Update 19.07.2016

Wir haben die traurige Nachricht bekommen, dass Mala im März ganz plötzlich und erwartet gestorben ist :-(

Update 01.04.2014

Hallo Frau Düser, ich kann gar nicht in Worte fassen wie glücklich wir mit
Mala sind. Schon nach 9 Tagen ist sie aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken. Sie macht uns sooooo viel Freude und gibt uns so viel Liebe. Das war mit einer der besten Entscheidungen uns über Patras-Hunde eine Maus zu holen. Sie scheint komplett angekommen zu sein. Wir üben jeden Tag das Abrufen mit ihr, sie apportiert den Futterbeutel und Bälle, 1x die Woche
geht es zum Hundespieletreff in einer Hundeschule und unsere Freunde die uns gegenüber wohnen haben zwei Schweizer Schäferhunde mit denen sie fast täglich mind. 1Std tobt und sich ausplaudert. Auch mit dem Mops läuft alles rund. Wir haben alle das Gefühl das jetzt unsere Familie erst komplett ist. Ich könnte ihnen jetzt schon hunderte von Fotos und Videos schicken weil ich so happy mit ihr bin. Aber das würde sicher ihre Festplatte sprengen. Nochmal tausend Dank. Sie können Mala auf ihrer Homepage gerne unter der Rubrik: "Sehr sehr sehr glücklich vermittelt" speichern. Wir geben sie niiiiiiiieeeee wieder her.
 

 

 

Update 23.03.2014

Manoula hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 12.02.2014

Nun wo alle ihre Welpen tolle Zuhause gefunden haben, wartet Manoula auch auf ihr Glück!
Sie ist inzwischen kastriert und ihre Blutergebnisse sind alle in Ordnung, nur der Leishmaniosewert war verdächtig, wird aber sicher bei der nächsten Kontrolle in einem Monat negatiy sein. Manoula lebt seit kurzem in einer Pflegefamilie und sie benimmt sich schon jetzt sehr vorbildlich :-) Sie verträgt sich mit den beiden anderen Hunden in der Familie, mit dem einen ist sie schon ganz verliebt. Bei neuen Dingen ist sie noch leicht gestresst, aber wenn man ein Leckerlie bereithält liebt sie einen sofort :-)
Auch in Situationen in denen Manoula gestresst ist, zeigt sie niemals Aggressionen gegenüber Menschen.
Wenn ein Hund sich sehr offensiv ihr gegenüber verhält, knurrt Manoula manchmal ein wenig, allerdings ist dieses Knurren eher aus der Unsicherheit heraus und niemals auf Grund von Dominanz.
Bei einem Hundespaziergang mit 30-35 weiteren Hunden zeigte sie sich fast ausschließlich freundlich mit ihnen.
Sie wiegt im Moment 16 kg, benötigt aber sicherlich noch 3 kg zu ihrem Optimalgewicht, und sie hat eine Schulterhöhe von ca 53cm.
 
 

 

 

 

 

Update 02.12.2013

Manoula, ca. 2 Jahre alt, ca. 55-60 cm groß

Unsere Tierschützer aus der Nähe von Athen versuchte schon längere Zeit Manoula einzufangen und kastrieren zu lassen. Leider war ihr dies nie möglich, da Manoula kein Vertrauen in den Menschen hat. Erst als Manoula sechs Welpen geboren in der Nähe eines Flusses geboren hatte und wohl sehr hungrig war ist es unserer Tierschützerin gelungen sie mit ihren Welpen einzufangen. Jetzt lebt die ganze Hundefamilie zusammen in Sicherheit und werden versorgt. Wenn sie Welpen alt genug sind wird Manoula zum Tierarzt gebracht und kastriert. Für Manoula suchen wir Menschen mit Hundeerfahrung und Geduld. Eine Familie die ihr Zeit gibt, ihre Vergangenheit in Griechenland zu vergessen und bis sie Vertrauen fasst.

 

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

(Olga)

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de