Update 04.10.2015

Jael heißt mittlerweile Henriette, oder kurz Henry. Sie hat sich prächtig entwickelt und sich gleich zu Beginn wunderbar hier eingelebt, da sie ein sehr offener Hund ist. Auch die anfänglichen Schwierigkeiten mit den Katzen haben sich fast ganz aufgelöst. 

Wir sind wirklich sehr froh mit ihr und ich glaube sie auch mit uns. Auch mit der Organisation über ihren Verein waren wir sehr zufrieden, da alles reibungslos geklappt hat und die Beschreibung des Charakters absolut zutraf. 

Eine Überraschung, die uns sehr zum Lachen brachte, erlebten wir jedoch trotzdem, als uns Henry übergeben wurde: wir erwarteten einen großen Hund, da sie auf den Bildern für uns so erschien und wir die Informationen anscheinend übersehen hatten. Im Nachhinein sind wir aber doch froh über die Größe, auch wenn sie in Anbetracht Henrys Vorgängern zunächst ungewohnt war.

 

 

Update 23.02.2014

Jael hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 23.01.2014

Jael, ca. 7-8 Monate alt, ca. 40 cm groß

Jael wurde von Studenten auf dem Unigelände von Patras gefunden. Sie brachten die kleine ins Tierheim da sie eine Verletzung am Bein hatte. Jael wurde daraufhin gleich zu unserem Tierarzt gebracht, der einen Bruch an ihrem Bein feststellte. Jael wurde operiert und sie hat die Operation gut überstanden. In der Tierarztpraxis sind alle total begeistert von Jael und ihrem lieben Wesen. Sie versteht sich mit allen Hunden, mit den Katzen und liebt den Kontakt zum Menschen. Jael tanzt wie ein Zirkushund die ganze Zeit auf ihren Hinterbeinchen. Noch kann die kleine in der Tierarztpraxis bleiben und wir hoffen schnell ein Zuhause zu finden, damit sie nicht wieder in Tierheim gebracht werden muss. Wenn Sie sich in Jael verliebt haben, dann nehmen Sie Kontakt mit ihrer Vermittlerin auf.

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 
Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de