Update 22.09.2016

Leni hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte bereits umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 01.08.2016

Alter: 7 Monate
Größe: 50cm (Rückenhöhe)
Gewicht:15 kg
 
Leni taut langsam aber sicher immer mehr auf. Freunde und Familienmitglieder werden von ihr freudig und unter heftigstem Schwanzwedeln begrüßt! Durch ihre neu gewonnene Sicherheit wird sie inzwischen auch richtig abenteuerlustig und würde am liebsten jedem Schmetterling und jeder Fliege hinterher jagen. 
 
Mit anderen Hunden versteht sie sich mittlerweile super. Auch wenn sie immer noch den Schwanz einklemmt und sich sofort unterwirft, geht sie sehr mutig auf ihre Artgenossen zu und liebt es auf dem Hundespielplatz zu spielen. Da hat sie auch ordentlich Ausdauer. Letztes Wochenende hat sie 3 Hunde in Grund und Boden gespielt und hatte immer noch nicht genug. Ich denke mal das sie in bisschen Collie in sich hat. Vom Aussehen und auch von ihrem Charakter und ihrem Bewegungsdrang würde das ganz gut passen. 
 
Leni fährt mittlerweile super Bahn, Auto und Bus. Auch neben dem Fahrrad laufen lernt sie langsam. Um ihre Lauflust zu stillen, eine tolle Alternative zu Joggen oder Spazieren gehen. 
 
Leni ist ein sehr anhänglicher und zutraulicher Hund. Den Raum zu verlassen oder sie alleine in der Wohnung zu lassen, ist immer noch sehr schwierig. Das üben wir aber weiterhin fleißig und sie hat auch schon tolle Fortschritte gemacht und hüpft nicht mehr mit in die Dusche sondern wartet geduldig davor :) 
Durch ihre Anhänglichkeit uns starke Prägung zu ihrer Bezugsperson lässt sie sich bereits super abrufen. Außer sie sieht einen Hasen oder einen Vogel, dann schweift ihre Aufmerksamkeit noch etwas ab. 
 
Am besten würde es Leni in einer Familie gehen, wo sie langsam und ihrem eigenen Tempo weiter dazu lernen kann und zu Beginn möglichst wenig alleine sein muss. Sie liebt Kinder und ist auch wahnsinnig geduldig und vorsichtig für ihr junges Alter. Für Leni wäre eine langsame Eingewöhnungsphase in der neuen Familie am besten. Ist sie überfordert, macht sie schnell zu. 

 

 

 

 

 

Update 16.06.2016

Die süße Leni durfte vergangenen Freitag mit nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen und kommt schon der erste Bericht:

Leni macht sich super! Nachdem sie mir den ersten Abend einmal in jedes Zimmer gepinkelt hat, hatte sie Sonntag und Montag nur noch jeweils einen kleinen Ausrutscher. Gerade ist sie auch schon mit mir bei der Arbeit und fährt super in der Bahn mit. Grundsätzlich ist sie noch etwas zurückhaltender vor allem anderen Hunden gegenüber. Da knurrt sie auch gerne mal. Ich denke mal, da hat sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht und braucht immer etwas Zeit bis sie sich angefreundet hat. Spaik hat ihr Herz aber schon erobert :) Menschen hingegen findet sie toll! Die werden immer freudig begrüßt und abgeschleckt und sie hat auch ein tolles Grundvertrauen. Sie folgt mir wirklich überall hin, auch wenn ihr eine Situation zuerst suspekt ist, vertraut sie mir schon genug, dass sie ohne großes Zögern mit kommt.  Insgesamt macht sie sich echt super und lernt auch sehr schnell dazu. Nach zwei Tagen ist sie schon fast trocken und macht schon ziemlich gut Sitz auch wenn man sie noch etwas überreden muss. Auch bevor sie Futter bekommt macht sie Sitz und zeigt keine Aggressionen, wenn man ihr das Futter weg nimmt oder man die Hand drüber hält - und das obwohl sie fressen über alles liebt :)
 
Mit Kindern hatte sie auch schon Kontakt, auch hier ohne Probleme. Ich treffe mich diese Woche mal mit meiner Schwester und meinem Neffen, um ihr Verhalten mit Kleinkindern zu beobachten.
 
Also wirklich eine sehr goldige Maus, die einem schnell ans Herz wächst.

 

 

 

Update 04.05.2016

Leni, ca. 4,5 Monate alt, ca. 35 cm groß, 8 kg schwer, Mädchen

Leni wurde wie so viele Welpen an dem Gelände der Uni in Patras ausgesetzt. Seitdem das Tierheim in Patras geschlossen wurde, werden fast täglich Welpen auf dem Gelände ausgesetzt da das Gelände direkt neben dem Tierheim liegt. Leider ist es den Tierschützern auch nicht immer möglich alle Welpen mitzunehmen und sie müssen sie schweren Herzens zurücklassen und mit Futter und Wasser vor Ort versorgen. So wurden auch Leni und ihre Geschwister versorgt und leider waren nach ein paar Tagen alle Geschwister bis auf Leni und noch ein Welpchen verschwunden :-( Eine Tierschützerin hatte dann Mitleid und wollte Leni und ihr Geschwisterchen zu sich nach Hause holen. Leider war es für den anderen Welpen dann zu spät, er wurde von einem Auto überfahren und ist gestorben. Leni hat es jetzt aber geschafft und ist in Sicherheit bis wir ein schönes Zuhause für sie gefunden haben. Auf ihrer Pflegestelle in Griechenland lebt Leni mit anderen Hunden und auch mit Katzen zusammen. Wenn Sie sich in Leni verliebt haben, dann setzen Sie sich mit ihrer Kontaktperson in Verbindung.

https://www.youtube.com/watch?v=Suw2e7IrxHw&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=CX_1E8UXx44&feature=youtu.be

 

 

 

 

 

Claudia Sopjani

dog-fit@web.de

Tel. 0179/8373779

(Montags bis Samstags ab 19.30 Uhr, Sonntags bis 18.00 Uhr und an Feiertagen ganztags)

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de