Update 04.10.2015

Litsa, die jetzt Luna heißt, ist seit Dezember 2014 bei uns. Sie hat sich recht schnell an uns gewöhnt. Wir sind zu 5 , mein Mann und ich mit 3 Töchtern(25,22,20). Luna liebt "ihre" Familie heiß und innig. An Alltagssituationen ,wie ein großer LKW, Jogger oder Fahrradfahrer konnte  sie sich nur langsam gewöhnen. Sie ist extrem verschmust und mit ihrem Jagdtrieb haben wir uns arrangiert, sie läuft halt noch an der Schleppleine. Wir besuchen wöchentlich die Hundeschule .Zusätzlich  haben wir einen Kurs Jagility gebucht. Es macht uns beiden sehr viel Spaß . Nächste Woche steht unser erster gemeinsamer Urlaub an. Ich bin guter Dinge, dass es für beide Seiten Entspannung bringt.

 

 

 

 

 

 

Update 14.12.2014

Litsa hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte gestern umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 01.12.2014

Litsa entwickelt sich sehr gut und hat schon gut zugenommen. Sie ist stubenrein, fröhlich und verspielt. Menschen und andere Hunde bellt sie draußen manchmal an, was sie jedoch aus Angst tut, Menschen und Hunde die sie jetzt kennt begegnet sie sehr freundlichen. Das allein bleiben funktioniert mittlerweile sehr gut und ohne Probleme. Litsa hatte sicher mal eine Familie in Griechenland, sie umarmt einen wie ein Mensch, legt sich unter die Decke in den Arm und umklammert einen, so bleibt sie dann bis morgens liegen. Im großen und ganzen ist sie freundlich und unkompliziert, als Einzelhund oder Zweithund gut vorstellbar.

 

 

 

Update 23.11.2014

Die süße Litsa ist jetzt seit einer Woche auf ihrer Pflegestelle und sie sind alle total begeistert von ihrem zarten Wesen. Litsa verstand sich auf anhieb mit dem bereits vorhanden Rüden und auch mit dem Kind der Familie klappt alles super. Litsa ist eine sehr anhängliche Hündin und mag es noch nicht wenn sie alleine bleiben muss. Man kann es ihr auch nicht verdenken nachdem ihre erste Familie sie einfach sich selbst überlassen hat. Litsa ist eine zierlich Hündin mit ca. 40 cm Schulterhöhe und 12 kg. Gerne kann die süße auf ihrer Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.

 

 

Update 05.11.2014

Litsa, ca. 2 Jahre alt, ca. 50 cm groß, 12 kg schwer, kastriert

Litsa wurde von einer unserer Tierschützerinnen auf der Straße in der Nähe ihres Arbeitsplatzes gefunden. Litsa war sehr dünn und Olga packte Litsa gleich ins Auto und brachte sie zum Tierarzt. Ihr Blut wurde untersucht und Litsa wurde auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet. Außer ihr Leishmaniose Titer war an der Grenze und dafür bekommt sie jetzt über zwei Monate Tabletten. Die hübsche Hündin war so abgemagert da sie wohl schon längere Zeit kein Futter bekommen hat. Jetzt lebt sie schon ein paar Wochen bei unserer Tierschützerin und hat auch schon ein paar Kilo zugenommen. Litsa teilt sich zur Zeit ihren Zwinger mit einer Hündin und einem Rüden. Sie ist eine ruhigere Hündin und zeigt sich eher etwas schüchtern in fremden Situationen.

 

 

 

   Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail:
renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de