Update 19.10.2019

Foxy hat ein schönes Zuhause gefunden und sie durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 15.04.2019

Foxy, ca. 4 Jahre alt, ca. 9 kg schwer, kastriert

Bei Foxy lag die Namensgebung auf der Hand, sie sieht einfach zu sehr aus wie ein keiner Fuchs, die Ohren, die Fellfarbe und sogar die Figur ;-)

Foxy war eine Streunerhündin, die von Tierschützern in die Tierarztpraxis gebracht wurde, da sie starke Hautprobleme hatte: sie litt unter einem Hautpilz, der inzwischen erfolgreich behandelt wurde. Man sieht es ganz gut auf den älteren Fotos, wie schlimm ihre Haut auf der Unterseite ihres Körpers entzündet war, vom starken Juckreiz. Sie blieb wie so viele Hunde sehr lange in der Tierarztpraxis, da sich keine Lösung für sie fand. Sie lebte zusammen mit mehreren Hunden und sie verträgt sich gut mit ihren Artgenossen, egal ob Weiblein oder Männlein. 

Foxy war in dem Raum der Praxis stubenrein und wartete auf ihre Spaziergänge und obwohl sie sehr viele Stunden dort allein bleiben musste, hat man sie nie bellen gehört. Sie kennt die Leine und liebt lange Spaziergänge und zu rennen. 

Foxy liebt alle Menschen sehr, egal ob groß oder klein. Auch beim Spaziergang möchte sie doch allen Menschen am Liebsten "hallo sagen" und ein wenig Aufmerksamkeit erhaschen :-) Den einzigen kleinen Manko den Foxy hat: durch ihre starke Menschenbezogenheit, zeigt sie sich in einem Rudel den Hunden gegenüber etwas eifersüchtig, da sie hier einfach viel zu wenig Aufmerksamkeit von ihrem Menschen bekommt. Sie zeigt jedoch niemals Aggressionen gegenüber den Artgenossen. 

In ihrer Pflegestelle lebt sie auch mit Kazen zusammen, auch die sind kein Problem.

Insgesamt ist sie eine fröhliche kleine Maus, ohne Ängste die sicher auch ein perfekter Anfängerhund ist und nun auf der Suche nach ihren Menschen ist. 

Hier kommen Videos:

 

 

 

 

Renate Düser

Tel.:   04624 - 45 15 10
E Mail:
renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de