Update 25.02.2017

Malto hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 12.01.2017

Malto, ca. 2-2,5 Monate alt, ca. 2 kg, Rüde
 
Malto und seine 4 Geschwisterchen wurden auf eine Supermarkt Parkplatz entsorgt, da waren sie ca. 4 Wochen alt. Der Tierschutzverein vor Ort wurde kontaktiert und sie sollten ein Lösung finden und die Welpen dort entfernen..... bei der Welpenflut hier sehr, sehr schwierig :-(
Da sie keine andere Lösung fanden, wurden sie deshalb zum Tierarzt gebracht zum Einschläfern. So mussten wir nun irgendeine andere Lösung finden und so haben wir sie zu einer Bekannten gebracht, die einen Petshop hat, in einem Karton und mit einem Schild, dass diese Welpen ein Zuhause suchen. Im Petshop hatte ich eine Tiershützerin getroffen und sie gefragt, ob sie die Welpen aufnehmen könnte und ich versprach ihr, dass ich ihr bei der Vermittlung helfen würde. Sie hat erst gesagt, sie hätte schon zu viele Hunde und es ginge nicht, dann hatte sie es sich ein paar Stunden später zum Glück doch noch anders überlegt und sie aufgenommen :-)
Die Kleinen leben nun in einem eingezäunten Bereich bei der Firma der Tierschützerin. Leider ist nach wenigen Tagen einer der Geschwister abgehauen, sehr wahrscheinlich durch die Zaunmaschen, die sehr groß waren. Sie hatten überall gesucht aber den kleinen Welpen nirgendwo mehr finden können. Nun wurde der Zaun optimiert und die Welpen sind in Sicherheit.
Die Tierschützerin hatte nun noch einen weiteren Welpen hinzugenommen, Olga, sie wurde irgendwo in Egio herumirrend gefunden und zu dem Weihnachtsbasar der Tierschützer gebracht.
Zu Beginn waren Malto und Mira noch etwas kränklich und ruhiger. Sie waren dünner und sind sowieso kleiner als die anderen. Inzwischen sind sie alle fit, verspielt und nicht ängstlich. Die Welpen werden vielleicht so mittelgroß, wenn sie erwachsen sind.
 
Hier kommen Videos:
 
 
 

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de