Update 22.10.2013

Hallo Andrea, na klar ist es in Ordnung, die Mail und die Bilder weiter zu leiten.
Bevor Maila läufig wurde, hab ich immer gedacht, dass wir sie auf jeden Fall kastrieren lassen, jetzt bin ich mir fast sicher, dass wir sie nicht kastrieren lassen. Es ist einfach ein riesiger Eingriff und ich denke, dass wir ihr durch eine Kastration auch die Möglichkeit nehmen, sich weiter zu entwickeln! Außerdem schneiden wir ihr auch nicht einfach die Ohren ab, nur weil sie nicht hört...!
Momentan kommt sie regelmäßig nur mit einem Rüden zusammen und der trägt es mir Fassung:-) ihre anderen Freunde sind Hündinnen. 
Mit ihrem Gewicht bin ich mir nicht so sicher, ich schätze, dass sie 20 Kilo hat, wir haben keine Waage. Aber sie sieht total gut aus, auf keinen Fall zu dick, ihr Fell glänzt wunderschön! Bin mal gespannt, wie ihr Winterfell aussehen wird, da sie  ja recht kurzes/ dünnes Fell hat.
Ich denke mal, dass sie jetzt ausgewachsen, aber wer weiß?!
Seit wir sie haben höre ich die Unterschiedlichsten Wachstumsprognosen... Oooh die Pfoten sind aber groß, sie wird bestimmt riesig! Oder aber, nein, die Pfoten sind nicht sooo groß, sie wird bestimmt nicht ganz so groß!
Maila durfte auch schon erleben, wie es ist Welpen groß zu ziehen, ihre Freundin Emma hatte 9 Welpen und da hatten beide ganz schön zu tun!
Witziger Weise hat Emma Maila an die Welpen rangelassen, andere Hunde nicht! Ich schick mal noch ein Bild von Maila als Tante! 

 

 

Update 02.04.2013

 

wir sind im Glück!!!!
Maila geht es sehr gut, sie hat gut geschlafen, am Morgen sind wir gleich raus und sie hat ihr Geschäft gemacht….
sie frisst und trinkt gut und wir glauben dass sie sich sehr wohl fühlt. Sie macht einen sehr ruhigen und ausgeglichenen
Eindruck.
Unsere Kinder lieben sie und wir haben ganz viel Spaß miteinander.
Nur unser Kater ist eingeschnappt, bis jetzt beobachtet er Maila von der Ferne und meist nur brummend! Wobei Maila ihn ignoriert.

 

 

Update 31.03.2013

Maila durfte heute nach Deutschland fliegen und sie hat ein schönes Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 03.02.2013

Maila, 2-3 Monate, Mädchen

Maila wurde von einer Tierschützerin auf der Autobahn gefunden. Unsere Andrea hat die kleine jetzt bei sich aufgenommen und kümmert sich liebevoll um Maila. Sie ist ein ganz vesrpieltes, verschmustes kleines Tierchen und
verträgt sich mit Hund und Katz (wie man auf den Fotos sehen kann ;-)).
Nächste Woche sollte sie ihre erste Impfung bekommen, mal sehen ob der Tierarzt ungefähr einschätzen kann was so in Maila steckt, ob sie mal groß wird oder eher kleiner bleibt. Die Pfötchen sind auf jeden Fall klein... allerdings sieht sie von der Zeichnung und Fell eher aus wie ein großer griechischer Hütehund... mal abwarten. Wenn Sie sich in Maila verliebt haben, dann nehmen Sie Kontakt mit ihrer Vermittlerin auf.

 

 

 

Claudia Sopjani

dog-fit@web.de

Tel: 0179-8373779 (Mo-Sa. ab 19.30 Uhr, Sonn- und Feiertage ganztags)

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de