Update 27.09.2016

Hanna, ca. 5 Jahre alt, ca. 58 cm groß, kastriert

Hanna gehörte einem Bauern in Patras der Ärger mit der Polizei hatte da er seinen alten Rüden schwer krank und verletzt ausgesetzt hatte. Unsere Tierschützer beobachteten diesen Bauern und sahen das er noch einen Welpen auf dem Grundstück hat von dem Hanna die Mutter ist. Sie verständigten wieder die Polizei aber als sie kamen hatte er Hanna bereits an einen Schäfer verschenkt. Unsere Tierschützer ließen nicht locker und erfuhren bei welchen Schäfer Hanna lebt und sie fuhren hin um zu schauen ob es ihr gut geht. Als sie ankamen fanden sie Hanna an einer Kette völlig abgemagert vor. Die Tierschützer drohten dem Schäfer mit der Polizei und so durften sie Hanna gleich mitnehmen. Hanna lebt jetzt auf einer Pension und sie ist wirklich ein armes Geschöpf wo bisher sicher keinen schönen Tag in ihrem Leben hatte. Hanna ist fremden Menschen gegenüber ängstlich aber wenn man sich langsam nähert und sie behutsam streichelt wedelt sie auch mit dem Schwanz. Anderen Hunde mag Hanna nicht so gerne was sicher von ihrer Unsicherheit kommt. Wir wünschen uns für Hanna ein Einzelplätzchen wo sie endlich erfahren wird wie schön ein Hundeleben sein kann.

https://www.youtube.com/watch?v=MDmGo1v5Yno&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=alR9nOx0jUA&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=J6UKqh0ixKE&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=up_VDlbmvz0&feature=youtu.be

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de