Update 25.02.2017

Julia hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 14.11.2016

Jule ist wirklich eine ganz tolle, problemlose Hündin, sicher auch perfekt für Anfänger.
Sie hat er einen gelassenen, ruhigen Charakter und wenn sie dann mal ihre albernen 5 Minuten bekommt, ist es umso lustiger mit anzusehen :-)
Sie macht auf jeden Fall schöne Freudentänze, wenn es etwas zu fressen gibt, das ist wirklich zu niedlich :-)
Jule mag all unsere Katzen und auch während des Spazierganges begegnet sie fremden Miezen auch immer sehr freundlich.
Wir gehen nun auch mit unseren Hunden zusammen spazieren und obwohl sie ein Jagdhund ist, zeigt sie nicht wirklich Jagdtrieb.
Wir laufen mit ihr an einer langen Schleppleine und sie läuft sehr gut mit und ich glaube, dass ihre zukünftige Familie sie sehr wahrscheinlich auch ohne Leine laufen lassen können. Sie ist zum Glück extrem menschenbezogen und ich habe das Gefühl, dass sie sich nicht weit von ihren Menschen entfernen mochte ;-)
Sie liebt es zu schmusen und bekuschelt zu werden, hört schon ganz gut auf "Jule komm" und sie hat bisher noch keinerlei Aggressionen gezeigt.
Mit unseren zwei dominanten Hunden war Jule sehr vorsichtig und sie geht jedem Ärger aus dem Weg. Mit unserem Rüden spielt sie inzwischen schon sehr schön :-)
 
Hier kommen ein paar Videos:
 
 

 

 

Update 02.09.2016

Jule liebt es auf dieser Bank zudösen. Aber die Welpen haben die Matraze zerfetzt und nun liegen die Prinzen und Prinzessinen hart. Jule zerwühlt alle Decken und Handtücher-bis sie dann auf den Holzbrettern liegt-tja-armer Hund. Grundsätzlich ist Jule der absolute Fan von Sofas etc. Also erhöht liegen ist ihr am liebsten. Sie ißt Trockenfutter nun aber am liebsten das von den Welpen und die Welpen essen lieber das von den Erwachsenen. Haha-verkehrte Welt. Also mixe ich ihr Hund mit viel Soße drunter und dann mag sie es. Aber in einer zukünftigen Familie muß es ja so nicht sein, Und das Feuchtfutter hier ist echt der letzte Scheiß. Aber im Land von Fressnapf und co wird sich schon was feines finden.Jule hört ganz gut, nimmt brav ihre Tabletten und ihre Haut ist gut, allerdings ist sie ja immer noch dünn. Wobei eine Freundin sagt sie hätte zugenommen.Sie ist sehr verschmust und grunzt dann ganz wohlig.Übrigens hat sie nicht mehr reingemacht. Habe wohl so über sie gemeckert das es bis zu ihr durchgedrungen ist. Nun benimmt sie sich und tagsüber ist sie brav und Nachts ja wieder drinnen.

 

 

 

 

 

Update 20.04.2016

Julia hat ihre Milteforanbehandlung abgeschlossen und hat inzwischen, obwohl sie immer noch sehr, sehr dünn ist, schon 2 kg zugenommen, sie wiegt nun 18kg :-)
Julia ist nun auf einer Pflegestelle auf Ithaka untergebracht, sie hat einen schönen großen Garten mit anderen Hunden und einer blinden Katze, in dem sie umherlaufen kann. Sie zeigt sich sehr gut verträglich, liebt es gekrault zu werden und mag die Menschen ganz besonders. Sie darf auch ins Haus und hat es sich dort erst einmal auf der Couch bequem gemacht. Julia hat im Moment einen sehr ruhigen zurückhaltenden Charakter.
Hier kommt ein Video:
 

 

 

 

 

Update 24.03.2016

Julia, 4-5 Jahre alt, aktuell ca. 17 kg schwer, ca. 50 cm groß, Mädchen

Eine unserer Tierschützerinnen hat Julia gefunden und uns folgende Geschichte zu ihr geschickt:

Julia wurde in diesem erbärmlichen Zustand in einem verlassenen Gebiet in Egio, sicher von einem Jäger dort ausgesetzt. Michali, der Tierarzt in Egio, kümmert sich ja ganz toll um die Streuner u.a. fährt er auch in diese Region, um dort die Streuner zu versorgen.
An dem Tag hatte ich ihn begleitet und wir haben diese Hündin dort gefunden und mitgenommen. Michali hatte einen Bluttest gemacht und es stellte sich heraus, dass sie leider an Leishmaniose erkrankt ist :-( Sie war nun für ein paar Tage bei ihm und er hat mit der Behandlung (Allopurinol) schon begonnen. Allerdings hat sich ihr Zustand nicht verbessert und auch die starken Hautprobleme mussten von einer anderen Tierärztin gecheckt werden, ob es nun von der Leishmaniose kommt oder von etwas anderem.
Julia ist im Moment noch eine ganz ruhige Hündin, bei einer Begegnung mit der Katze wurde diese ignoriert, mit Hunden ist sie sehr gut verträglich und sie lief super an der Leine. Man muss natürlich sehen, dass sie im Moment noch sehr schwach ist und sicher, wenn sie erst einmal zu Kräften kommt, noch etwas aktiver werden kann.

Hier zwei kurze Videos:

 

 

 

 

 

 

  

Renate Düser

www.patras-hunde.de

Tel.: 04624 - 45 15 10
E Mail:
renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 
Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de