Update 06.09.2014

Heute haben wir die schöne Nachricht bekommen, dass Frixos auf seiner Pflegestelle bleiben darf. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 02.09.2014

Ich erzähle euch etwas über mich:

Ich bin ein sehr menschenbezogener, junger, verschmuster Kerl. Ich gehe gerne spazieren und wenn man es mir beibringt, bin ich bestimmt auch ein toller Begleiter am Fahrrad. Das Joggen mag ich schon mal und laufe sehr schön nebenher. Ich bin eine kleine Spürnase, draußen sehr wachsam und an meiner Umwelt interessiert, auch wenn es noch ein paar Dinge gibt, die ich nicht kenne und die mich dann doch etwas unsicher machen. Wenn man mir aber die nötige Sicherheit gibt und mich ruhig führt meistere ich das mit bravour. Ich muss mich eben erst mal an gewisse Dinge gewöhnen. Andere Hunde sind mir beim Spazierengehen egal, solange sie nicht einfach herkommen oder mich anpöbeln. Dann bell ich, wenn's mir zu bunt, wird auch mal zurück. In der Wohnung bin ich ein sehr ruhiger Zeitgenosse. Ich belle nicht und mache auch nichts kaputt. Im Moment leben noch 2 Hündinnen mit mir in einem Haushalt und mit denen bleibe ich auch problemlos alleine, wenn Pflegefrauchen arbeiten geht.
Das kleine Hunde-ABC muss ich noch lernen, aber ich gebe mir Mühe, schließlich möchte ich ja gefallen und imponieren. Es wird seine Zeit dauern, schließlich kannte ich ja keine Regeln oder Grenzen, aber das wird, wenn man mir die nötige Zeit gibt. Aber wenn ich dann alles kann, sagt mein Pflegefrauchen, dann wäre ich ganz sicher der beste Partner auf 4 Pfoten, den man sich wünschen kann.

Man kann mich hier besuchen, um mich etwas näher kennen zu lernen.
Und wenn genau du da draußen jetzt gefallen an mir gefunden hast und neugierig geworden bist, Spaß daran hast mit mir was zu unternehmen und mich auszulasten, dann schreib doch einfach mein Pflegefrauchen an und mach mit ihr einen Termin aus.

 

 

Update 24.08.2014

Frixos durfte gestern endlich nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Wir haben auch schon die ersten Fotos und ein Video von dem hübschen Rüden bekommen. Frixos ist ein unkomplizierter, verschmuster und verträglicher Rüde. Gerne kann er auf seiner Pflegestelle besucht werden.

http://youtu.be/0LSYsV1z3dg

 

 

Update 29.06.2014

Frixos wartet leider immer noch auf seine eigene Familie in Griechenland. Wir können es gar nicht verstehen, warum sich niemand für den hübschen Rüden interessiert. Frixos ist ein sehr lieber, menschenbezogener Hund. Er ist total verschmust und freut sich über jede Aufmerksamkeit die man ihm schenkt. Er läuft super an der Leine und kann auch gerne zu Anfängern vermittelt werden.

 

 

Update 23.04.2014

Heute haben wir neue Fotos von Frixos bekommen der jetzt auf einer Pflegestelle in Griechenland lebt. Frixos lebt auf seiner Pflegestelle mit anderen Hunden zusammen und auch mit Katzen. Frixos versteht sich gut mit den anderen Hunden allerdings bei Rüden entscheidet die Sympathie. Frixos wartet schon sehr lange in Griechenland darauf endlich eine eigene Familie zu finden. Als er gefunden wurde, lebte er zusammen mit einer Hündin und ihrem Welpen auf der Straße. Beide haben schon lange eine Familie in Deutschland gefunden. Wir hoffen nun, dass auch Frixos endlich sein Glück findet und sich jemand in den schönen Rüden verliebt.

 

 

 

Update 06.11.2013

Wir haben neue Fotos von Frixos bekommen der leider immer noch auf der Straße leben muss. Eine tierliebe Frau kümmert sich um Frixos und versorgt ihn mit Futter und Wasser. Wir hoffen sehr bald eine Familie für Frixos zu finden bevor ihm auf der Straße noch etwas passiert. Die Gefahr von einem Auto erfasst zu werden oder das er Gift frisst besteht leider jeden Tag für ihn. Wenn Sie Frixos ein schönes Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

Update 12.10.2012:

 

Frixos, Rüde, ca. 1 Jahr, ca. 50 cm Schulerhöhe.

 

Frixos lebt zusammen mit der Hündin Avia und dem Welpen Paris auf der Straße. Schutzlos sind sie den Gefahren dort ausgeliefert. Gerade für Paris ist es sehr gefährlich, läuft er jeden Tag Gefahr, von einem Auto erfasst zu werden. Frixos scheint der Vater von Paris zu sein. Er bleibt stets in der Nähe der Hündin. Unsere Tierschutzkollegin in Patras hat leider keine Möglichkeit, die kleine Familie in Sicherheit zu bringen, kann ihnen nur täglich Futter bringen und nach ihnen schauen. Frixos lässt die Nähe unserer Kollegin zu, lässt sich anfassen, ist dankbar, etwas zu Fressen zu bekommen.

Unsere Tierschutzkollegin versucht, eine Unterkunft für die Hunde zu finden, damit sie von der Straße wegkommen und ihnen nichts mehr passieren kann.

Wenn Sie sich vorstellen können, dem hübschen Frixos ein liebevolles Zuhause zu bieten, zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

(Ada)

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de