Update 08.12.2019

Floyd, ca. 3,5 Jahre alt, ca. 55 cm groß, ca. 20 kg, Englisch-Pointer

Floyd ist seit Juni 2016 bei uns. Als er und seine Geschwister zu uns kamen, schätzen wir sie auf ungefähr 8 Wochen. Wir übernahmen die sehr sensiblen und leicht zu verängstigenden Welpen von einem Bekannten der sie, ausgesetzt in einem Pappkarton, gefunden hatte.
Zwei der Welpen konnten wir gemeinsam in eine Familie vermitteln, als sie etwa ein Jahr alt waren. Beide haben es geschafft ihre ängstliche Art abzulegen und leben als sehr geliebte und geschätzte Familienhunde.
Floyd ist ein aufgeweckter und sehr fröhlicher Hund, der sich Menschen gegenüber sehr sanft und sensibel zeigt. In ihm unbekannten Situationen kann er allerdings zu einer ängstlichen Reaktion neigen, die er jedoch schnell in den Griff bekommt, wenn man ihm fröhlich zuredet. Im Freilauf versteht Floyd sich mit Rüden und Hündinnen ohne Probleme. Er nimmt zu den anderen Rüden in seinem Rudel eine devote Position ein, ohne sich ihnen gegenüber ängstlich zu zeigen. Natürlich liebt er es zu rennen, bleibt jedoch die ganze Zeit im nahen Umfeld seines Menschen. Floyd zeigt keinen ausgeprägten Jagdtrieb, außer bei Katzen, die mag er nicht so gern. Nachdem Floyd zu einem Menschen Vertrauen gefasst hat, funktioniert der Abruf, mit Kommando oder Pfeife, problemlos.
Leider entwickelte Floyd im Alter von 6 Monaten einen Nickhautdrüsen- Vorfall, ein so genanntes Cherry Eye, dieser verursacht ihm keine Schmerzen, sollte aber bei Gelegenheit operativ entfernt werden. Bisher haben wir uns dagegen entschieden Floyd operieren zu lassen, da bei der hier herkömmlichen OP-Methode die Gefahr besteht, dass das Auge nicht mehr genügend Tränenflüssigkeit produziert. Bei dem staubigen Wetter im griechischen Sommer, wäre dies verheerend für Floyds Wohlbefinden.
Wir hoffen von ganzem Herzen, dass Floyd ein schönes und liebevolles Zuhause findet, indem er all die Zuneigung bekommt nach der er sich sehnt und in dem er sein volles Potential als Familienmitglied entfalten kann. 

 

 



Renate Düser
Email: renate.düser@t-online.de
Tel: 04624-451510

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de