 cm erreichen werden, wenn sie ausgewachsen sind. Sie werden nun komplett geimpft, mehrfach entwurmt, gechipt und können dann ihre Reise nach Deutschland antreten.
 

 

 

 

 

Gabi Bergel

Tel. 05623/930300

Handy: 0152/29569153

gabi.bergel@gmx.de

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de