Update 19.03.2019

Wir haben ein Update von Lucas bekommen.

Lucas wurde im August 2018 von einer Tierschützerin verletzt auf der Straße gefunden. Er konnte nicht laufen und bettelte nach Futter und um Hilfe. Sein Bein war in einem ganz schlimmen Zustand und insgesamt war Lucas in einer sehr schlechten Verfassung. Er lebt immer noch in der Tierklinik aber seht ihn euch an. Dieser Hund ist einfach nur glücklich und dankbar und voller Leben. Es fehlt jetzt einfach nur noch das passende Zuhause.

 

 

 

Update 03.02.2019

Lucas, ca. 2 Jahre alt, ca. 12 kg schwer, Rüde

Lucas wurde im August 2018 von einer Tierschützerin verletzt auf der Straße gefunden. Er konnte nicht laufen und bettelte nach Futter und um Hilfe. Sein Bein war in einem ganz schlimmen Zustand und insgesamt war Lucas in einer sehr schlechten Verfassung. Die Tierschützerin brachte ihn in die Klinik und er wurde gegen Leishmanose und Ehrlichose behandelt. Sein Bein konnte aufgrund der schlechten Blutwerte anfangs nicht behan...delt werden. Es wurde eine Bluttransfusion eingeleitet und nach einer Zeit konnte man die Behandlung weiterführen. Es stellte sich heraus, dass er zum einen von einem Auto angefahren war aber man hatte auch auf ihn geschossen. Lucas erhielt eine sehr kostspielige Behandlung und die orthopädischen Teile mussten extra in England bestellt werden.- Die Kosten konnten durch viele großzügige Spender gedeckt werden.
Lucas ging es bald von Tag zu Tag besser. Sein Beinchen ist gut verheilt und er ist zwar noch zögerlich und vorsichtig aber er setzt es ein. Lucas liebt die Menschen, das Leben und die Sonne.
Viele Menschen haben Anteil an seinem Schicksal genommen und ohne die Hilfe dieser Menschen hätte man Lucas nicht retten können. Lucas ist nun seit ca. 5 Monaten in der Tierklinik wo er sich mittlerweile sehr heimisch fühlt. Er benötigt keine Leine mehr und folgt den Mitarbeitern auf Schritt und Tritt. Allerdings kann die Klinik nicht sein ständiges Zuhause sein, nur hat sich bis jetzt niemand gefunden der Lucas ein schönes Zuhause geben möchte.

 

 Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de