UPDATE 11. JUNI 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo meine liebe Vermittlungsmanagerin,

hier sprechet "Koli"der Eingewanderte bei den Hoffends........!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! tirili tirili juchhei rassa

Mir geht es sauuuuuugut, wie sie sehen darf ich mir meine Körbchen sogar aussuchen, wenn die Feli so piffig guckt, dann wandere ich zu meinem Altmeister Winni, und wenn der keinen Platz hat, schau ich mal bei Queeny vorbei, ab und zu beiß ich die auch ins Bein, wenn sie mir mal wieder die Ohren abgeknabbert hat :-) und wenn ich es mir bei allen verscherzt habe, daannnnnnnnnnnnnnn klettere ich zu meiner Hundemami und meinem Hundepapi ins Bett und kuschel mich mit dem Federbettchen zu. Meines ist allerdings etwas klein geraten........................ muss ich denen mal sagen, dass das 'ne Nummer grösser muss.

2 x die Woche muss ich in die Schule, ha, ha, als ob ich nicht schon alles könnte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und Frauchen geht jeden Tag mit mir zum Schnüffelspaziergang.

Ich hoffe sie können noch ganz ganz viele meiner Kumpels so ein Häuschen verschaffen, ich fühl mich nämlich hundewohl hier und da die Queeny nicht mehr weggebracht wird, muss ich vielleicht auch nicht mehr weg. Meine Hundemama  knutscht mich auch immer so ab :-)na ja Frauen halt aber ich glaub die liebt mich. So jetzt viel Spass mit den Bilderchen und liebe Grüsse von Koli! dem TOPWINNER 2011!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke!!!!!!!!!!!!!

Jetzt lassen wir die Fotos sprechen - was haben Koli und Queen für ein Glück

...Winnie, der Ersthund, liebt seine griechischen Freunde

Queen und Koli - sie fühlen sich "pudelwohl"

UPDATE 04. Juni 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo Frau Riemer,

das ist schön, dass sie sich melden. Ich wollte ihnen nochmal einige Bilder unserer "neuen"Familie mailen, aber da ich mit dem Computer nicht so professionell bin, zieht es sich noch hin.

Also uns geht es nach wie vor sehr sehr gut. Koli und Queeny machen sich sehr gut in der Hundeschule, wobei Koli noch einen Zacken lernbegieriger ist als Queen. Wir "longieren" auch 1x die Woche mit derselben Trainerin, das macht richtig Spass.
Im Haus selbst geht es sehr entspannt zu. Wir haben bis heute keine nennenswerten Probleme. Die vier tauschen ihre Schlafplätze, mal so mal so, mal der mal der mal da mal da....... Das ist wirklich schön mitanzusehen.

Unser Winni hat nochmal einen richtigen Schub bekommen, aber viel wird das nicht mehr. Trotzdem, er liegt da und beobachtet das Geschehen, er weiss dass er immer zuerst drankommt und immer als erstes raus darf zusammen mit meiner Felischa.

Und Koli ist wirklich ein Schatz, er gibt tatsächlich jedem Pfötchen, wenn ich mal auf dem Spaziergang jemand treffe und stehenbleibe, "ab Pfötchen", und manchmal meine ich es wäre ein Basset mitdrin, weil man ihn wirklich in jede Stellung legen kann, er bleibt liegen!!! Zum Schießen schön. Was haben wir schon gelacht.

Sobald meine Tochter mir die Bilder überspielt hat, schick ich sie ihnen rüber. Ach ja und beim Doc waren wir auch mit ihm, er ist topfit. Auch da haben die Arzhelferinnen herzlich gelacht und gesagt: Das ist der erste Hund, der freudestrahlend zum Tierarzt kommt und auch noch Pfötchen gibt.....!! :-) Toll.

Komme immer mal wieder auf ihre Seite zurück, sie konnten ja jetzt Gott sei Dank einige Hunde vermitteln, da die wirtschaftliche Situation in Griechenland ja immer schlimmer wird, ist jedes Tier das gerettet werden kann ein Segen, ich hoffe, es klappt weiter so.

So wünsche ich ihnen noch ein schönes Wochenende
Heidi Hoffend mit Koli Queeny Winni und Feli

UPDATE 08. MAI 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo liebe Frau Riemer,

Koli meldet sich aus .... na ich weiss nicht wie das hier heisst  aber die Menschen sagen dauernd "neues zuhause" und "Koli wohnt ????? jetzt hier"

Der Chef hier hat gesagt  "wau und die Chefin hat wau wau gesagt, dann war da noch eine, die versteh ich sogar, die spricht auch griechisch wie ich. Die sagte: Hey Alter hier ist 'ne ganz feine Herberge, jeden Tag Futter, die Beschmusen dich, du kriegst ein eigenes Körbchen und Knöchelchen gibts auch. Spazierengehen ist angesagt, leider mit Leine und ganz anständig aber es gibt Schlimmeres, dafür sagen die ständig: "Ja brav, fein...... und dann wedeln die mit dem Schwänzchen, scheint was schönes zu heissen........ weil, die grinsen dabei. Keine Schläge, keine Tritte ist das nicht toll? Und jeden Samstag darf ich zur "Schule" gehen, ich kann jetzt Abitur machen und was werden!!! Ach wie schön...

Na ich trau dem Braten noch nicht so ganz. Hab mich gestern Abend mal ins Körbchen von dem Frauchen geschlichen und die hat mich tatsächlich abgeknuddelt, äh äh äh könnte was Festes werden, die anderen Kumpels gehen ja auch nicht weg, die sind den ganzen Tag im Haus und keiner holt die ab, vielleicht holt mich auch keiner mehr ab, hab die Meute eigentlich schon ganz schön lieb.

So und jetzt muss ich weiterschlafen im Moment lieg ich bei der Feli und knuddel die mal durch.
Ach ja und bitte meine Chena grüssen, ich hab jetzt AUCH eine Familie!!! Ich bin ein Hoffend (hoffentlich)!!!!!!!! :-)


Liebe Grüsse und ganz liebe Grüsse an Frau Düser
Koli
und der Rest meiner Familiy Queeny, Feli, Winni und die Menschen

UPDATE 06. MAI 2011

Koli kam am 02.05.11 in Frankfurt an - er ist ein Traumhund und wir freuen uns ganz besonders, dass er endlich seine Familie gefunden hat und das Schönste überhaupt, er lebt zusammen mit der Patrashündin Queen.

Seine Familie schreibt:

"Guten Abend liebe Frau Riemer,

nun ist unser Koli schon 4 Tage bei uns und ich kann nur Gutes berichten! Also er hat das Problem mit unserem Winni von ganz alleine gelöst. Koli öffnet nämlich Türen! Es handelte sich allerdings um eine schwere Brandschutztür..... :-) Aber dann stand er da vor unserem Winni, der hat nur geschaut und hat gesagt: Na nu komm du auch noch rein, dich krieg ich auch noch unter Kontrolle..... und so ist unser Quartett jetzt unter Dach und Fach.
Also es ist nun so: Queeny liebt Winni abgöttisch, Winni liebt Koli abgöttisch (Winni quält sich mit seinen alten Knochen hoch um Koli abzulecken! kein Scherz,man kann das leider nicht alles filmen) Feli thront auf unserem Sofa und liebt alle. Und bis auf einige Kleinigkeiten lieben sich alle vier!
Wenn mir das einer vor 6 Wochen erzählt hätte, den hätte ich ausgelacht. Aber im Ernst, ich bin so froh und dankbar und glücklich dass es so gut funktioniert. Allerdings lasse ich die Tiere nicht zusammen wenn keiner zuhause ist. Dann werden sie getrennt. Es ist immer schön abends einzuschlafen dann liegen alle in ihrem Körbchen und irgendeiner kommt ins Bett, das ist aber nicht DER der morgens auch noch im Bett liegt da gibt es nachts ein munteres Körbchen Wechsel dich..... :-)

Spazierengehen mit Koli klappt prima, er ist wirklich sehr gelehrig und beherrscht jetzt schon Sitz Platz Fuß und bei Blickkontakt auch Komm. Ich denke allerdings, dass er kein Labbi sondern eher so ein Pointer und bestimmt Jagdtrieb hat. Die Nase ist immer unten :-) Aber am Samstag geht es in die Hundeschule und dann werden wir sehen. Auf jeden Fall ist in unserer Familie alles sehr entspannt trotz der vier Hunde.

Ich schicke ihnen auf jeden Fall in den nächsten Tagen die Fotos
und ganz liebe Grüsse von Koli der Schmusebacke
Heidi H.

KOLI - RÜDE, ca. 2 Jahre alt, ca. 50 cm hoch

UPDATE 24. JANUAR 2011

Nachdem seine geliebte Chena ihr Zuhause gefunden hatte, ist Koli sehr, sehr traurig.

Die Tierschützerin Marina hat für Koli eine Pflegestelle in Athen gefunden, wo er (befristet) aufgenommen wurde.

Dieser schöne Schatz sucht dringend sein Zuhause!!!

.....ich bin einfach nur traurig ich vermisse meine Chena

...zum Glück hat Marina eine befristete Pflegestelle für mich gefunden

....ich hätte auch gerne meine Familie

...ach ja - bleibt es ein Traum?

...ich verstehe mich gut mit Mensch und Tier :-)))

...eine liebt mich schon!!!

 

 


Hallo,

ich bin Koli - ein richtig schöner Bursche (... finden die Tierschützer).

Koli war ein Streuner in Athen, bis er von einer Tierschützerin in eine Tierpension gebracht wurde, was ihn vor dem Vergiftungstod rettete. 

Dabei bin ich ein wundervoller Hund – sagt jedenfalls meine Beschützerin…

Ich bin lebhaft und sehr sehr verspielt und weil ich auch noch unglaublich verschmust und anhänglich bin, wäre ich der ideale Hund für eine Familie, mit schon ein wenig größeren Kindern oder solchen, die an einen stürmischen, jungen, großen Hund gewöhnt sind… Man könnte mich prima als Zweithund aufnehmen, vielleicht zu einer souveränen Hündin, … und vielleicht hätte ja auch jemand Lust, Hundesport mit mir zu machen, denn ich bin sehr, sehr gelehrig und mag ACTION!



 Collie freut sich sehr, wenn er Besuch bekommt...

 

 

 

 Collie träumt von einer aktiven Familie....

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de