Update 02.11.2017

Hier kommt ein Update für Fero, er ist nicht so besonders fotogen und ist in Natura viel hübscher mit seinem lackschwarzen Fell ;-)
Fero wiegt inzwischen ca 12-15kg und wird sicher nicht mehr sehr viel wachsen. Er ist sehr menschenbezogen, verschmust und verträglich mit Artgenossen. Der Hübsche sollte doch mit diesem Update endlich sein Zuhause finden.
 
Hier kommen ein paar Videos:
 
 
 
 

 

 

Update 21.08.2017

Die verbliebenen drei Geschwisterchen und ein weiterer Welpe wurden ja in einem Hof des verlassenen Bahnhofs versorgt. Leider haben dort vor kurzem an diesem Bahnhof Bauarbeiten für eine Jugendherberge begonnen und ein Arbeiter hatte die Tür zu dem kleinen Hof zertrümmert und alle Welpen verscheucht :-(
Die Tierschützer haben zum Glück alle wieder einsammeln können und sie werden nun auf einem anderen Grundstück versorgt.
Es wäre toll wenn wir bald ein Zuhause oder eine Pflegestelle finden damit wir sie von diesem Grundstück holen können, sie sind dort einfach zu isoliert und es kommt nur ab und zu jemand zum Füttern und Saubermachen vorbei :-(

Fero freut sich sehr wenn man in das Gehege kommt und er möchte immer direkt mitgenommen werden wenn man fortgeht, so steht er am Zaun und schaut einem traurig nach :-(

Hier kommen ein paar Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=K0sSiXSP18k

https://www.youtube.com/watch?v=2ZdgDor6tDg

https://www.youtube.com/watch?v=jsqbwz0AD5Q

 

Update 18.07.2017

Fero, ca. 5.5 Monate, ca. 9-10 kg, ca. 41cm
 
Fero wurde mit seinen vier Geschwisterchen an einem verlassenen Bahnhof, als er noch sehr klein waren (ca. 1,5 Monate) entsorgt. Zum Glück hat eine Tierschützerin dies beobachtet und konnte den Mann auf frischer Tat ertappen. Dieser redete sich heraus, es wären auf jeden Fall nicht seine Welpen etc. Seitdem werden die Mäuse dort von der Tierschützerin versorgt und sie sind nun in einem relativ kleinen Hof des verlassenen Bahnhofs untergebracht.
Wir hatten versucht hier in Griechenland ein Zuhause zu finden aber es hatte sich niemand gemeldet, unverständlicherweise so süß wie die kleinen sind. Alle der fünf Geschwister, mit Ausnahme von Fero, haben ein wenig das Fell eines Griffons, so niedlich struppig :-)
Alle sind ganz fröhliche, verspielte Hunde, die ca. mittelgroß werden, sind nicht ängstlich und sie werden sicher ganz tolle Familienhunde.
 
Hier kommen Videos:
 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de