Update 09.01.2014

Lusi ist ein absolut süßer kleiner Traumhund!!! Sie ist sehr klug, beobachtet viel und lernt sehr schnell. Sie ist unglaublich treu und anhänglich was IHR Rudel betrifft. Sie geht auf fremde Menschen zu und ist nicht ängstlich aber vorsichtig.
Sie mag andere Hunde und spielt für ihr Leben gerne mit ihnen und kann sich gut durchsetzen. Sie ignoriert Katzen und andere Kleintiere. Sie bellt insgesamt sehr selten (z.B. wegen dem Müllauto 1x in der Woche) was ich als sehr angenehm empfinde.
Sie hat keinen Futterneid mehr und bleibt völlig entspannt beim Fressen. Die beiden Hunde fressen nämlich jetzt nebeneinander! 
Sie liebt es zu schmusen und würde am liebsten den ganzen Tag auf meinem Schoß sitzen und schlafen. Wenn das mal nicht geht, spielt oder schmust sie mit unserer Hündin, oder sie schlafen zusammen in einem Körbchen.
Nachts schläft sie immer 9 Stunden oder länger in ihrem Körchen bei uns im Schlafzimmer.
Sie läuft immer ohne Leine und hört super auf ihren Namen oder das Kommando HIER, läuft sowieso nie weit weg und hat uns immer im Auge. Auch an der Leine läuft sie einfach klasse und zieht nicht.
Sie macht ihr Geschäft brav im Wald oder auf dem Feld beim Gassi gehen.
Sie fährt sehr gerne Auto und springt immer ohne Probleme rein. Auch bei längeren Fahrten, muss sie sich nicht übergeben und will immer aus dem Fenster schauen.
Sie klaut keine Sachen mehr, da sie anscheinend gemerkt hat das wir das nicht so witzig finden wie sie.
Ich sag es ja, sie lernt extrem schnell nur vom beobachten unserer Mimik. Wir haben nämlich nie deswegen geschimpft, nur genervt geschaut.
Sie bleibt sogar schon 3 Stunden mit unserer Hündin alleine, ohne bellen. Ganz alleine bleibt sie mittlerweile auch aber noch nicht so lange. Das üben wir weiter!
Ihre größte Freude zeigt sie einfach bei Kindern, sie weiß gar nicht wohin mit ihrer Freude und hüpft und springt und leckt und wirft sich auf den Rücken und wieder zurück und wackelt und spielt. Natürlich ist sie auch umgekehrt ein Kindermagnet, da sie so ein süßes Gesicht hat und so winzig ist.
Sie ist auf jeden Fall auch für Anfänger geeignet, da sie sehr unkompliziert ist und ruhig. 

 

 

Update 22.12.2013

Lusi ist nun seit fast 1 Woche bei uns und bringt Leben ins Haus. Sie hat eine Schulterhöhe von 26 cm und ist ein aufgewecktes und fröhliches Hundemädchen. Sie ist alters entsprechend verspielt und hat manchmal Unsinn im Kopf, z. B. Schuhe, Socken, Handtücher usw. klauen.
Sie geht gerne spazieren,  läuft super an der Leine und bleibt immer in der Nähe von ihrem Menschen.
 
Sie ist nur bedingt stubenrein weil sie sich nicht meldet. D.h. man muss sie beobachten und dann in den Garten schicken. Beim Gassi gehen ist sie leider so damit beschäftigt den Anschluss nicht zu verlieren, dass sie sich nicht lösen kann und auch kein Pipi macht. Nur im Garten, ohne Leine klappt das ohne Probleme. Kann aber auch einfach daran liegen, dass ich nie alleine mit ihr Gassi gehe sondern immer ein anderer Hund dabei ist.
 
Sie kann noch nicht alleine bleiben und jault und bellt dann bitterlich ab der 1. Sekunde und versucht durch kratzen an der Tür aus dem Haus zu gelangen. Sie will immer bei ihrem geliebten Menschen sein und verlässt diesen auch nicht, um im Haus herum zu laufen. Sie bleibt immer in der Nähe und legt sich hin und schläft. Man kann sie aber ohne Probleme überall mit hin nehmen, da sie brav ist und nicht bellt oder sonst irgendwie auffällt. Sie ist einfach nur unendlich Dankbar dabei zu sein und leckt einem beim schmusen sehr oft die Hand ab!
Mit unserer Hündin bleibt sie ohne Probleme eine gewisse Zeit alleine. Man merkt, dass sie bis vor kurzem mit ihrer Mama zusammen war und das "alleine sein" noch nicht kennt.
 
Sie schläft Nachts komplett durch und Tagsüber macht sie viele Nickerchen. Allerdings muss das Körbchen Nachts mit im Schlafzimmer stehen, in der Nähe von ihrem Menschen, sonst weint sie wegen Verlustangst.
Am Besten man legt sein getragenes T-Shirt mit ins Körbchen, sie riecht dran, kuschelt sich darin ein und schläft schnell ein!
Sie mag Artgenossen und spielt mit ihnen aber zeigt etwas Futterneid wenn einer beim Fressen zu Nahe kommt. Da wird dann jeder Hund an geknurrt, egal wie groß!
Bei Menschen ist das kein Problem, die dürfen ihr das Futter beim fressen aus dem Maul nehmen und sie bleibt völlig entspannt.
 
Sie LIEBT Kinder über alles und der ganze Hund wackelt, vor allem wenn sie morgens die Zwillinge wecken darf, springt sie auf die Betten und küsst wie wild alle ab, zieht die Bettdecken weg sowie die Kissen und grunzt dabei vor Freude wie ein Ferkelchen.
Sie ignoriert Katzen und ich konnte bis jetzt keinen Jagdtrieb erkennen ( wie auch, wenn sie immer nur Blickkontakt mit ihrem Menschen sucht!) .
Sie mag Autofahren, springt freiwillig rein  und  muss sich während der Fahrt nicht übergeben.  
Bei fremden Menschen ist sie noch etwas ängstlich und lässt sich dann nicht gerne anfassen aber nach ein paar Minuten ist dann alles o.k. und sie will dann von jedem geschmust werden.
 
Sie kennt noch keine Grundkommandos aber daran arbeiten wir! Sie will einfach nur gefallen und bemüht sich alles richtig zu machen und bindet sich sehr schnell, mit ganzem Herzen an ihren geliebten Menschen.

 

 

Update 08.11.2013

Lusi, 1 Jahr alt, ca. 30-35 cm groß

Lusi ist die Tochter von Spita und sie lebt seitdem sie 3 Monate alt ist an der Kette. Jetzt möchte der Besitzer die beiden Hunde loswerden und wollte sie verschenken. Unsere Tierschützer vor Ort sprachen mit dem Besitzer, dass sie den beiden Hunden ein schönes Zuhause suchen. Wenn sie in Griechenland verschenkt werden, landen sie wahrscheinlich wieder an einer Kette. Jetzt hoffen wir schnell eine Familie für Lusi zu finden um ihr dieses Schicksal ersparen zu können. Wenn Sie sich in die kleine verliebt haben und ihr zeigen möchten wie schön ein Hundeleben sein kann, dann nehmen Sie Kontakt mit ihrer Vermittlerin auf.

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de