Update 15.11.2013

Hallo liebes Patras-Hunde Team,

nachdem ich nun schon fast 8 Wochen bei meiner Familie bin, dachte ich mir, ich erzaehl Euch mal, wie es mir so ergangen ist. Es ist  viel passiert...

ich laufe gerne mit meiner Familie und meinem Apollo durch den Wald und ueber die Felder...manchmal gesellen sich noch 2 andere Hunde dazu und dann sind wir ein Rudel....ich liebe den Geruch von feuchtem Laub....und natuerlich die Kaninchen, die im Wald rumhoppeln....habe aber noch keins erwischt....Mein Frauchen hat nach 1 Woche mit dem Clickertraining angefangen...das finde ich ja sowas von toll...ich darf hier arbeiten...und bekomme auch noch Leckerchen dafuer...der Apollo macht auch mit...aber ich habe ihn im Hunde 1x1 laengst ueberholt...er ist halt ein Teenager...

Stellt Euch mal vor, ich mache jetzt Agility...jawohl...mein Frauchen nennt mich ihr 'Agility girl'...ich kann schon ueber ein Brett laufen und ueber eine Huerde springen...in Griechenland dachten alle, dass ich eine kleine Couchpotato bin...aber denkste...ich bin ein richtiges Arbeitstier und schaffe locker 90 Minuten Training...danach bin ich richtig zufrieden mit mir...und mein Frauchen ist gaaanz stolz auf mich...und Herrchen macht mir einen Parcour im Garten...dann kann ich ueben und der Apollo auch...

Vor einer Woche hatte ich mir am Pfoetchen ein bischen die Haut aufgerissen...das hat sehr weh getan und ich habe gehumpelt...deshalb ist mein Frauchen mit mir zum Tierarzt gefahren...da wurde dann alles sauber gemacht und ich habe eine Spritze bekommen...aber Frauchen hat mich wieder mit der Zauberleberwurst getroestet...also habe ich den Tierarzt machen lassen....zuhause hat Frauchen dann Salbe drauf getan und mir eine Ringelsocke angezogen....das fand ich sooo doof...aber es hat geholfen...jetzt kann ich wieder laufen...

Ich habe 3 Kilo zugenommen, obwohl ich jeden Tag stundenlang draussen bin...darueber hat mein Frauchen sich sehr gefreut...mein Fell glaenzt und ist nicht mehr so struppig...und ich bin mittlerweile sowas von fit...

So langsam fuehle ich mich hier zuhause...ich bin ja ein ordentlicher Poimenikos, ein Herdenschutzhund und daher beschuetze ich meine Familie und meinen Apollo...als ihn ein anderer Hund mal angepflaumt hat, hat der es aber mit mir zu tun gekriegt...und beim Hundespielen achte ich darauf, dass niemand meinem Herrchen oder Apollo zu Nahe kommt ...nachts schlafe ich vor Herrchen und Frauchen's Bett oder vor den Kinderzimmern....ansonsten bin ich aber ein ganz ruhiges Hundemaedchen...

Nur ab und an bekommen Herrchen und Frauchen meinen Dickkopf zu spueren...dann gehe ich keinen Schritt mehr weiter...oder ich lege mich hin...und dann koennen die mal versuchen, meine 30 Kilo zu bewegen...;-)

Mit meinem Apollo verstehe ich mich nach wie vor wunderbar...(alle nennen uns nur 'die Liebenden') ...er sieht die Karnickel immer vor mir und er kann Tueren oeffnen, sodass wir die Kinder in ihren Zimmern besuchen koennen ;-)

Danke, liebes Patras-Hunde-Team und insbesondere Olga und Maria, dass Ihr mich gerettet und mir geholfen habt, meine Familie zu finden und ich hoffe, wir sehen uns beim Sommerfest.

Alles Liebe

Athina

 

 

Update 24.09.2013

Liebe Claudia, liebes Patras Team,

nun bin ich 5 Tage bei meiner neuen Familie und ich muss schon sagen...es ist toll hier...ich komme mir vor als ob ich in Disneyworld fuer Hunde bin...es gibt Maulwuerfe, die man ausbuddeln kann...und wir sind jeden Tag unterwegs um etwas Neues zu entdecken...aber eins nach dem anderen

Nachdem ich in Duesseldorf angekommen bin, war ich ganz durcheinander...sooo lange in dieser Transportbox...ich dachte schon, das endet nie....und dann waren da alles fremde Menschen...das hat mir nicht gefallen...aber ploetzlich war da dieser leckere Geruch....mein neues Frauchen hatte eine Zauberwaffe...LEBERWURST...das war so koestlich...da habe ich mir gedacht, ich geh mal mit ihr mit, vielleicht gibt's ja noch mehr davon...

Nach 2.5 Stunden Fahrt bin ich dann endlich angekommen in meinem neuen Zuhause...ich habe draussen vor dem Haus mit meinem neuen Herrchen gewartet...und dann kam er ...mein neuer Hundefreund...es war Liebe auf dem ersten Blick...er ist aber auch ein toller Typ....morgens leckt er mir ganz sanft die Augen und die Oehrchen...das habe ich gerne...

wir gehen 3 mal taeglich auf die Felder zum Rennen...ich kann noch nicht so lange rennen, aber ich bin schnell...und vor ein paar Tagen haben Apollo und ich uns zusammen in eine Pfuetze gelegt...Frauchen hat die Krise gekriegt...und uns beide geduscht...das fand ich nicht so toll...aber mit Apollo in der Pfuetze das Baeuchlein abkuehlen, das hatte schon was....;-)


Es gibt hier genuegend Menschen, die mir das Baeuchlein kraulen...und das Hundefutter ist hier soooo lecker...ich muss ja noch ca. 5 Kg zunehmen....und das Futter in Griechenland mochte ich so gar nicht...aber hier haue ich rein wie ein Scheunendrescher...mein Frauchen sagt, dass ich in ein paar Wochen bestimmt schon gut an Gewicht zugenommen haben werde....und Kondition kriege...und dann muss Apollo sich ganz schoen anstrengen, um mich einzuholen...

Und es gibt hier riesige Knochen...sowas habe ich ja noch nie gesehen...Apollo kann die gar nicht tragen...nur ziehen...aber ICH kann das...und manchmal nehme ich ihm seinen auch noch weg...der sagt aber nichts...ich glaube, er ist ein bisschen verliebt in mich...
...mein Frauchen meint, dass ich noch ein wenig brauche um endgueltig hier anzukommen und sie hat mir versprochen, dass ich zusammen mit Apollo fuer immer hier sein werde...

In ein paar Monaten werde ich mich wieder melden...bis dahin alles Liebe!!!

Athina

 

 

Update 18.09.2013

Kornelia durfte heute nach Deutschland reisen und sie hat ein schönes Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 26.06.2013

Heute haben wir neue Fotos von Kornelia bekommen

 

 

 

 

Update 30.05.2013

Wir haben zwei Videos von Kornelia bekommen

 

 

Update 10.05.2013

Kornelia lebt im Moment in einer Pflegestelle im Haus mit zwei Rüden und einem weiblichen Welpen und sie versteht sich mit allen großartig. Sie benimmt sich perfekt im Haus, als ob sie schon ihr ganzes Leben hier gelebt hätte. Sie hatte zu Beginn etwas Angst vor Treppen und dem Fernseher, aber sie hat sich schon ganz gut daran gewöhnt. Sie versteht sich beim Spaziergang mit allen Hunden sehr gut, nur mit aggressiven Hündinnen hat sie Probleme. Die aktuellen Blutergebnisse sind alle gut, sie ist gesund :-) Sie muss im Moment nur noch etwas zunehmen, weil sie in dem Tierheim, in dem sie untergebracht war vor lauter Trauer nichts mehr gegessen hat. Im Moment wiegt Kornelia 27 kg, sollte aber schon 5 kg mehr auf die Waage bringen.

Sie ist wirklich ein ganz bezauberndes Mädchen, liebt Menschen heiß und innig und möchte jeden umarmen. Ausserdem liebt sie es auf der Couch zu schlafen :-)

 

 

 

 

Update 08.04.2013

Kornelia, ca. 2 Jahre alt, ca. 35 kg schwer

Kornelia ist eine liebenswürdige griechische Schäferhündin. Sie ist gesund, geimpft und auch schon kastriert. Kornelia ist im April 2012 in der Nähe von Olgas Arbeitsplatz mit ihrem Streunerfreund aufgetaucht, keiner kann sagen woher die Beiden plötzlich kamen. Sie wurden dort von Olga gefüttert und beide haben sich dort von nun an aufgehalten. Kornelia ist sehr menschenbezogen und alle Angestellten liebten sie. Doch leider kam eines Tages ein Schäfer, der behauptete die beiden Hunde hätten acht seiner Schafe getötet und Olga sollte dafür 2000€ bezahlen ansonsten würde er beide Hunde töten. Alle Erklärungen, dass diese beiden Hunde keiner Fliege was zu Leide tun könnten, haben nichts an seiner Meinung geändert. Aus Angst, dass den Beiden etwas angetan wird hat Olga die Hunde in eine Pension gebracht. Kornelias Freund hat zum Glück schnell eine Familie in Griechenland gefunden, nur sie selbst hatte bisher kein Glück. Kornelia ist eine sehr ruhige Hündin, nicht temperamentvoll, die es liebt unter Menschen zu sein. Sie genießt es auf dem Bauch gekrault zu werden, sie ist verträglich mit allen Hunden, mag aber besonders gerne das männliche Geschlecht, allerdings mag sie überhaupt keine Katzen, selbst wenn diese Hunde kennen.

Sie ist nun schon sehr lange in der Pension und vermisst sehr die menschliche Nähe, die sie sich so sehr wünscht.

Vielleicht findet sich nun auf diesem Wege ein schönes Zuhause für Kornelia!


 

Hier kommt das Video:

//youtube.com/watch?v=qKpDHfl1a6I

 

 

 

 

Claudia Sopjani

dog-fit@web.de

Tel: 0179-8373779 (Mo-Sa. ab 19.30 Uhr, Sonn- und Feiertage ganztags)

 

(Olga/Andrea)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de