Update 09.08.2012

Luna hat sich in dem 3/4Jahr die sie bei uns ist, sehr gut eingelebt. Und
man kann doch behaupten: Ihr geht es gut.
Die anfänglichen Probleme mit dem alleine bleiben, sind vorbei. Auch den
Jagdtrieb ist dank Hilfe der Hundeschule und viel Übungsfleiß ganz gut im
Griff. Das einzigste welches wir sachte versuchen Ihr noch bei zubringen, ist das Schwimmen. Sie hat zwar Spaß am und im Wasser. Aber schwimmen, da ist noch eine Hemmschwelle da.
Anfang Juni war Luna auch zum ersten Mal mit uns auf große Urlaubsreise gegangen. Wir hatten zwar des Öfteren kleine Urlaubstrips mit ihr zusammen gemacht, aber 3 Wochen mit dem Wohnmobil
Nach Südschweden war Novum. Sie und wir haben es sehr genossen. 


 

 

UPDATE 20. Dezember 2011

 

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr wünschen Fam. S./L. nd natürlich Luna

 

UPDATE 14. November 2011

 

UPDATE 16. Oktober 2011

Luna hat das große Los gezogen. Sie ist bei Ihrer Familie eingezogen.

 

UPDATE, 11. Oktober 2011 

Tselsi bleibt inzwischen ohne große Probleme alleine wenn ich arbeiten bin, man muss dann nur alles wegräumen was man verreisen kann wie Taschentücher etc. aber nix schlimmes:-). Besucher werden alle freundlich und ohne bellen begrüßt auch Kinder. Sie zeigt keinerlei Scheu oder Angst, nur wenn man lauter in der Stimme wird dann geht Sie gleich in Druckstellung und robbt über den Boden, dann hat Sie sehr viel Angst. Mit allen Hunden ist sie verträglich die wir treffen, sie knurrt zwar und stellt die Nackenhaare wenn wir fremden Hunden begegnen, aber sie geht gleich hin schnüffelt und wenn Sie merkt das Ihr nichts passiert, freut Sie sich und will mit allen spielen.
Sie ist sehr gelehrig und sofort abrufbar, hört inzwischen besser und schneller als mein Rusty :-)

Jagdtrieb ist mit bei Ihr noch nicht aufgefallen, sie läuft nie weit von mir oder Rusty weg, sucht immer die Sicherheit. Katzenerfahrung hat Sie bisher keine sammeln können. Aber unser Kaninchen wird auch nicht gejagt oder angebellt.
Sie ist ca. 50 cm groß und wiegt 15 kg.

 

 

UPDATE 09. August 2011

Sie ist eine ganz süße Maus. Sie wirkt auf den

Bildern größer als sie ist. Sie ist schlank und hat ein süßes kleines Köpfchen. Ich wurde sehr freundlich von Tselsi begrüßt.

 

Im Haus verhält sie sich ruhig sie hat dann die ganze Zeit am Fenster in der Sonne gelegen. Sie bleibt auch mit dem Rüden der Familie ein paar Stunden alleine Zuhause. Das wird man aber noch üben müssen wenn sie ganz alleine bleiben soll.
Kinder müssten schon etwas ältern sein vor ganz kleinen Kindern hat sie Angst. Sie ist sehr menschenbezogen und schaut beim spazieren gehen immer ob die Menschen noch dabei sind. Autofahren ist auch kein Problem für sie.
LG

 

UPDATE 18. JULI 2011

Tselsi hat die Reise gut überstanden und ist ein richtige Knutschkugel. Sie ist sehr menschenbezogen und lieb.
Sie ist stubenrein und versteht sich mit dem Rüden der Familie gut. Sie braucht aber keinen Hundekumpel solange
sie Menschen um sich hat. Alleine bleiben möchte sie noch nicht da fängt sie an zu weinen aber es sind noch Ferien
und die Kinder sind daheim. Daran müsste man sie dann wohl langsam gewöhnen.

 

 

UPDATE 15. JULI 2011

Tselsi ist heute sicher gelandet, und wurde sehnsüchtig von seiner Pflegefamilie erwartet.

UPDATE 28. JUNI 2011


 

 

 

UPDATE 22. MAI 2011

Tselsi ist eine absolute Traumhündin, wir verstehen nicht, dass die Maus niemand haben will!

UPDATE 22.März 2011

Tselsi ist die Freundin von Tex - sie träumt auch von einer eigenen Familie :-))) Sie wirkt auf den Fotos viel größer....

UPDATE 31. Dezember 2010

Unsere Tierschützerin aus Patras hat uns - von der süßen Maus - neue Fotos geschickt. Sie ist jetzt schon 6 Monate alt und könnte reisen!!!!

....Tselsi ist so eine hübsche, süße, liebe Maus

...sie würde sich soooo sehr über IHRE Familie freuen

...verschmust und einfach nur liebenswert :-)))

Tselsi begrüßt ihre Besucher immer mit Küsschen

...habt Ihr eben etwas von einer Familie erzählt??

....oh ja - ich packe schnell mein Köfferchen :-)))

TSELSI   HÜNDIN, 4 Monate alt

Deutsche Urlauber retteten ihr Leben.

In der Nähe von Kalogria Beach befindet sich ein Wäldchen dort fanden die Urlauber INKA und ihre Schwester TSELSI. Beide waren total abgmagert.

Tselsi und Inka waren dort ausgesetzt worden, sie sollten dort sterben! Normalerweise sind dort, wo sie sich befanden, wenig Menschen unterwegs!!!

 

Tselsi

 

Inka

Sie hatten Glück, dass die Urlauber sie entdeckten.

Freudig begrüßten sie ihre Lebensretter - es war kein Problem, die beiden Fellnasen ins Auto zu locken. Die Fahrt ging Richtung Patras - dort wurde das Tierheim kontaktiert - die Tierheimleiterin war sofort bereit, die wunderschönen Tiere aufzunehmen.

Sie sind erstmal in Sicherheit - aber für so junge Hunde ist es nicht ungefährlich im Tierheim. Es kommt immer wieder zu Beissereien….

Deshalb haben wir uns entschlossen, diesen beiden Fellnasen zu helfen.

Welche Familie verliebt sich in Tselsi. Welche Familie zeigt dieser kleinen Maus, wie wunderschön, das Leben sein kann.

Sind Sie bereit - dann melden Sie sich bitte bei

SANDY FISCHER
www.patras-hunde.de

Tel.: 
08247 34065
Mail:
Fischer-Hundehilfe@web.de

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de