Update 17.09.2017

Kimara hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 25.08.2017

Hier ein aktueller Bericht von unserer Kimara :-)

Jetzt bin ich knapp 3 Wochen hier in Deutschland, es ist alles so anders als in Griechenland.

Inzwischen weiß ich, dass ich Kimi heiße. Mit meinen beiden Hundekumpels komme ich super zurecht, es gibt keine Reibereien zwischen uns. Mein Essen bekomme ich immer pünktlich serviert, aber am Anfang war es schwer nicht sofort darauf zu stürzen, jetzt weiß ich aber, dass es auch immer etwas für mich gibt. Ich liebe es sehr über Wiesen und in den Wald zu gehen. Gerne helfe ich auch bei der Gartenarbeit. Es müssen einfach noch sehr viele Büsche gepflanzt werden. An der Leine zu gehen ist noch etwas schwierig, weil ich immer etwas zu schnüffeln habe. Und Pflegemama ist da einfach zu langsam. Aber ich lerne sehr schnell.

Kimi ist eine anhängliche, ruhige, sehr liebe, kleine Setterine. Sie kann sehr gut mit meinen beiden Rüden 4,5 Stunden alleine bleiben. Bisher wurde nur ein Stoffhase auseinander genommen. Wer es genau war, ist nicht bekannt, wahrscheinlich alle 3. Kimi liebt Kinder, Menschen im Allgemeinen. Sie geht neugierig auf alles zu. Der Jagdtrieb ist nicht sonderlich ausgeprägt, natürlich ist die Nase immer am Boden. Den Befehl „raus da“ kennt sie inzwischen und geht auch sofort wieder auf den Weg zurück. Autofahren ist auch kein Problem, stubenrein ist sie, macht nichts kaputt, liebt es zu kuscheln und gestreichelt zu werden, kann „Sitz“, „Platz“ üben wir gerade. Naja, ein bisschen verfressen ist sie schon, aber einfach eine supertolle Hündin. Eine Familie wäre toll für sie, aber auch für Hundeanfänger hätten sicher ihren Spaß an ihr.

 

 

Update 08.08.2017

Heute durfte Kimara zu ihrer Pflegefamilie nach Deutschland reisen. Die Pflegefamilie ist bereits nach nur wenigen Stunden total begeistert und verliebt in diese tolle Hündin. Die ersten Fotos von Kimara in Deutschland haben wir auch schon bekommen. Kimara kann auf ihrer Pflegestelle gerne besucht und kennengelernt werden.

 

 

 

 

Update 29.06.2017

Kimara, ca. 2-3 Jahre alt, ca. 45 cm groß, ca. 16 kg schwer

Kimara suchte sich einen Unterschlupf bei einer Tierschützerin im Garten. Da diese Tierschützerin sich um sehr viele Streunerhunde kümmert, wusste sie sofort, dass Kimara wohl frisch ausgesetzt wurde. Sie brachte die Hübsche zum Tierarzt und er sagte, dass Kimara erst vor kurzem Welpen bekommen hat. Da Kimara eine Setter / Mischlingshündin ist, vermuten die Tierschützer, dass Kimara einem Jäger gehörte und er die Welpen behalten hat und Kimara ausgesetzt wurde. Vielleicht war sie für die Jagd nicht zu gebrauchen........ Inzwischen lebt Kimara bei der Tierschützerin im Garten mit anderen Hunden zusammen und wir hoffen ein schönes Zuhause zu finden.

 

 

 

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de