Update 04.01.2014

Wir haben neue Fotos von Kostas aus seinem Zuhause bekommen

 

 

Update 31.10.2013

Kostas hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte gestern umziehen. Wir wünschen ihm viel Glück.

 

 

Update 04.10.2013

Weißer Mischling, ca. 2 Jahre alt, ca. 60 cm groß

Kostas ist mit seiner außergewöhnlichen, schneeweißen Erscheinung wirklich ein bildschöner Kerl! Was kann frau sich schon mehr wünschen: er ist attraktiv, sportlich, durchtrainiert, charakterlich eine echte Sahneschnitte! Und er mag Frauen – lieber als Männer. Wer kann es ihm übel nehmen? Schließlich hat er seine Welpen- und Junghundezeit bei einem Hirten an einer solch kurzen Kette verbracht, dass er kaum den Kopf nach unten nehmen konnte. Unsere Tierschützerin Dagmar hat ihn dann freigekauft; das auch gerade noch rechtzeitig, denn er sollte „entsorgt“ werden – warum auch immer.

Er lebt jetzt seit 5 Wochen bei uns und hat sich ganz prächtig entwickelt. Er versteht sich ausnahmslos mit allen Vierbeinern ganz hervorragend (bei uns lebt er mit Hunden, Katzen, Pferden und Hasen). Bei zweibeinigen Lebewesen bevorzugt er Frauen. Männer beäugt er anfangs argwöhnisch, sobald er Vertrauen gefasst hat, kommt er auch gerne zum Kuscheln und Schmusen. Mann muss geduldig mit ihm sein und ihm die Möglichkeit geben, Vertrauen zu fassen. Aber gleichzeitig sollte mann auch seine Nähe einfordern und ihm zu verstehen geben, dass er nichts zu befürchten hat.  Kleiner Tipp: Für Futter tut Kostas fast alles!

Kostas ist kein dominanter Hund, auch zeigt er kein Aggressionspotenzial. Aber hat er ein Zuhause als das Seine erkannt, meldet er Eindringlinge in sein „Hoheitsgebiet“ mit Bellen an.
Wir würden uns für ihn einen hundeerfahrenen Menschen wünschen (gerne auch eine Familie, allerdings sollten die Kinder nicht mehr zu klein sein, denn Kostas kann in seinem Übermut schon mal recht stürmisch werden), der ihm mit einem souveränen Auftreten Sicherheit gibt. Gerne darf ein eingezäunter Garten vorhanden sein, in dem er toben und laufen kann. Da Kostas ein dynamischer, intelligenter Kerl mit Bewegungsdrang ist, wäre er sicher auch für sportlich ambitionierte Besitzer der ideale Begleiter.

Problemlos bleibt er auch stundenweise alleine zu Hause. Bei unserer Rückkehr werden wir dann mit übermütiger Freude begrüßt.

Seit 3 Wochen begleitet er uns zur Hundeschule, und er findet es toll! Nachdem er eifrig gelernt hat, darf er mit anderen Hunden frei laufen und spielen. Auch hier versteht Kostas sich mit allen Hunden prima.
 

 

 

 

Update 01.04.2013

Eine unserer Tierschützerinnen hat Kostas heute in der Pension besucht und neue Fotos von ihm gemacht. Kostas ist schon nicht mehr so ängstlich als am Anfang. Er hatte kein Problem mit der Leine und ließ sich gerne von unserer Tierschützerin streicheln.

 

 

 

Update 01.01.2013

Kostas, ca. 1,5 Jahre

Kostas lebte bei einem Bauern in einem Dorf in der Nähe von Patras. Er wurde von seinem Besitzer ins Tierheim gebracht und seine Mutter lebt noch bei dem Bauern. Kostas wurde bereits auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet und für seine Wunde auf der Nase hat er eine Salbe bekommen. Kostas ist noch sehr scheu Menschen gegenüber und er wurde jetzt erstmal in eine Pension gebracht. Wir hoffen eine Familie für Kostas zu finden, die ihm mit Liebe und etwas Geduld zeigt wie schön ein Hundeleben sein kann. Wenn Sie sich in den Rüden verliebt haben, dann melden Sie sich bei seiner Kontaktperson.

 

 

 

Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de