Update 26.12.2013

Frony geht es gut und sie und ich sind froh, dass wir uns haben. Inzwischen sind wir ein eingespieltes Team. Frony läuft nun schon auf dem Feld frei und kommt immer, wenn ich pfeife. Sie hat viele Hundefreunde und tollt jeden Tag mit ihnen herum. Zweimal die Woche geht es in die Hundeschule und sie bleibt auch mal 2 Stunden alleine. Alleine ist sie eigentlich nie. Sie hat intensive Freundschaft mit Kater Panther geschlossen. Anbei ein paar Bilder , damit sie sehen, dass Frony glücklich und zufrieden ist.

 

 

Update 01.10.2013 

Hallo ich bin Fotini . So wurde ich im Internet vorgestellt. Nun aber habe ich den Namen Frony von meinen neuen Besitzern bekommen. Herrchen und Frauchen haben mich auf dem Bild gesehen und es war klar, dass sie mich nehmen.

Damals im Juli war mein Herrchen schon ziemlich krank, aber er und Frauchen freuten sich ganz arg. Da sie Mitte August noch in Urlaub wollten, wurde ausgemacht, dass ich erst im September von Athen nach Frankfurt komme. Aber sie konnten nicht mehr in Urlaub, da mein Herchen so krank wurde und am 1. September starb und ich ihn deshalb nicht kennen lernte. Mein Frauchen holte mich am 7.09.13 vom Flughafen ab.Sie war zwar traurig alleine zu sein, deshalb freute sie sich sehr auf mich. Es war wieder jemand im Haus.

Hier seht ihr mich, wie ich mit Olga ankomme und von Frauchen und Oma und einer Freundin von Frauchen abgeholt werde.

 

 

Hier fühlte ich mich noch nicht ganz wohl. Alles war so neu. Mal sehen, wie das so wird. Wir sind dann mit dem Auto nach Karlsruhe gefahren und ich musste erst mal alles auschnuppern und Bekanntschaft mit den Hauskatzen, Panther und Leo machen. Sie waren zurückhaltend aber nicht unfreundlich zu mir.

 

 

Da ich sehr müde war legte ich mich erst mal schlafen. Am nächsten Tag lernte ich viel Neues kennen und ging mit Frauchen spazieren. Jeden Tag lerne ich etwas dazu und langsam habe ich mich an das Leben in Deutschland gewöhnt in. Wir gehen auch in die Hundeschule und in eine Hundespielgruppe. Dort habe ich schon eine Menge Freunde. Ihr seht mir geht es gut und ich will auch hier bleiben, da mein Frauchen froh ist mich zu haben und ich ihr bestimmt helfe ihre Trauer zu verarbeiten. So das wäre es für heute. Ich sende euch noch eine Bildergalerie von mir.

Die euch zeigt wie „pudelwohl“ ich mich fühle.

 

 

 

 

So das wäre es für heute.

Wuff Wuff

Frony

 

 Update 07.09.2013

Fotini hat ein schönes Zuhause gefunden und sie durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihr viel Glück. 

Update 28.06.2013

Fotini, ca. 10 Monate, 50-52 cm groß, ca. 20 kg schwer, kastriert

Fotini ist ein niedliches Mädchen, voller Lebensfreude und liebt es dem Ball hinterherzujagen. Sie bringt ihn sogar wieder zurück, damit man ihn gleich noch einmal werfen soll. Fotini ist mit allen Hunden super vertäglich und Katzen findet sie auch okay. Sie lebt im Haus und ist stubenrein, läuft perfekt an der Leine und die Pflegefamilie läuft mit ihr auch ohne. Im Auto hat Fotini auch keine Probleme. Sie liebt es Küsschen zu verteilen, auf dem Sofa zu entspannen und auf ihren Spielzeugen herumzukauen. Ihr Fell ist mittellang, weich und etwas gewellt. Im März wurden Bluttests gemacht und es zeigte sich, dass Fotini Ehrlichiose hatte, die behandelt wurde. Ansonsten ist sie rundum gesund :-) Sie ist die perfekte Begleitung für Jedermann.

 

 

 

 

 

Sandra Dindaß

Tel: 08176/99 83 980

Handy: 0160/7228576

Email: sandra.dindass@web.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de