Update 17.10.2012

heute möchte ich mich einmal bei Ihnen und Ihren MitstreiternInnen ganz herzlich für Ihre tolle Arbeit und Ihren Einsatz
 
in Griechenland bedanken.
 
 
Malu ist jetzt ein 3/4 Jahr bei uns und sie hat unser Leben sehr bereichert.
 
Sie hat sich gut entwickelt, versteht sich mit wirklich jedem Hund, liebt Kinder und ist absolut verschmust.
 
Sie war schon zweimal mit im Urlaub, wobei ihr der bayerische Wald schon ganz gut gefallen hat,
 
aber die Ostseeinsel Rügen fand sie noch um einiges besser, zumal sie das Meer kennenlernen durfte und
 
es war einfach nur toll, zu sehen, wieviel Freude und Lebenslust sie am Strand mit Meer und Wellen hatte.
 
 
Ich hoffe, sie vermitteln noch viele von diesen dankbaren und liebenwerten Hunden, anbei schicke ich ein paar Fotos mit,

 

 

UPDATE, 09. Januar 2012

 

 

Hallo ihr Lieben alle,

Malu (Polichroma) ist genial,

unsere Hunde findet sie gut, läßt sie aber in Ruhe, heute wurde sie das erste mal von Ginger zum Spielen aufgefordert, ein ganz großer Beweis dafür, dass Malu nun hierher gehört.

Die erste Nacht war recht entspannt, Malu war regelmäßig im Garten und hat dort auch ganz brav ihre Geschäftchen verrichtet (wir hüpfen jetzt bei jedem Erfolg freudig durch den Garten).

Bei den Spaziergängen hält sie sich an mich oder an Thomas, hin und wieder wird geguckt ob die anderen 2 vielleicht was Essbares gefunden haben.

 

Beim Tierarzt waren wir auch schon zum check up, alles bestens, Malu war ziemlich cool, anschließend Shopping mit Frauchen :-), es musste ein Geschirr, das richtig passt und noch mitwächst, sein.

 

 Mal sehen wie es weitergeht, Freitag gehts gleich das erste Mal zur Hundeschule....,natürlich ist auch von unserer Hundegang ein Foto anbei.

 

Schön von euch zu hören, wie es unseren Einwanderern geht.

 

Ganz liebe Grüße,

 

Antje u. Fam.

 

 

UPDATE 08. Dezember 2011

Polichroma ist bei ihrer Familie angekommen. Wir freuen uns sehr für die süße Maus.

UPDATE 05. Dezember 2011

Polichroma, geb. Anfang September 2011, weibl.  

Dies ist eine der 6 Welpen-Hündinnen,  die die Hündin Skila Anfang September geboren hat. Skila kam vor einiger Zeit zu uns, total abgemagert, und ist seitdem bei mir. Sie wurde zuvor schwer mißhandelt, hat abgeschnittene Ohren und ist durch Schläge auf einem Auge blind. Dadurch ist sie sehr ängstlich. Vor einigen Monaten hat sie dann ein Streuner hier im Garten besucht, und am 6. September hat sie 6 Welpen geboren. Skila und ihre Kleinen wohnen gerade in einer kleinen Hütte im Garten. Leider können die Hunde nicht hier bleiben, da ich Ende November zurück nach Deutschland muss. Bisher haben nur Skila und zwei Welpen hier im Dorf einen Platz gefunden. Vier der Welpen werden dann kein Zuhause mehr haben! Sie sind noch zu klein, um alleine zu überleben und sowieso ist die Gefahr, dass diese schutzlosen Welpen dann gequält oder vergiftet werden, einfach zu groß!  Dieser kleine Hund braucht dringend Hilfe und ein Zuhause!

 

 

Unsere Voraussetzung, bei der Vermittlung der Kleinen zu helfen, war eine Kastration von Skila. Nachdem dieses zugesichert wurde, haben wir die vier Welpen zur Vermittlung auf unsere Homepage gestellt.

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de