UPDATE 11. MÄRZ 2011

Wir haben Fotos, die Letta in ihrem Zuhause zeigen :-)))

Sie ist dort sehr glücklich!

 

 

Letta und ihr Frauchen - sie verstehen sich sehr gut :-)))

UPDATE 22. FEBRUAR 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo Frau de Fries!

Natürlich bekommen Sie Fotos von ihrem unserem Ömchen! Meine Mutter und ich haben uns für den kommenden Sonntag bereits vorgenommen Letta frei laufen zu lassen! Das ist natürlich eine super Gelegenheit Fotos zu machen! Ich hoffe das Wetter spielt auch mit, denn dann werden das bestimmt besondere Bilder! Das erste mal das Letta auf meine beiden Hunde trifft natürlich auf neutralem Boden! Ich habe hierbei überhaupt keine Bedenken, da Letta jeden Hund begrüßen will und dabei stets freundlich ist und somit zu mindestens auf neutralem Boden genau wie meine Hunde ist! Klein Letta hält meine Mutter sehr auf Trab und das tut den Beiden sichtlich gut! Letta verteidigt das Auto! Bellt seit kurzem den einen oder anderen Mann an und ist dabei aber stets lieb und nett! Wenn man Letta von meiner Mutter trennen wollte, müsste man sie wohl operativ entfernen, denn der eine ohne den anderen ist nicht mehr denkbar! Mutter ist glücklich und lacht endlich wieder! Letta ist und war halt die beste Medizin!

Auch von uns ganz liebe Grüße
Stephan K.

UPDATE 14. FEBRUAR 2011

Letta ist am Valentinstag zu ihrem Frauchen gezogen. Wir freuen uns sehr und wünschen ihr viel Glück.

Wir hören bestimmt noch von ihr :-)))

UPDATE 05. FEBRUAR 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo,
ich bin es mal wieder, die kleine Grummelziege.
Ich dachte, ich schicke mal ein paar Portraitfotos, damit man meine wahre Schönheit auch erkennt.
Bin ich nicht schön ???
Ich kann jetzt auch einen Ohrring tragen !!!
Da ich eine meiner Mitbewohnerinnen immer mobbe und die nun mal viel grösser und schwerer ist als ich, hat sie gemeint mich piercen zu müssen.
Nein, ein Scherz, aber sie hat mich halt am Ohr erwischt und das hat furchtbar geblutet. Meine Pflegemama hat mich dann auf den Arm genommen und hat ein ernstes Wörtchen mit mir geredet, geholfen hat es aber nicht, ich steh halt nicht auf Blondinenhunde und ich halte die Dame namens Joyce vor wie nach in Schach.
Alle anderen Mitbewohner sind total ok, auch draussen werden alle Hunde freundich begrüsst.
Warum mich keiner haben will ??? Ich weiss es nicht; vielleicht sollte man wissen, dass Zwergschnauzer steinalt werden können, da ich jetzt ca. 8-9 Jahre bin, kann ich das durchaus noch einmal oben drauflegen, natürlich nur bei exellenter Pflege.Anfang nächster Woche gehts zum Friseur, ob´s hilft ????
Liebe Grüsse
Eure Letta

UPDATE 27. JANUAR 2011

LETTA auf dem "doggy-laufsteg"!!! (die Datumsanzeige war defekt :-)))

Hallo Brigitte,
leider sind die Bilder von Ömchens Auftritt ein wenig dunkel und weit weg, aber dennoch wert eingestellt zu werden.
Also meine 11 Jahre alte Tochter hat teilgenommen an "Münsters Next Dogmodel" im Rahmen der Doglive am 22. Januar 2011.
Mit der Startnumer 22 gingen die beiden ins Rennen, um den schönsten Hund der Messe zu küren.
Letta hat beim Zeigen ihrer Tanzkünste alles gegeben, aber leider /unverständlicherweise hat sie nicht gewonnen.
Aber eines ist sicher: Wäre der originellste Hund Münsters gesucht worden, hätten wir alle um Längen hinter uns gelassen.
Liebe Grüsse
Birgit

Letta gibt ALLES -  unser Ömchen ist einfach nur süß!!!!

...man könnte sie nur drücken :-))))

UPDATE 24. JANUAR 2011

Wir haben Fotos von unserer kleinen "alten" Dame!

Hallo zusammen, wie ihr sehen könnt, geht es mir sehr gut

...habe ich nicht eine wunderschöne Frisur!!!

...jetzt stelle ich mal ein paar "meiner" Vierbeiner vor, mit denen ich im Moment zusammenlebe :-)))

...die Namen habe ich gerade vergessen, aber sehen sie nicht richtig süß aus :-)))

...alle sind richtig fotogen

...ich gefalle mit richtig gut auf den Fotos

oder was meint Ihr!!!

UPDATE 15. JANUAR 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo Frau Riemer,
 
hier ein paar Bilder von den beiden Mäusen.

Ira hat fleissig beim Heuabladen geholfen, indem sie ständig auf den Bunden lag.

 

Lettas Job ist wohl eher das Bewachen des Ganzen und vor allen Dingen aufpassen, dass dem Pflegefrauchen keiner zu nahe kommt.
 
Weiterhin läuft bei beiden alles sehr unproblematisch.
Stubenreinheit, Leinenführigkeit alles gut.
Auf einigen Bildern saust Letta zwischen den anderen Rudelmitgliedern rum, sie hat schnell gelernt, dass der dicke Ben (Labi) gut zum Kuscheln ist, die alte blinde und taube Westi lässt man besser in Ruhe, Skrollan (Landseermix) und Joyce sind zum Spielen da, kleine Lola und Opa (alter Pointer) schlafen viel.
 
Liebe Grüsse
Birgit

UPDATE 12. JANUAR 2011

Wir haben Post :-)))

Letta ist eine bezaubernde Schnauzermixhündin mit dem gewissen Charme des Alters. Sie kennt das Leben im Haus und folgt dem Pflegefrauchen auf Schritt und Tritt.


Letta ist stubenrein und im Rudel gut verträglich, wobei sie ihre Position zu behaupten weiss auch grossen Hunden gegenüber.
Katzen zählen nicht zu ihren Freunden, wobei sie leicht zu erziehen ist, sprich hundeerfahrene Katzen würden kein Problem darstellen.
Das Alleinebleiben muss geübt werden bzw. würde ich mir für sie ein Zuhause bei älteren Leuten vorstellen, wo sie immer dabeisein kann.
Letta läuft gut an der Leine, Kinder mag sie sehr.

UPDATE 07.  JANUAR 2011

LETTA ist heute sicher in Düsseldorf gelandet. Ihr Pflegefrauchen hat sie sehnsüchtig erwartet.

Wir werden berichten :-)))

Nachfolgende Fotos zeigen Letta unmittelbar nach ihrer Ankunft in ihrem "Zuhause auf Zeit". Frisch gebadet ruht sie sich aus :-))))

Letta kann es nicht fassen, endlich hat sie wieder ein Körbchen :-))


LETTA  Hündin, 9-10 Jahre alt

Letta hatte es sicher  einmal gut. Sie hat gute Erziehung genossen, das ist Marias erster Eindruck.
Heute am 03.12.2010 wurde sie gefunden - sie irrte traurig am Hafen von Patras umher. Wohin sollte sie?

Spielte ihr Alter eine Rolle, dass sie von "ihren Menschen" auf die Strasse gesetzt wurde??? Wir können sie nicht fragen - wir können nur vermuten!
Wir können nicht verstehen, dass es solche Menschen gibt.
 

Erstmal ist sie im Tierheim von Patras in Sicherheit - es war so rührend, dass sie Geborgenheit bei einer anderen Hündin suchte. Ganz nah hat sie sich rangekuschelt.
Sie wollte Wärme und Nähe spüren, was sie sicherlich schon länger vermissen mußte!

Wir wollen versuchen Letta dabei zu helfen, ein Zuhause zu finden.
Ein Zuhause, dass sie nicht wegschickt, weil sie schon ein bisschen älter ist.

Ein Zuhause, das geprägt ist von Liebe und Fürsorge.

Fühlen Sie sich angesprochen, dann melden sie sich bitte bei

 

Renate Düser

www.patras-hunde.de

04624-451510

renate.dueser@t-online.de

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de