Update 28.10.2013 

Lida geht es sehr gut, sie ist richtig aufgeblüht und fühlt sich sehr wohl. Laufen ohne Leine ist auch kein Problem weil sie wirklich sehr gut hört und viel gelernt hat.
Als wir sie aufgenommen hat war das anders..............sie hatte noch sehr lange Probleme am Auge wegen ihrer schweren Verletzung die ihr in Griechenland zugefügt wurde.
Nach einer langen Behandlungszeit mit mehreren OPs am verletzen Auge, eine lange Behandlung am Ohr, ebenfals wegen der schon erwähnten Verletzung konnten aber das Auge und die Ohrmuschel gerettet werden.
 
Mit viel Liebe, Geduld und Training konnten wir aus ihr aber einen echten Klasse Hund machen......wir haben 2 Kinder (3 Jahre und 6 Monate alt) mit denen sie liebevoll umgeht und diese auch beschützt .......mit unserer Katze kommt sie auch super klar. Das tägliche leben meistert sie fabelhaft und ist froh endlich ein richtiges Hundeleben zu haben.
 
Wir sind einfach rundum zufrieden und glücklich.

 

 

UPDATE 17. August 2011

Guten Abend,

wir wollten einen kleinen Zwischenbericht abgeben wie es Lida geht.

Lida hat sich hier schon super eingelebt. Sie blüht richtig auf. Wir werden dauernd zum spielen und schmusen aufgefordert, was wir dann natürlich nicht abschlagen können.

Das "Gassi-gehen" Prinzip hat sie auch bereits verstanden. Sie ist seit dem ersten Tag stubenrein. Befehle wie "sitz" und "hier" meistert sie auch ohne Probleme.

Neue "Hundefreunde" hat Lida auch schon gefunden. Lida tobt sehr gerne wie wild bei den Schwiegereltern (Eltern) mit deren 2 Hunde im Garten herum.

Im laufe der Woche werden wir noch einige Fotos von Lida an Sie schicken.

Wir wünschen noch einen schönen Abend und liebe Grüße

 

UPDATE 14. August 2011

Lida ist in Deutschland gelandet

 

UPDATE 24. JUNI 2011

Lida geht es viel besser. Sie entwickelt sich prächtig und ist dankbar für jede Zuwendung. Und Lida ist wirklich bildhübsch! Aber überzeugen Sie sich selbst.

 

 

 

 

   


 


 

LIDA   Hündin, ca. 2 Jahre alt, 50 cm hoch

Unsere Tierschützerin Maria wurde informiert, dass außerhalb der Stadt Patras, eine Hündin und ihre 3 Welpen gesehen worden war, die sich in einem sehr schlechten Zustand befindet.
Maria organisierte ein Auto und fuhr zu dem beschriebenen Platz.
Maria fand Lida und ihre 3 Babies und war entsetzt in welchem Zustand Lida war.
Total abgemagert und eine schwere Verletzung im Gesicht - ein Auge war total zugeschwollen!!

Lida spürte, dass sie Hilfe bekommt und kam sofort zu Maria.
Die Welpen waren aber sehr ängstlich - Maria konnte nur einen fangen, sie taufte ihn Torino. Zwei Welpen verschwanden im unwegsamen Gelände.

Lida und Torino wurden zur Tierärztin Eleni gebracht, um die anderen Welpen wollte sich Maria am nächsten Tag kümmern.
Futter und Wasser wurde hingestellt, damit sie etwas fressen können, wenn sie sich aus dem Versteck trauen.

Nachdem Eleni Lida untersucht hatte, war klar, woher die Verletzungen in Lidas Gesichtchen stammte
Schrotkugeln hatten diese fürchterliche Verletzung verursacht und das zugeschwollene Auge, das war sicher durch heftige Schläge verursacht worden!!!

Wir fragen uns wieder einmal, wer macht so etwas......wie brutal und gemein können Menschen sein!

Auch Torino wurde untersucht - er ist gesund.

Große Sorge bereitet uns, dass die anderen zwei Babies, auch 2 Tage nach auffinden von Lida und Torino, noch nicht in Sicherheit sind.
Wir drücken die Daumen - sehr lange werden die Kleinen ohne Lidas Schutz nicht überleben können!

Lida und Torino sind bei einer tierlieben Griechin untergebracht.
Wir hoffen sehr, dass wir schnell Familien für Lida, Torino  finden - sie sollen erfahren dürfen, wie schön es sein kann eine liebevolle Familie zu haben
Bei Lida wurde der große Mittelmeertest gemacht - ihr Blut ist gesund!

Lidas Geschichte berührt uns sehr, wir hoffen - dass wir sie mit Ihrer Hilfe - schon bald nach Deutschland holen können.


Wenn Sie Lida helfen wollen, ihre schlimme Zeit in Griechenland zu vergessen, dann melden Sie sich bitte bei

MARTINA & RUDI FORTWÄNGLER
www.patras-hunde.de

Tel.: 02694/911559

Mail: ahrtal-paint-horses@web.de

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de