Update 10.04.2015

Knut hat uns im Sturm erobert - unsere 6-jährige Tochter bezeichnet ihn als ihren Bruder und liebt ihn heiß und innig und auch uns geht es nicht anders :-), er ist aus unserem Familienleben einfach nicht mehr weg zu denken. Er ist ein stattlicher Kerl geworden, sehr lieb und selbstbewusst. Er begegnet jedem - egal ob Hund oder Mensch - immer sehr freundlich. Sandra, das mit dem "Ohren auf Durchzug" kommt uns bekannt vor. Gerade ist er nämlich voll in der Pubertät und ein echtes Hormon-Monster.  Beim Spaziergang vergisst er dann völlig, was er die Wochen zuvor so schön gelernt hatte und klebt nur noch mit der Nase am Boden, sabbert und klappert mit dem Unterkiefer... Andere Hunde sind dann das ALLERWICHTIGSTE - ganz egal, wie weit weg sie auch sein mögen :-(... Aber da müssen wir wohl zusammen durch und davon abgesehen klappt alles super und er ist ein feiner Kerl. 
 
Wir sind wirklich glücklich, dass Knut doch noch seinen Weg zu uns gefunden hat :-) !!

 

 

Update 21.09.2014

Knut hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 18.08.2014

Knut ist der größte von allen Geschwisterchen, er wiegt mit ca 3 Monaten schon 7 kg, wohingegen sein Bruder Percy, der ihm so ähnlich ist, nur 4 kg wiegt. Er sieht fast aus wie ein Labradorwelpe, er hat auch diese Falten unter dem Hals. Wer weiß, wer der Vater war ;-)
Knut ist der entspannteste und ruhigste von allen. Er ist natürlich auch sehr verspielt, aber er genießt es auch, sich mal irgendwo abzulegen und zu relaxen ;-) Er kennt schon ganz gut seinen Namen, wenn man ihn ruft und er mag gerne Wasser und findet den kleinen Welpenswimmingpool, den wir hier hingestellt haben, toll.
Ich dachte eigentlich Knut und Percy sind ganz weiß, und einfach nur ein bißchen dreckig an einigen Stellen ;-) ... nachdem ich beide gestern schön mit Shampoo für das Fotoshooting gewaschen habe, stellte sich heraus, dass beide eine ganz süße hellbeige Färbung an den Ohren haben und Knut hat noch einen Fleck mitten auf dem Kopf :-)))
 
Videos vom 17.8.:
 
vom 12.8.:
 
vom 7.8.:

 

 

 

Update 24.07.2014

Knut, ca. 2 Monate alt, Rüde

Shira (die Mutter von Knut) wurde sehr stark abgemagert in der Nähe des Strandes von Kamares vor einer Ruine liegend gefunden, sie wollte nichts fressen, hatte wässrigen Durchfall und hohes Fieber. Es stellte sich heraus, dass sie an Ehrlichiose erkrankt ist. Einige ihrer Zitzen waren etwas angeschwollen und der Tierarzt meinte es könnte sein, dass sie Welpen hat. Am nächsten Tag habe ich mich auf die Suche gemacht, ob tatsächlich irgendwo Welpen sind und bin dann in einem "Zimmer" der Ruine fündig geworden: es lagen dort tatsächlich 6 Welpen, wahrscheinlich haben sie gerade vor Kurzem die Augen geöffnet :-(((( Die Mutter hatte leider nicht genug Milch und wir haben sie dann erst einmal mit Futter in Spritzen versorgt. Leider hat es ein Welpe nicht geschafft :-(
Inzwischen sind die fünf knapp 2 Monate alt und sind quietschvergnügte, verspielte und nicht ängstliche Welpen geworden :-)
Die Mama Shira "produziert" inzwischen ordentlich Milch und sie bekommen zusätzlich Welpentrockenfutter.
 
Knut ist auch sehr verspielt, verschmust und nicht ängstlich. Wenn man durch den Garten läuft, läuft er brav hinterher :-) Er sieht im Prinzip genauso aus wie sein Brüderchen Percy allerdings ist er doppelt so schwer (2kg).
Die Welpen wachsen mit vielen Katzen und Hunden hier auf und sie werden vielleicht einmal mittelgroß werden.
 
Hier kommen ganz viele Videos:
 
So wurden die Mäuse gefunden, sie waren ca. 3 Wochen alt:
 
Das war vor ca. 2 Wochen:
 
Und das war letzte Woche:
 

 

 

 

Claudia Sopjani

dog-fit@web.de

Tel. 0179/8373779

(Montags bis Samstags ab 19.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ganztags)

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de