Update 21.08.2013

Jack hat sich gut eingelebt und lernt schnell! Mittlerweile ist Jack stubenrein, fährt gerne Auto und besucht sehr gerne die Hundeschule. Er bleibt prima allein zuhause und hat sich sehr gut in unser Rudel integriert. Jack ist ein sehr wachsamer Hund und möchte seine Familie, sein Haus und das Grundstück gerne beschützen. In der Hundeschule lernt er sehr gut - ist allerdings ein wenig stur (er macht die Dinge, die er gerne macht wirklich gut - andere eher noch nicht). Zur Zeit arbeiten wir viel mit der Schleppleine. Jack ist wirklich wunderbar leinenführig - er kann mich sogar in die Stadt begleiten und er bleibt dabei cool. Hupende Autos mag Jack allerdings nicht – diese Störenfriede werden angebellt.
Er mag unsere Kinder sehr gerne – er liebt es wenn sie ihn streicheln. Er ist sowieso ein sehr verschmuster Hund. Jack hat schon gut zugenommen, trotzdem versucht Jack leider in der Küche Essen zu stehlen (von der Arbeitsplatte – der große Bursche). Wenn man dann versucht ihm diese tolle „Beute“ wegzunehmen, kann Jack sehr ungemütlich werden….aber auch daran arbeiten wir noch.
 

Update 11.08.2013

Jack durfte gestern zu seiner Pflegefamilie nach Deutschland reisen und wir haben bereits den ersten Bericht und Bilder von dem schönen Rüden bekommen:

 

Ihr Lieben,
der erste Tag mit Jack geht zu ende....wir sind alle müde ;-) (vor allem
Jack) Also er ist nicht mehr wirklich traurig und ziemlich fit (vital).
Er trinkt allerdings wie ein Loch...und macht daher auch relativ viel Pipi.
Nach kilometerlangen Spaziergängen ist er jetzt endlich müde und schläft
tief und fest...aber schaut euch doch selbst einmal unseren Tag an :-)
 

 

 

 

Update 12.07.2013

wir haben neue Bilder von Jack bekommen. Jack ist sehr traurig und fängt an sich aufzugeben und abzunehmen. Wir hoffen sehr noch rechtzeitig für den schönen Rüden eine Familie zu finden.

 

 

Update 14.03.2013

Jack, 1-2 Jahre alt, 65-70 cm groß 

Jack wurde bereits als kleiner Welpe am Strand von Patras ausgesetzt. Eine Frau hatte Jack dann bei sich aufgenommen und sich auch gut um ihn gekümmert. Allerdings musste die Frau jetzt die Stadt verlassen und setzte Jack wieder am Strand aus. Tierschützer die an diesem Strand oft Katzen füttern entdeckten Jack und brachten ihn ins Tierheim. Jack war die ersten Tage sehr traurig und hat wohl die Welt nicht verstanden. Mittlerweile geht es ihm aber etwas besser. Wenn unsere Tierschützer ihn besuchen freut er sich immer sehr und zeigt sich sehr verschmust ihnen gegenüber. Im Tierheim verhält er sich auch sehr ruhig, zu Katzen sollte er eher nicht diese jagdte Jack am Strand. Wenn Sie diesem sanften Risen ein schönes Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

 

 

 Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de